DTAD

Ausschreibung - Abfallentsorgung in Augsburg (ID:10441277)

Übersicht
DTAD-ID:
10441277
Region:
86161 Augsburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Müllbehandlung, Recyclingdienste, Müllentsorgung
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Abfallentsorgung: Abfall zur Verwertung, Papier/Pappe, Speisereste, Mischschrott, Altholz (A1-A3), Grüngut (betonierte Kompostanlage muss vor Ort entleert werden), Elektroschrott (ohne weiße...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
13.02.2015
Frist Vergabeunterlagen:
02.03.2015
Frist Angebotsabgabe:
23.03.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Hochschule Augsburg, An der
Hochschule 1, 86161 Augsburg, Bearbeiter: Frau Daniela
Hirsch - Einkauf, Raum: A 3.06, Telefon:
08 21/55 86-32 97, Fax: 08 21/55 86-32 52,
E-Mail: daniela.hirsch@hs-augsburg.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Abfallentsorgung
Abfallentsorgung:
Abfall zur Verwertung, Papier/Pappe, Speisereste,
Mischschrott, Altholz (A1-A3), Grüngut (betonierte
Kompostanlage muss vor Ort entleert werden), Elektroschrott
(ohne weiße Ware), Bauschutt

Erfüllungsort:
Hochschule Augsburg, Campus am
Brunnenlech, An der Hochschule 1, 86161 Augsburg
und Hochschule Augsburg, Campus am Roten Tor,
Friedberger Straße 2, 86161 Augsburg

Lose:
Los 1: Campus am Brunnenlech
Los 2: Campus am Roten Tor
Angebote sind möglich für: Alle Lose

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabeunterlagen:
Vergabeunterlagen können angefordert werden bis
zum: 2. März 2015
10. Stelle, bei der die Vergabeunterlagen eingesehen und
angefordert werden können: Hochschule für angewandte
Wissenschaften Augsburg, An der Hochschule
1, 86161 Augsburg, Abteilung II - Finanzen, Stock: 2,
Zimmernummer: A 3.05, Telefon: 08 21/55 86-32 97,
Fax: 08 21/55 86-32 52
Anforderung der Unterlagen: Schriftlich bei Nr. 10 mit
frankiertem und adressiertem Rückumschlag (C4,
1,45 j)
Ausgabe der Vergabeunterlagen am:
3. März 2015 per Post

Termine & Fristen
Unterlagen:
03.03.2015

Angebotsfrist:
23. März 2015, 11 Uhr
b) Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:
Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg,
An der Hochschule 1, 86161 Augsburg, Poststelle,
Raum A 2.06
Die als Angebot gekennzeichneten Unterlagen sind
in einem fest verschlossenen Umschlag einzureichen.
Es ist neben der Anschrift besonders zu kennzeichnen
mit: Angebot - Nicht öffnen!
Zur Öffnung der Angebote sind Bieter nicht zugelassen.

Ausführungsfrist:
1. Mai 2015 bis 30. April 2019

Bindefrist:
13. April 2015

 
Begehungstermine:
Eine Objektbesichtigung ist für die Teilnahme an dem
Ausschreibungsverfahren ratsam.
Begehungstermine: 9. März 2015 und 10. März 2015
Treffpunkt: Brunnenlechgäßchen an der Schranke 1,
die jeweilige Uhrzeit wird individuell vereinbart, bitte
wenden Sie sich hierfür an Frau Daniela Hirsch,
E-Mail: daniela.hirsch@hs-augsburg.de
Evtl. auftretende Fragen nach der Objektbesichtigung
sollten umgehend per E-Mail gestellt werden, um eine
schnelle Beantwortung für alle Bieter zu gewährleisten.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Gemäß Vergabeunterlagen

Zahlung:
Gemäß Vergabeunterlagen

Zuschlagskriterien:
Das wirtschaftlich günstigste Angebot
aufgrund der nachstehenden Kriterien in der
Reihenfolge ihrer Priorität:
Max. zu erreichende Punktzahl
1. Preis 60 Punkte
2. Allgemeine Anforderungen 30 Punkte
90 Punkte

Geforderte Nachweise:
Referenzliste: Drei Referenzen mit
einer Lieferung von annäherndem Auftragsvolumen
wie ausgeschrieben, unter Angabe:
Art der ausgeführten Arbeiten, Auftragsvolumen,
Auftraggeber, Ansprechpartner, Telefon
Nach § 6 Abs. 4 VOL/A sind Eignungsnachweise,
die durch Präqualifizierungsverfahren erworben
werden, zugelassen.
Folgende Erklärungen sind mit dem Angebot vorzulegen:
Siehe Vergabeunterlagen
c) Die zur Bewertung benötigten Unterlagen können
als Nachweise, durch das Präqualifizierungsverfahren
oder durch Eigenerklärung erbracht werden.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen