DTAD

Ausschreibung - Abfuhr von Friedhofsabf?llen. in Bremerhaven (ID:5038067)

Auftragsdaten
Titel:
Abfuhr von Friedhofsabf?llen.
DTAD-ID:
5038067
Region:
27580 Bremerhaven
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
28.04.2010
Frist Vergabeunterlagen:
07.05.2010
Frist Angebotsabgabe:
26.06.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art des Auftrages: Ausführung von Dienstleistungen. Ort der Ausführung: Städtische Friedhöfe in Bremerhaven. Art und Umfang der Leistung, Allgemeine Merkmale - Art der Leistung: Abfuhr von Friedhofsabf?llen. Umfang der Leistung: Im Zeitraum 01.07.2010 bis 30.06.2011 sind die kompostierf?higen Friedhofsabf?lle mit Fremdanteilen von den Friedhöfen Wulsdorf, Lehe III und Spadener Höhe laden, zum Gr?ngutlagerplatz Brookackerweg / Hultschiner Straße zu fahren und dort nach Anweisung abzuladen. Die Grünabfälle lagern in 2,20 cbm Betonbeh?ltnissen, die unterschiedlich gef?llt sind. Seitlich der Behälter lagerndes Material ist ebenfalls zu laden und zum Gr?ngutlagerplatz zu bringen. über das Jahr verteilt sind ca. 10 bis 15 Leerungen je Friedhof vorzunehmen. Pro Abfuhrtermin wären ca. 140 bis 180 cbm (insgesamt auf allen Friedhöfen) abzufahren. Die Abfuhr erfolgt nach telefonischer Mitteilung des jeweiligen Friedhofsverwalters und ist unregelmäßig nach Abfallaufkommen der jeweiligen Friedhöfe durchzuführen. Bei Bedarf müssen die Abfuhren nicht auf allen Friedhöfen zeitgleich stattfinden. Für die Ladet?tigkeit dürfen nur LKW mit Ladekran und Stra?enbereifung (kein Ackerstollenprofil, keine Ketten) eingesetzt werden.
Kategorien:
PKW, Sonstige Kraftfahrzeuge, Anhänger, Fahrzeugteile, Müllentsorgung
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle): Magistrat der Stadt Bremerhaven,

Gartenbauamt, Eckernfeldstr. 5, 27580 Bremerhaven, Telefon 0471-590/2146,

Fax 0471-590/2660.

b) Vergabeverfahren: öffentliche Ausschreibung, VOL/A. Vergabenummer:67-11/10.

c) Art des Auftrages: Ausführung von Dienstleistungen.

Ort der Ausführung: Städtische Friedhöfe in Bremerhaven. Art und Umfang der

Leistung, Allgemeine Merkmale - Art der Leistung: Abfuhr von Friedhofsabf?llen.

Umfang der Leistung: Im Zeitraum 01.07.2010 bis 30.06.2011 sind die kompostierf?higen

Friedhofsabf?lle mit Fremdanteilen von den Friedhöfen Wulsdorf, Lehe III

und Spadener Höhe laden, zum Gr?ngutlagerplatz Brookackerweg / Hultschiner

Straße zu fahren und dort nach Anweisung abzuladen. Die Grünabfälle lagern in

2,20 cbm Betonbeh?ltnissen, die unterschiedlich gef?llt sind. Seitlich der Behälter

lagerndes Material ist ebenfalls zu laden und zum Gr?ngutlagerplatz zu bringen.

über das Jahr verteilt sind ca. 10 bis 15 Leerungen je Friedhof vorzunehmen. Pro

Abfuhrtermin wären ca. 140 bis 180 cbm (insgesamt auf allen Friedhöfen) abzufahren.

Die Abfuhr erfolgt nach telefonischer Mitteilung des jeweiligen Friedhofsverwalters

und ist unregelmäßig nach Abfallaufkommen der jeweiligen Friedhöfe

durchzuführen. Bei Bedarf müssen die Abfuhren nicht auf allen Friedhöfen zeitgleich

stattfinden. Für die Ladet?tigkeit dürfen nur LKW mit Ladekran und Stra?enbereifung

(kein Ackerstollenprofil, keine Ketten) eingesetzt werden.

d) Aufteilung in Lose: nein.

e) Ausführungsfrist - Beginn der Ausführungsfrist: 01.07.2010; Ende

der Ausführungsfrist: 30.06.2011.

f) Anforderung der Vergabeunterlagen bis: 07.05.2010, Magistrat der Stadt Bremerhaven, Gartenbauamt,

Frau König, Eckernfeldstr. 5, 27580 Bremerhaven, Telefon 0471-590/2401, Fax 0471-590/2660, EMail:

michaela.koenig@magistrat.bremerhaven.de.

h) Entgelt für die Vergabeunterlagen

- Höhe des Entgeltes: EUR 11,56. Zahlungsweise: Banküberweisung.

Empfänger: Magistrat der Stadt Bremerhaven, Gartenbauamt. BLZ, Geldinstitut:

292 500 00, Sparkasse Bremerhaven. Kontonummer: 1100009. Verwendungszweck:

KZ: 10 1111 0947498. Fehlt der Verwendungszweck auf Ihrer Überweisung,

so ist die Zahlung nicht zuordenbar und Sie erhalten keine Unterlagen. Die Vergabeunterlagen

können nur versandt werden, wenn auf der Überweisung der Verwendungszweck

angegeben wurde, gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen

per Brief oder E-Mail (unter Angabe Ihrer vollständigen Firmenadresse

und Beifügung des ?berweisungsbeleges) bei der in Abschnitt i) genannten

Stelle angefordert wurden, das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen

ist. Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet. Sofern die Vergabeunterlagen

auf der elektronische Vergabeplattform www.vergabe.bremen.de zur Verfügung

stehen und dort heruntergeladen werden, wird kein Entgelt erhoben.

i) Angebotsabgabe bis 26.05.2010 um 11:30 Uhr bei Magistrat der Stadt Bremerhaven, Gartenbauamt,

Eckernfeldstr. 5, Zimmer 6, 27580 Bremerhaven.

m) Geforderte Eignungsnachweise:

Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit

und Zuverlässigkeit gemäß VOL/A ? 7 Nr. 4 nachfolgende Unterlagen auf

Verlangen einzureichen: Einen aktuellen Nachweis der zuständigen Finanzbehörde

über die vollständige Entrichtung von Steuern. Der Nachweis darf zum Zeitpunkt

der Einreichung nicht älter als sechs Monate sein. Als Nachweis über die vollständige

Entrichtung von Steuern gilt auch eine gültige Freistellungsbescheinigung der

zuständigen Finanzbehörde.

n) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 26.06.2010.

o) Besonderer Hinweis: Der Bieter unterliegt mit der Abgabe seines Angebotes den

Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote (? 27 VOL/A). Sonstige Angaben

- Auskünfte zum Verfahren und zum technischen Inhalt erteilt: Magistrat der

Stadt Bremerhaven, Gartenbauamt, Frau Rothert-Przybilla, Eckernfeldstr. 5,

27580 Bremerhaven, Telefon 0471-590/2644, Fax 0471-590/2660, E-Mail: ulrike.

rothert-przybilla@magistrat.bremerhaven. Die zu vergebenen Dienstleistungen

gehören zum Anhang I B VOL/A. Gemäß ? 1a Nr. 2 Abs. 2 VOL/A erfolgt die Vergabe

unter Anwendung der Basisparagraphen sowie ?? 8a und 28a VOL/A. Zuständige

Stelle für das Nachprüfungsverfahren (Vergabekammer nach ? 104 GWB)

sowie Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtshelfen erhältlich sind:

Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa, Ansgaritorstr. 2, 28195 Bremen.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen