DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Abbrucharbeiten in Friedberg (ID:13505065)


DTAD-ID:
13505065
Region:
61169 Friedberg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Küchenmöbel, -Einrichtung, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten, Müllbehandlung, Recyclingdienste, Fundamentierungsarbeiten, Dachdeckarbeiten, Müllentsorgung, Rohre, zugehörige Artikel, Bodenverlege-, Bodenbelagsarbeiten, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör, Landschaftsgärtnerische Arbeiten
CPV-Codes:
Abbrucharbeiten, Baureifmachung und Abräumung
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Abtrennung von Ver- und Entsorgungsleitungen an Abbruchgebäude - Rodung kleine Bäume, Sträucher/Hecken, Entfernung Wurzelstöcke - Rückbau Oberflächenentsiegelung auf dem gesamten Grundstück -...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
27.10.2017
Frist Angebotsabgabe:
07.11.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-61169: Abbrucharbeiten
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen Niederlassung Mitte Zentrale Vergabe
Schützenrain 5-7
61169 Friedberg
Deutschland (DE)
Fax:+49 6031/167-169
Mail:Info.Vergabe@lbih.hessen.de
digitale Adresse(URL):https://vergabe.hessen.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Abbrucharbeiten
- Abtrennung von Ver- und Entsorgungsleitungen an Abbruchgebäude
- Rodung kleine Bäume, Sträucher/Hecken, Entfernung Wurzelstöcke
- Rückbau Oberflächenentsiegelung auf dem gesamten Grundstück
- Schadstoffsanierung: Ausbau der schadstoffbehafteten Baustoffe wie
Asbest, KMF, PAK.
Asbesthaltige Bodenbeläge und Kleber, ca. 200 m²
PAK-haltige Dachdämmung (Teerkork), ca. 300 m²
Asbesthaltige Fensterbänke, ca. 60 Stck
KMF-Dämmungen und abgehängte Decken, ca. 800 m²
KMF-isolierte Rohrleitungen, ca. 600 m
- Separate Aufnahme nichtmineralischer Baustoffe (z.B.
Dämmmaterialien).
- Nach Abschluss der Schadstoffsanierung im Innenbereich weitere
Entkernung (Demontage Einbauküchen, Türen, Fenster etc.).
- Rückbau der Dacheindeckung bzw. -abdichtung mit Dämmung
(Styropor/KMF).
- Abbruch der mineralischen Gebäudesubstanz inklusive Keller,
Bodenplatten und Fundamenten, BRI gesamt ca. 8.700 m³.
- Fachgerechte Bereitstellung/Entsorgung/Verwertung der
Abbruchmaterialien.
Bauschutt: LAGA Z 0-Z 1.2 ca. 1.700 t, LAGA Z 2 ca. 1.000 t
- Entleerung, Stilllegung und Rückbau von 2 unterirdischen Heizöltanks
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
45111000 Abbrucharbeiten, Baureifmachung und Abräumung

Erfüllungsort:
Moltkestraße 11, Gießen

NUTS-Code : DE7 HESSEN

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Unbestimmt

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 8/16185
Aktenzeichen: VG-0435-2017-1894.

Vergabeunterlagen:
Bewerbungsunterlagen sind anzufordern bei: Offizielle
Bezeichnung:
https://vergabe.hessen.de
Straße:.
Stadt/Ort:. .
Land:Deutschland (DE)
digitale Adresse(URL):https://vergabe.hessen.de.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
07.11.2017 23:59 Uhr.

Ausführungsfrist:
voraussichtlich vom 12.02.2018 bis 29.03.2018.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Geforderte Nachweise:
Die Eignung ist mit dem dieser Bekanntmachung
beigefügten Formular "Eigenerklärung zur Eignung (Formular 124)" zu
erklären.
Der Auftraggeber behält sich jedoch vor bis zur Zuschlagserteilung bei
der für den Zuschlag vorgesehenen Firma eine detaillierte
Eignungsprüfung vorzunehmen. Zu diesem Zweck kann es erforderlich
werden, dass weitere Unterlagen bei Ihnen nachgefordert werden.
Durch die Einreichung Ihres Teilnahmeantrages haben Sie keinen Anspruch
auf Berücksichtigung bei der Ausschreibung.
Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs. 3 VOB/A, § 6 Abs. 3, 4
VOL/A, § 13 Abs. 1, 2 HVTG), die in Form anerkannter
Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, werden zugelassen und
anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den
geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.".

Sonstiges
Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über die
Hessische Vergabeplattform (https://vergabe.hessen.de) und registrieren
Sie sich dort. So ist für Sie gewährleistet, dass Sie alle
Informationen zur Ausschreibung direkt und schnell erhalten. Ohne Ihre
Registrierung ist für uns nicht erkennbar, dass Sie die
Vergabeunterlagen herunter geladen haben.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen