DTAD

Ausschreibung - Abfallsammelbehälter in Hannover (ID:11799649)

Übersicht
DTAD-ID:
11799649
Region:
30625 Hannover
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Personen-, Schülerbeförderung, Container, Behälter aus Metall, Landgütertransport
CPV-Codes:
Abfallsammelbehälter , Straßentransport/-beförderung
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Lieferung und Verteilung fahrbarer, 2-rädriger Abfallsammelbehälter nach DIN EN 840 ff. mit einem Volumen von 40 l, 60 l, 80 l, 120 l, 240 l, insgesamt 17 250 Stück. Diese Mengen pro...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
08.04.2016
Frist Angebotsabgabe:
06.06.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover
Karl-Wiechert-Allee 60 c
30625 Hannover
Fr. Sirma
Telefon: +49 5119911-0
Fax: +49 5119911-47891
www.aha-region.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Lieferung und Verteilung fahrbarer, 2-rädriger Abfallsammelbehälter nach DIN EN 840 ff. mit einem Volumen von 40 l, 60 l, 80 l, 120 l und 240 l.
Lieferung und Verteilung fahrbarer, 2-rädriger Abfallsammelbehälter nach DIN EN 840 ff. mit einem Volumen von 40 l, 60 l, 80 l, 120 l, 240 l, insgesamt 17 250 Stück. Diese Mengen pro Behältervolumen können seitens des Auftraggebers jeweils bis zu 10 % pro Behältervolumen überschritten werden. Verteilung im Gebiet der Städten/Gemeinden innerhalb der Region Hannover: Barsinghausen (Postleitzahl: 30890), Springe (Postleitzahl: 31832), Wennigsen (Deister) (Postleitzahl: 30974) und Wunstorf (Postleitzahl: 31515) in der Zeit vom 7.11.2016 bis zum 2.12.2016.
Lieferung und Verteilung fahrbarer, 2-rädriger Abfallsammelbehälter nach DIN EN 840 ff. mit einem Volumen von 40 l = 5 250 Stück, 60 l = 4 200 Stück, 80 l = 5 000 Stück, 120 l = 2 350 Stück, 240 l = 450 Stück, insgesamt 17 250 Stück, Diese Mengen pro Behältervolumen können seitens des Auftraggebers jeweils bis zu 10 % pro Behältervolumen überschritten werden. Verteilung im Gebiet der Städten/Gemeinden innerhalb der Region Hannover: Barsinghausen (Postleitzahl: 30890), Springe (Postleitzahl: 31832), Wennigsen (Deister) (Postleitzahl: 30974) und Wunstorf (Postleitzahl: 31515) in der Zeit vom 7.11.2016 bis zum 2.12.2016.
Die Verteilung nebst Montage des Zubehörs an die Behälter ist mit 3 Fahrzeugen/Tag und Personal des Auftragnehmers durchzuführen. Der Auftraggeber stellt keinen Zwischenlagerplatz zur Verfügung.

CPV-Codes: 44613700, 60100000

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag

Org. Dok.-Nr:
120056-2016

Aktenzeichen:
5.5 15/16

Vergabeunterlagen:
Preis: 10 EUR
Per Verrechnungsscheck.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
06.06.2016 - 13:00 Uhr

Ausführungsfrist:
07.11.2016 - 02.12.2016

Bindefrist:
22.08.2016

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
06.06.2016
Ort
Karl-Wiechert-Allee 60 c, 30625 Hannover.

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
— Aktueller/gültiger Auszug aus dem Handelsregister,
— Erklärung zu § 5 Abs. 1 NTVergG über die Zahlung des gesetzlichen Mindestlohnes.
Diese Unterlagen sind auch von den Mitgliedern einer Bieter-/Arbeitsgemeinschaft und auf Verlangen des Auftraggebers vom evtl. Nachunternehmen beizufügen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
— – Aktuelle/gültige Bescheinigung über die ordnungsgemäße Zahlung von Beiträgen zur Berufsgenossenschaft;
— Nachweise über die Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen in der Sozialversicherung nach folgenden Maßstäben: Eigenerklärung des Bieters, welche 2 Träger der gesetzlichen Krankenversicherung am häufigsten in seinem Betrieb vertreten sind sowie aktuelle/gültige Bescheinigungen der in vorgenannter Eigenerklärung bezeichneten 2 Träger der gesetzlichen Krankenversicherung über die Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen in der Sozialversicherung;
— Aktuelle/gültige Bankerklärung mit einer allgemeinen Aussage über die Bonität und die bestehenden Geschäftsbedingungen des Bieters;
— Aktuelle/gültige Bescheinigung der Finanzbehörde über die ordnungsgemäße Zahlung von Steuern und Abgaben.
Diese Unterlagen sind auch von den Mitgliedern einer Bieter-/Arbeitsgemeinschaft und auf Verlangen des Auftraggebers vom evtl. Nachunternehmen beizufügen.

Technische Leistungsfähigkeit
— ein Anbieterfragebogen zur Umweltverträglichkeitsprüfung ist auszufüllen;
— eine Zeichnung mit sämtlichen relevanten Maßen für das jeweilige Behältervolumen muss dem Angebot beigefügt werden;
— Ein Prüfungszertifikat nach EN 840 muss dem Angebot beigefügt werden, wobei dieses Zertifikat nicht älter als 5 Jahre alt sein darf und durch ein unabhängiges Institut erteilt worden sein muss;
— Eine Garantieerklärung ist abzugeben;
— Mitteilung, ob der Auftragnehmer eigene Fahrzeuge einsetzt, oder eine Spedition beauftragt;
— – Sollte der Bieter ein Nachunternehmen mit der Durchführung bestimmter Leistungen/Dienstleistungen beauftragen, ist von jedem beauftragten Nachunternehmen eine Verpflichtungserklärung auszufüllen und zu unterzeichnen.
— Sollte eine Bieter-/Arbeitsgemeinschaft gebildet werden, ist eine Erklärung auszufüllen und von jedem beteiligten Unternehmen zu unterzeichnen.
Folgende Unterlagen sind auch von den Mitgliedern einer Bieter-/Arbeitsgemeinschaft und auf Verlangen des Auftraggebers vom evtl. Nachunternehmen beizufügen:
— Referenzliste, mit mindestens 2 Referenzen, mit der Angabe, mit welchen Kommunen bereits Aufträge in ähnlicher Größenordnung abgewickelt wurden und Angabe der Ansprechpartner und Rufnummern.
— Es ist anzugeben, wer Hersteller des Produktes ist, wo das Produkt gefertigt wird und welche Anzahl von Mitarbeitern beschäftigt wird.
— – Angabe der Anzahl, Typen und Arten der Fahrzeuge, die vom Auftragnehmer zur Verteilung/Auslieferung an die Kunden eingesetzt werden.
— Aufstellung, wieviele Behälter des jeweiligen Nutzvolumens jeweils ineinander gestapelt werden können.
— Aufstellung, wieviel Personal der Auftragnehmer pro Auslieferungsfahrzeug einsetzt – Fahrer und sonstiges Personal (Helfer).

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen