DTAD

Ausschreibung - Abbruch / Rückbauarbeiten, Rohbauarbeiten in Spay (ID:7122576)

Auftragsdaten
Titel:
Abbruch / Rückbauarbeiten, Rohbauarbeiten
DTAD-ID:
7122576
Region:
56322 Spay
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
27.04.2012
Frist Vergabeunterlagen:
21.05.2012
Frist Angebotsabgabe:
12.06.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftraggeber:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
1960 m³ Abbruch und Entsorgung Gebäudeteil der ehem. Hausmeisterwohnung und Sanitärtrakt Erd- und Kellergeschoss. Hauptbestandteile: 140 m² Stahlbetonwände, 400 m² Mauerwerk, 109 m² Stahlbetonbodenplatte, 65 m² Fensteranlagen (Alu / Kunststoff), 430 m³ Dachkonstruktion (Faserzementwellplatten / Kunstschieferbekl.), Trennwandanlagen, Einbauten und sanitäre Objekte, Elektroinstallation. Umbaubereich: 950 m² abgehängte Decken sowie Trennwandanlagen. Die örtliche Nähe wie auch termingerechte Ausführung ist besonders zu bescheinigen. 02 - Rohbau
Kategorien:
Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten, Rohbauarbeiten, Müllentsorgung, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung nach VOB. Bauvorhaben:

Generalsanierungs- und Umbaumaßnahme

Grundschule und Kindergarten

Spay. Bauherr: Ortsgemeinde Spay,

Koblenzer Straße 20, 56322 Spay. Planung,

Ausschreibung und Bauleitung: Hessel Architekten,

Keltenweg 27, 56626 Andernach,

Tel. 02632 / 42038, Fax: 02632 / 47213.

Art und Umfang der Leistungen (alle Mengen

als Cirka-Angaben): 01 - Abbruch /

Rückbau; Ausführung: 07/2012 - Ende

08/2012; 1960 m³ Abbruch und Entsorgung

Gebäudeteil der ehem. Hausmeisterwohnung

und Sanitärtrakt Erd- und Kellergeschoss.

Hauptbestandteile: 140 m² Stahlbetonwände,

400 m² Mauerwerk, 109 m²

Stahlbetonbodenplatte, 65 m² Fensteranlagen

(Alu / Kunststoff), 430 m³ Dachkonstruktion

(Faserzementwellplatten / Kunstschieferbekl.),

Trennwandanlagen, Einbauten

und sanitäre Objekte, Elektroinstallation.

Umbaubereich: 950 m² abgehängte Decken

sowie Trennwandanlagen. Die örtliche Nähe

wie auch termingerechte Ausführung ist besonders

zu bescheinigen. 02 - Rohbau; Ausführung

Umbau / Sanierung im Bestand und

Erweiterung von 08/2012 - Ende 12/2012.

Baustelleneinrichtung: Gewerkübergreifend,

Bauschild, Toilettenanlage, Containervorhaltung.

1900 m³ Neubauanteil: 1-geschossig

bzw. 2-geschossig in konventioneller Bauweise

(Stahlbeton / Mauerwerk). Umbauarbeiten

im Bestandsgebäude: z. B. Brechen /

Aufmauern von Brüstungen, Betonschneidearbeiten

zur Herstellung von Wandöffnungen

und Verlegung neuer Abwasserleitungen

in der Bodenplatte, Kernbohrungen, Betonbauteile

zur statischen Sicherung. Die örtliche

Nähe wie auch termingerechte Ausführung

ist besonders zu bescheinigen. 03 - Gerüstbau;

Ausführung / Standzeit von 10 /

2012 bis Ende 10/2013; 1.600 m² Standgerüst

als Arbeits- und in Teilen als Dachfanggerüst.

Die örtliche Nähe wie auch termingerechte

Ausführung ist besonders zu

bescheinigen. 04 - Zimmermann; Ausführung

von 10/2012 bis Ende 11/2012; 250m² Schalung Pultdach; 9 m³ BSH GL 24H;

0,2 m³ Kantholz. Die örtliche Nähe wie auch

termingerechte Ausführung ist besonders zu

bescheinigen. 05 - Dachdecker; Ausführung

von 10/2012 bis Ende 11/2012; 250 m²

Pultdach (KalZip o. glw. / DN ca. 10) (Neubau)

inkl. Dämmung; 30 m Kastenrinne; 60m Fallrohre; 65 m Attika- und Ortgangabdeckung;

65 m² Flachdach (Neubau). Die

örtliche Nähe wie auch termingerechte Ausführung

ist besonders zu bescheinigen. 06 -

Außenputz / Innenputz / WDVS; Ausführung

von 12/2012 bis Ende 09/2013; 260 m²

Kalk-Zementputz; 450 m² Gipsputz; 980m² WDVS einschl. Vorbereitung. Die örtliche

Nähe wie auch termingerechte Ausführung

ist besonders zu bescheinigen. 07 -

Fenster- und Türanlagen / Fassade; Ausführung

von 11/2012 bis Ende 08/2013; 600m² Fenster- und Türanlagen aus Aluminium,

Pfosten-Riegel-Konstruktionen, Fassadenanschlüsse

aus Blech inkl. Wärmedämmung;

18 m² Dachverglasung F30; 400 m² Sonnenschutz-

und Verdunkelungsanlagen; 70m² ALU-Fassade einbrennlackiert; 100 m

Multiplexfensterbänke; 25 m² Brandschutztüren

im Innenbereich; Beginn der Aufmaßarbeiten

09/2012. Die örtliche Nähe wie

auch termingerechte Ausführung ist besonders

zu bescheinigen. 08 - Estrich; Ausführung

von 12/2012 bis Ende 01/2013; 270m² Zementestrich schwimmend ZE 30. Die

örtliche Nähe wie auch termingerechte Ausführung

ist besonders zu bescheinigen. 09 -

Fliesen; Ausführung von 12/2012 bis Ende

03/2013; 240 m² Zementestrich schwimmend

ZE 30; 240 m² Bodenfliesen; 460 m²

Wandfliesen. Die örtliche Nähe wie auch termingerechte

Ausführung ist besonders zu

bescheinigen. 10 - Bodenbelag; Ausführung

von 03/2013 bis Ende 06/2013; 935 m²

Bodenbelag (PVC / Lino) inkl. Sockelleisten

entfernen und entsorgen; 90 m² Industrieparkett;

100 m² Kugelgarn; 960 m² Kautschuk-

Belag; 45 m² Bodenbeschichtung. Die

örtliche Nähe wie auch termingerechte Ausführung

ist besonders zu bescheinigen. 11 -

Stark- und Schwachstromanlagen; Ausführung

von 08/2012 bis Ende 10/2013; Demontage

der kompletten Elektroinstallation

auf einer Fläche von ca. 1.500 m². Neue

Elektroinstallation mit ca. 250 St. Leuchten;

360 St. Installationsgeräten; 4 St. Verteilungen

mit Überspannungsschutz; 50 m

Brüstungskanäle; 8000 m Starkstrom-Leitungsanlagen;

600 m Schwachstrom-Leitungsanlagen;

10 St. Brandschutzschottung;

30 m Brandschutzkanal; Pausen- und Hausalarmierungsanlage

mit ca. 60 St. Lautsprechern;

2500 m IT- Verkabelung mit ca. 50

Anschlüssen; 1 St. Telefonanlage; 1 St. Antennenanlage.

Die örtliche Nähe wie auch

termingerechte Ausführung ist besonders zu

bescheinigen. 12 - Erdung- und Blitzschutzanlage;

Ausführung von 12/2012 bis Ende

10/2013; Demontage der alten Blitzschutzanlage

Erneuerung der Erdungsanlage mit

ca. 200 m Auffang- und Anschlussleitungen;

130 m Ableitungen einschl. Trennstellen und

Erdeinführungen; 180 m Erdungsleitung.

Die örtliche Nähe wie auch termingerechte

Ausführung ist besonders zu bescheinigen.

13 - Heizungsarbeiten; Ausführung von

08/2012 bis Ende 10/2013; 40 St. Demontage

Guss- und Stahlheizkörper; 450 m Demontage

Rohrleitung mit Wärmedämmung;

3 St. Demontage Heizkessel und Warmwasserbereiter;

1 St. Wärmepumpe 80 KW; 1

St. Gas Brennwertkessel 80 KW; 2 St.

Warmwasserbereitung 200 Ltr.; 35 St. Deckenstrahlplatten;

30 St. Heizkörper; 160m² Fußbodenheizung; 1.000 m Rohrleitungen

mit Dämmung. Die örtliche Nähe wie

auch termingerechte Ausführung ist besonders

zu bescheinigen. 14 - Sanitärarbeiten;

Ausführung von 08/2012 bis Ende 10/2013;

10 St. Demontage Sanitäreinrichtungen;

150 m Demontage Rohrleitung mit Wärmedämmung;

60 St. Einrichtungsgegenstände;

2 St. Umbau / Umsetzen vorhandener Küchenzeilen;

2 St. Kücheneinrichtungen; 130

m² Installationswände; 500 m Rohrleitung

Trinkwasser DN 15 bis DN 50; 130 m Rohrleitung

Schmutzwasser DN 50 bis DN 100.

Die örtliche Nähe wie auch termingerechte

Ausführung ist besonders zu bescheinigen.

15 - Tiefbauarbeiten; Ausführung von

07/2012 bis Ende 09/2012; 2 St. Regenwasserzisternen

aus Beton a 25 m³; 6 St.

Revisionsschächte aus Betonringen; 480 m³

Erdaushub für Leitungsgräben und Anlagen

einschl. Verfüllung und Verdichtung; 220 m

Abwasserleitungen und Formstücke aus

Kunststoff; 200 m² Wiederherstellen von

Oberflächen. Die örtliche Nähe wie auch termingerechte

Ausführung ist besonders zu

bescheinigen. Bauvolumen: 1-zügige Grundschule

und 4-gruppige Kindertagesstätte; ca.

6700 m³ Bestandsgebäude - 1- und 2-geschossige

Bauteile, Untergeschoss; ca. 1900

m³ Neubauteil nicht unterkellert - Ausführungszeit

und Ausführung: Ausführungszeit

der Gesamtmaßnahme: 07/2012 bis Ende

10/2013, je nach Gewerk abweichend Generalsanierung

und Neubauteil. Das Gebäude

ist während der Baumaßnahme komplett

geräumt. Sanierung und Anbau werden zeitgleich

ausgeführt. Die örtliche Nähe des

Auftragnehmers und zeitlich kurzfristige

Verfügbarkeit sind bei Angebotsabgabe

nachzuweisen / zu bestätigen. Angebotsunterlagen:

Angebotsanforderung schriftlich

per Fax: bis 21.05.2012 bei dem gemäß der u. a. Auflistung für das jeweilige Gewerk

(entsprechend der Losnummer) zuständigen

Planungsbüro gegen Vorlage eines Einzahlungsbelegs.

Zahlung der Gebühr gemäß u. a.

Auflistung per Banküberweisung auf das angegebene

Konto des entsprechend zuständigen

Planungsbüros. Der Versand erfolgt ab

15.05.2012. Zuständig für die Lose Nr. 01 -

10: Architekturbüro HESSEL.ARCHITEKTEN,

Keltenweg 27, 56626 Andernach, Tel.

02632 / 42038, Fax: 02632 / 47213. Bankverbindung:

Konto-Nr.: 020 001 806 bei der

Kreissparkasse Mayen (BLZ: 576 500 10),

Verwendungszweck: LV 01. Zuständig für

die Lose Nr. 11 - 12: Elektro Planung Mittelrhein,

Herr Neus, St. Maternus Str. 51,

56070 Koblenz, Tel. 0261 / 401905, Fax:

0261 / 42655. Bankverbindung: Konto

Nummer: 24 005 647 bei der Sparkasse Koblenz

(BLZ: 570 501 20), Verwendungszweck: LV 01. Zuständig für die Lose Nr.

13 - 15: Ingenieurbüro Nilles, Rathausstr.

127, 56203 Höhr-Grenzhausen, Tel. 02624 /

95380, Fax: 02624 / 953850. Bankverbindung:

Konto Nummer: 11 720 005 bei der

Volksbank Montabaur / Höhr-Grenzhausen e.G. (BLZ: 570 910 00), Verwendungszweck: LV 01. Höhe der Schutzgebühr

nach Gewerk (die Gebühr wird nicht erstattet):

01. Abbruch / Rückbau: 30,00 . 02.

Rohbau: 50,00 . 03. Gerüstbau: 15,00 .

04. Zimmermann: 20,00 . 05. Dachdecker:

20,00 . 06. Außenputz / Innenputz /

WDVS: 40,00 . 07. Fassade / Fenster- u.

Türanlagen: 45,00 . 08. Estrich: 15,00 .

09. Fliesen: 20,00 . 10. Bodenbelag: 30,00 . 11. Stark- u. Schwachstromanlagen:

40,00 . 12. Blitzschutz: 10,00 . 13. Heizung:

50,00 . 14. Sanitär: 45,00 . 15.

Tiefbau: 45,00 . Angebotsabgabe: Verbandsgemeindeverwaltung

Rhens, Am Viehtor

2, 56321 Rhens, Zimmer 110. Eröffnungstermin:

12. Juni 2012, Uhrzeit siehe

LV. Zahlungsbedingungen: gemäß VOB, Teil

B, § 16. Sicherheitsleistungen: Vertragserfüllungsbürgschaft

über 5 % der Auftragssumme

bzw. Einbehalt in gleicher Höhe und

Gewährleistungsbürgschaft über 5% der

Gesamtrechnung. Bürgschaften in Form einer

selbstschuldnerischen, unbefristeten

Bankbürgschaft eines europäischen Kreditinstitutes.

Auftragserteilung: Die Leistungsfähigkeit

des Bieters ist durch entsprechende

Angaben nachzuweisen. Der Auftraggeber

behält sich vor, vom Bieter entsprechende

Unterlagen gem. VOB/A § 8 nachzufordern.

Zuschlags- / Bindefrist: 8 Wochen nach

Submissionseröffnung. Rückfragen: Rückfragen

sind an das jeweils zuständige Planungsbüro

zu richten (siehe Punkt Angebotsunterlagen).

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen