DTAD

Ausschreibung - Abbruch des Bestandsbauwerkes, die Herstellung des Ersatzneubau in Stade (ID:10865179)

Übersicht
DTAD-ID:
10865179
Region:
21680 Stade
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Metall-, Stahlbauarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Straßenmarkierungsausrüstung, Bitumen, Asphalt, Brückenbauarbeiten, Installation von Zäunen, Geländern, Sicherheitseinrichtungen, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Anlage: Gegenstand der Ausschreibung sind die Planungs- und Bauleistungen zum Abbruch des Bestandsbauwerkes, die Herstellung des Ersatzneubaus einschließlich anpassene Straßenbauarbeiten an der B...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
18.06.2015
Frist Angebotsabgabe:
09.07.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Harsefelder Str. 2, 21680 Stade
Telefon: 04141 / 601-1 Fax: 04141 / 601-397 E-Mail:
poststelle-std@nlstbv.niedersachsen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Anlage:
Gegenstand der Ausschreibung sind die Planungs- und Bauleistungen zum
Abbruch des
Bestandsbauwerkes, die Herstellung des Ersatzneubaus einschließlich
anpassene Straßenbauarbeiten an
der B 495 in den Anschlussbereichen des Brückenbauwerks.
Bauwerk:
270 m3 Baugrube herstellen, 100 m3 Ausbau Grabenprofil, ca. 195 m2
altes Bauwerk abbrechen, 520 m.2
Stahlspundwand herstellen, ca. 230 m3 Bew. Beton einschl. Schalung
herst., ca. 45 t Betonstahl einbauen
Neues Bauwerk ca. 170 m2 Brückenfläche mit Abdichtung und Gussasphalt
Straßenbau:
100 m3 Erdarbeiten, 330 m2 Straßenneubau (alten Asphalt fräsen und neu
herstellen - Deck-, Binder- und
Tragschicht), 90 m2 Radwegneubau (alten Asphalt aufnehmen und neu
herstellen)
Sonstiges:
Pflasterarbeiten, Schutzplanken, Geländer, Erdarbeiten

Erfüllungsort:
B 495 - km 32,036, Gemeinde Alfstedt, LK Rotenburg

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Gegebenenfalls Höhe und Bedingungen für die Zahlung des Betrags, der
für die Unterlagen zu
entrichten ist:
Höhe des Entgeltes für die Vergabeunterlagen: 56,00 EUR
Vergabestelle: Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und
Verkehr, rGB Stade
Bank: Nord/LB
IBAN: DE83 2505 0000 0106 0225 10
BIC:NOLADE2H
Verwendungszweck: Kassenzeichen: 8433000505190
Das Entgelt wird nicht erstattet. Die Vergabeunterlagen werden erst
nach Eingang
des Nachweises der Einzahlung versandt. Überweisung - kein Scheck

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Harsefelder Str. 2, 21680 Stade
Telefon: 04141 / 601-1 Fax: 04141 / 601-397 E-Mail:
poststelle-std@nlstbv.niedersachsen.de

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Eröffnungstermin am 09.07.2015 um 10:00 Uhr im Zimmer 31
Folgende Personen dürfen anwesend sein: Bieter und ihre Bevollmächtigte

Ausführungsfrist:
Beginn der Bauleistung: 12.10.2015
Fertigstellung bis zum: 15.07.2016

Bindefrist:
21.08.2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Sicherheit für Vertragserfüllung in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme;
Sicherheit für Mängelansprüche in Höhe von 3 v. H. der
Abrechnungssumme.

Zahlung:
Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise
auf die maßgeblichen
Vorschriften, in denen sie enthalten sind:
Abschlagszahlungen und Schlusszahlung nach VOB/B und ZVB/E-StB.

Geforderte Nachweise:
Verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers
oder Bieters:
Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und
Zuverlässigkeit
auf Verlangen Angaben gemäß § 6 Abs. 3 VOB/A zu machen.

Besondere Bedingungen:
Gegebenenfalls Rechtsform, die die Bietergemeinschaft nach der
Auftragsvergabe haben muss:
Gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem
Vertreter.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen