DTAD

Ausschreibung - Abbrucharbeiten in Karlsruhe (ID:10755412)

Übersicht
DTAD-ID:
10755412
Region:
76133 Karlsruhe
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Entfernung von insgesamt ca. 1500 m² PCB-haltiger Beschichtung von Wänden und Decken, - Benötigte Maschinen, Verschleiß- und Ersatzteile sind einzukalkulieren - Verfüllen der abgetragenen...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.05.2015
Frist Vergabeunterlagen:
11.06.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
WAK Rückbau- und Entsorgungs GmbH
Abteilung Einkauf
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Tel. 07247-88-2734
Fax 07247-88-2240
E-Mail nazife.demiroglu@wak-gmbh.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Art des Auftrages Bauauftrag / Abbrucharbeiten
Beschichtungsabtrag MZFR Bau 912, 1. Flur, (kein
Kontrollbereich)
- Entfernung von insgesamt ca. 1500 m² PCB-haltiger
Beschichtung von Wänden und Decken,
- Benötigte Maschinen, Verschleiß- und Ersatzteile
sind einzukalkulieren
- Verfüllen der abgetragenen Beschichtung in 60-l-
Fässer ist einzukalkulieren
- Termine: August bis November 2015
Zweck der baulichen Anlage/des
Auftrages
Gebäudeanpassung an den Rückbaufortschritt

Erfüllungsort:
Eggenstein-Leopoldshafen

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Anschrift, bei der Unterlagen
angefordert/eingesehen werden
können
entfällt, da Teilnahmewettbewerb

Kosten für Unterlagen werden nicht erhoben

Termine & Fristen
Unterlagen:
Frist für Eingang der Anträge auf
Teilnahme 11.06.2015, 11:30 Uhr

Anschrift, an die die Teilnahmeanträge
zu richten sind
WAK Rückbau- und Entsorgungs GmbH
Abteilung Einkauf, Bau 530, R.1.24
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Tag, an dem die Aufforderung zur
Angebotsabgabe versandt wird
voraussichtlich 25.06.2015

Angebotsfrist:
Eröffnungstermin gem. Vergabeunterlagen
Frist für Eingang der Angebote
gem. Vergabeunterlagen

elektronischer Versand nein

Ausführungsfrist:
August bis November 2015

Bindefrist:
gem. Vergabeunterlagen

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Sicherheiten gem. Vergabeunterlagen

Zahlung:
gem. Vergabeunterlagen

Geforderte Nachweise:
Nachweise für die Beurteilung der
Eignung
alle geforderten Erklärungen/Nachweise sind zwingend mit dem
Teilnahmeantrag vorzulegen, ein Verweis auf frühere
Bewerbungen wird nicht akzeptiert und kann zum Ausschluss
führen.
Auflistung nach o.g. Reihenfolge in einer Anlage kurz und
prägnant zusammengefasst. Nur diese Informationen werden für
die Bieterauswahl berücksichtigt. Darüber hinausgehende
Unterlagen sind nicht erwünscht.
Geforderte Erklärungen/Nachweise:
- Referenzen zu vergleichbaren Maßnahmen in den letzten
drei abgeschlossenen Geschäftsjahren
- Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherung und Angabe
der Deckungssummen
- Eigenerklärung der Unbedenklichkeit:
o des Finanzamtes
o der Berufsgenossenschaft
o der Sozialversicherungsträger
- Erklärung, dass keine Ausschlussgründe gem. VOB/A § 6
Abs.3 e) bis i) vorliegen
- aktueller Handelregisterauszug bzw. Eintragung in das
Berufsregister des Sitzes/Wohnsitzes des Bewerbers
- Angabe über die dem Bewerber für die Ausführung der zu
vergebenden Leistung zur Verfügung stehende technische
Ausrüstung
- Erklärung über das für die Leitung und Aufsicht
vorgesehene Personal (Qualifikationen: Dipl.-Ing.,
Techniker oder Meister, der deutschen Sprache in Wort und
Schrift mächtig)
- Nachweis über ein Qualitätsmanagementsystem
- Erklärung des Bieters dass im Auftragsfall ausreichend
qualifiziertes Fachpersonal und notwendige Gerätschaften
zur Verfügung stehen, um die Leistung im vorgesehenen
Zeitraum erbringen zu können. (Einsatz von
vibrationsarmen Geräten). Bei geplantem Einsatz von
Nachunternehmern ist eine Erklärung des
Nachunternehmers beizufügen. Fachpersonal mit
folgenden Qualifikationen:
o gültige Zuverlässigkeitsüberprüfung
o deutsche Sprache
o Qualifikation zum Führen der für die Maßnahme
erforderlichen Geräte- und Maschinen
o Atemschutztauglichkeit G26.2
o Höhentauglichkeit G41
o G1.1 (gesundheitsgefährlicher mineralischer Staub)
o min. 1 Person als qualifizierter Kranbediener nach
BGV D6
o min. 1 Person mit Ausbildung als Fahrer von
Flurförderzeugen mit Fahrersitz und Fahrerstand
(BGG 925)
o Befähigung nach BGI 663 für Gerüstbau
- Sachkunde zur Sanierung von Gebäudeschadstoffen gem.
BGR 128
- Bescheinigung der Handwerkskammer hinsichtlich
Fachbetrieb Gerüstbau

Besondere Bedingungen:
Rechtsform einer Bietergemeinschaft keine Vorgabe

Sonstiges
Nachprüfungsstellen Nachprüfstelle/Nachprüfungsbehörden
nach § 21 VOB/A 2009
Landgericht Karlsruhe
Hans-Thoma-Straße 7
76133 Karlsruhe
sonstige Angaben Vergabe-Nr. beim Auftraggeber:
15/1306/11

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen