DTAD

Ausschreibung - Abholung von Siedlungsabfällen in Cloppenburg (ID:11278018)

Übersicht
DTAD-ID:
11278018
Region:
49661 Cloppenburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Müllbehandlung, Recyclingdienste, Sonstige Dienstleistungen, Müllentsorgung
CPV-Codes:
Abholung von Siedlungsabfällen , Behandlung und Beseitigung ungefährlicher Siedlungs- und anderer Abfälle , Einsammeln von Hausmüll , Einsammeln von kommunalem Müll , Recycling von Siedlungsabfällen , Transport von Haushaltsabfällen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Kurzbeschreibung:
Los 1: — Behälterabfuhr von Restabfall, — Behälterabfuhr von Bioabfall und Anlieferung in Stapelfeld, — Transport des Restabfalls nach Wiefels (Landkreis Friesland) sowie die Mitnahme von...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
21.10.2015
Frist Vergabeunterlagen:
25.11.2015
Frist Angebotsabgabe:
26.11.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Landkreis Cloppenburg – Amt für Wasser- und Abfallwirtschaft
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg
Herrn Burke
Telefon: +49 447115401
Fax: +49 447115406
E-Mail: burke@lkclp.de
http://www.lkclp.de

Elektronischer Zugang zu Informationen:
http://www.dtvp.de/Center/

 
Weitere Auskünfte erteilen:
Deutsches Vergabeportal GmbH



Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
Deutsches Vergabeportal GmbH

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Landkreis Cloppenburg – Entsorgungsdienstleistungen.
Los 1:
— Behälterabfuhr von Restabfall,
— Behälterabfuhr von Bioabfall und Anlieferung in Stapelfeld,
— Transport des Restabfalls nach Wiefels (Landkreis Friesland) sowie die Mitnahme von Rückfracht nach Sedelsberg (Landkreis Cloppenburg),
— Auslieferung von Behältern.
Los 2:
— Haushaltsnahe Abfuhr von Sperrmüll (Restsperrmüll sowie schonende Abfuhr von Elektrogroßgeräten, Altmetall und ggf. weiteren Fraktionen inkl. Bereitstellung in Stapelfeld und/oder Sedelsberg),
— Gestellung und Wechsel von Containern sowie Transport von in Stapelfeld und Sedelsberg angenommenem Sperrmüll,
— Verwertung von Sperrmüll.
Näheres siehe Vergabeunterlagen.
— Leerungen von Restabfall-2-Rad-Behältern: ca. 1 258 000 pro Jahr;
— Leerungen von 1,1-m3-Restabfallbehältern: ca. 12 400 pro Jahr;
— Leerungen von Bioabfall-2-Rad-Behältern: ca. 846 000 pro Jahr;
— Restabfalltransporte nach Wiefels: ca. 21 000 t pro Jahr;
— Rücktransporte von Wiefels nach Sedelsberg: ca. 6 300 t pro Jahr;
— Auslieferung von Behältern: ca. 6 000 Stück pro Jahr.

CPV-Codes: 90511000, 90511200, 90511100, 90514000, 90512000, 90513000

Erfüllungsort:
Landkreis Cloppenburg, 49661 Cloppenburg.
Nuts-Code: DE948

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Behälterabfuhr von Rest- und Bioabfall sowie Transporte und Behälterauslieferungen

Kurze Beschreibung
— Behälterabfuhr von Restabfall,— Behälterabfuhr von Bioabfall und Anlieferung in Stapelfeld,— Transport des Restabfalls nach Wiefels (Landkreis Friesland) sowie die Mitnahme von Rückfracht nach Sedelsberg (Landkreis Cloppenburg),— Auslieferung von Behältern.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
90511000

Menge oder Umfang
— Leerungen von Restabfall-2-Rad-Behältern: ca. 1 258 000 pro Jahr;— Leerungen von 1,1-m3-Restabfallbehältern: ca. 12 400 pro Jahr;— Leerungen von Bioabfall-2-Rad-Behältern: ca. 846 000 pro Jahr;— Restabfalltransporte nach Wiefels: ca. 21 000 t pro Jahr;— Rücktransporte von Wiefels nach Sedelsberg: ca. 6 300 t pro Jahr;— Auslieferung von Behältern: ca. 6 000 Stück pro Jahr.

Los-Nr: 2
Bezeichnung: Abfuhr und Verwertung von Sperrmüll sowie Gestellung und Abholung von Containern

Kurze Beschreibung
— Haushaltsnahe Abfuhr von Sperrmüll (Restsperrmüll sowie schonende Abfuhr von Elektrogroßgeräten, Altmetall und ggf. weiteren Fraktionen inkl. Bereitstellung in Stapelfeld und/oder Sedelsberg);— Gestellung und Wechsel von Containern sowie Transport von in Stapelfeld und Sedelsberg angenommenem Sperrmüll;— Verwertung von Sperrmüll.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
90511000

Menge oder Umfang
— Einsammlung von Restsperrmüll und Transport zu einer Anlage nach Wahl des Auftragnehmers: ca. 2 150 t pro Jahr;— Schonende Einsammlung und Transport nach Sedelsberg und/oder Stapelfeld: ca. 230 t pro Jahr;— Gestellung von Großcontainern ohne Deckel: ca. 72 „Containermonate“ pro Jahr;— Abholung Container aus Stapelfeld je Containerwechsel: ca. 160 Stück pro Jahr;— Abholung Container aus Sedelsberg je Containerwechsel: ca. 70 Stück pro Jahr;— Verwertung von Restsperrmüll: ca. 3 630 t pro Jahr.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
370771-2015

Aktenzeichen:
681/2015

Vergabeunterlagen:
Zu I.1): Adressen und Kontaktstellen, bei denen Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen erhältlich sind: Die Vergabeunterlagen sind ausschließlich in elektronischer Form auf der Vergabeplattform https://www.dtvp.de zum Download bereitgestellt. Die Registrierung beim Deutschen Vergabeportal ist kostenlos. Hilfe beim Download erhalten Sie unter https://support.cosinex.de/ oder unter der Service-Hotline 0900-1-267463.
Zu IV.3.7): Verzögert sich die Zuschlagserteilung wegen eines Nachprüfungsverfahrens, so sind die am Nachprüfungsverfahren beteiligten Bieter bis vier Wochen nach Rechtskraft des letztinstanzlichen Beschlusses an ihr Angebot gebunden.
Allgemein: Es wird auf die Bestimmungen des Niedersächsischen Tariftreue- und Vergabegesetzes (NTVergG) hingewiesen; Näheres siehe Vergabeunterlagen.
Bekanntmachungs-ID: CXP4YDJYDB1.

Termine & Fristen
Unterlagen:
25.11.2015 - 23:59 Uhr

Angebotsfrist:
26.11.2015 - 11:00 Uhr

Ausführungsfrist:
01.01.2017 - 31.12.2020

Bindefrist:
31.03.2016

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zahlung:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
a) Angaben zur Unternehmensstruktur (z. B. Muttergesellschaften, Konzernzugehörigkeit) sowie ggf. zur zuständigen Niederlassung;
b) Aktueller Auszug aus dem Berufs- oder Handelsregister nach Maßgabe des Landes, in dem der Bieter ansässig ist;
c) Bietererklärung (Kap. 5.4 der Vergabeunterlagen) mit Datum/Unterschrift/Firmenstempel.
Unterlagen für Bietergemeinschaften: siehe Vergabeunterlagen.
Unterlagen für den Fall einer „geliehenen Eignung“ und Eignungsunterlagen für Nachunternehmer: siehe Vergabeunterlagen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
d) für die letzten 3 Geschäftsjahre: Erklärungen über den Gesamtumsatz des Unternehmens;
e) für die letzten 3 Geschäftsjahre: Erklärungen über den Umsatz des Unternehmens mit ähnlichen Leistungen für jedes angebotene Los (zur Definition des Begriffs „ähnliche Leistungen“ siehe für jedes Los die Beschreibung zur Referenz).
Unterlagen für Bietergemeinschaften: siehe Vergabeunterlagen.
Unterlagen für den Fall einer „geliehenen Eignung“ und Eignungsunterlagen für Nachunternehmer: siehe Vergabeunterlagen.

Technische Leistungsfähigkeit
Los 1:
f 1) Nachweis über die Anerkennung als Entsorgungsfachbetrieb (Efb) für die Tätigkeit „Einsammeln“, Abfallschlüssel 20 03 01. Ausländische Bieter haben eine vergleichbare Qualifikation nachzuweisen.
g 1) Eigenerklärung (Referenz), dass der Bieter ähnliche Leistungen (Abfallabfuhr mittels Umleerbehältern für mindestens 50.000 Einwohner) durchgeführt hat mit Angabe:
— des Auftragsgegenstandes (Abfallarten, angeschlossene Einwohner),
— des Auftraggebers und
— der Leistungszeit.
h 1) Angaben zur im Auftragsfall vorgesehenen Abfuhrlogistik:
— kalkulierte Anzahl der Fahrzeuge (auf 0,5 Fahrzeuge genau).
— kalkulierte tägliche Betriebszeit.
— Restabfalltransporte bei Wechselbehälterabfuhr: Fahrzeugtyp und Anzahl.
i 1) Angaben zur im Auftragsfall vorgesehenen Restabfalltransportlogistik, falls der AN beabsichtigt, mit anderen Systemen als Wechselbehältern zu fahren:
— Transportfahrzeugtyp und Anzahl,
— Angabe etwaiger Umschlaganlagen.
Los 2:
f 2) Nachweis über die Anerkennung als Entsorgungsfachbetrieb (Efb) für die Tätigkeit „Einsammeln“, Abfallschlüssel 20 03 07 und 20 01 35* (Anstelle von 20 01 35* kann auch ein anderer Schlüssel für gefährliche Abfälle nachgewiesen werden). Ausländische Bieter haben eine vergleichbare Qualifikation nachzuweisen.
g 2) Eigenerklärung (Referenz), dass der Bieter ähnliche Leistungen (Abfuhr oder Verwertung von Sperrmüll für mindestens 50 000 Einwohner) bereits durchgeführt hat mit Angabe:
— des Auftragsgegenstandes (angeschlossene Einwohner),
— des Auftraggebers und
— der Leistungszeit.
h 2) Angaben zur im Auftragsfall vorgesehenen Logistik:
— Erläuterungen zum Fahrzeugbetrieb und zur Abfuhr der beiden Fraktionen (z. B. gleichzeitig, nacheinander etc.),
— Fahrzeugtyp, zulässiges Gesamtgewicht,
— Besetzung je Fahrzeug,
— je Fahrzeugtyp: kalkulierte Anzahl der Fahrzeuge (auf 0,5 Fahrzeuge genau),
— kalkulierte tägliche Betriebszeit,
— etwaiger Umschlag.
i 2) Angabe zu allen vorgesehenen Sperrmüllbehandlungsanlagen und ihren Betreibern:
— Efb-Zertifikat des Betreibers, Tätigkeit „Behandeln“ für den Abfallschlüssel 20 03 07; für ausländische Anlagen ist ein gleichwertiger Nachweis vorzulegen.
— Kurze technische Beschreibung der vorgesehenen Behandlung (die wichtigsten Schritte sowie die wesentlichen entstehenden Behandlungsfraktionen mit Prozentangaben).
Unterlagen für Bietergemeinschaften: siehe Vergabeunterlagen.
Unterlagen für den Fall einer „geliehenen Eignung“ und Eignungsunterlagen für Nachunternehmer: siehe Vergabeunterlagen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
19.02.2016
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen