DTAD

Ausschreibung - Abriss des Bestandsbauwerkes in Oldenburg (ID:10515866)

Übersicht
DTAD-ID:
10515866
Region:
26122 Oldenburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Fundamentierungsarbeiten, Brückenbauarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Einstegiger 3-feld-Spannbetonplattenbalken als Vollquerschnitt, Gesamtstützweite ca. 42m; Stahlbetonwiderlager und -Pfeiler einschließlich Fundamenten. Ersatzneubau als integrales Bauwerk mit...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
09.03.2015
Frist Angebotsabgabe:
31.03.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Niedersächsische Landesbehörde für
Straßenbau und Verkehr Kaiserstraße 27,
26122 Oldenburg, Tel.: 0441 / 2181-0, Fax:
0441 / 2181-222, E-Mail: Poststelle-ol@
nlstbv.niedersachsen.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Abriss des Bestandsbauwerkes:
Einstegiger 3-feld-Spannbetonplattenbalken
als Vollquerschnitt, Gesamtstützweite
ca. 42m; Stahlbetonwiderlager
und -Pfeiler einschließlich Fundamenten.
Ersatzneubau als integrales Bauwerk
mit Spannbetonüberbau (Fertigteilträger)
und monolithisch verbundenen Unterbauten
und Flachgründung. Einfeldriges Rahmenbauwerk
mit dreistegigem Spannbetonplattenbalken,
Fertigteile mit Fahrbahnplatte
als Ortbetonergänzung, in Längsrichtung beschränkt
vorgespannt. Einschließlich Verkehrssicherung
und großräumiger Verkehrsführung
für erforderliche Vollsperrungen.
Weitere Hauptmassen: Baugruben herstellen
ca. 2500 m³, Bew. Beton herstellen ca.
650 m³, Betonstahl einbauen ca. 100 t,
Spannstahl einbauen ca. 7,5 t, Aluminiumgeländer
einbauen ca. 120 m, Abdichtung
auf Brücke herstellen ca. 240 m², Deckschicht(MA 11 S) auf Brücke herstellen ca.
200 m², Böschungstreppen herstellen ca. 24m, Straßenbefestigung im Anschluss an Brücke
herstellen ca. 200 m².
Überführung
des Wirtschaftsweges Emshoop über die
Bundesstraße 75.

Erfüllungsort:
Delmenhorst,
Überführung Wirtschaftsweg Emshoop
über Bundesstrasse 75.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Name und
Anschrift, Telefon- und Fax-Nr. E-Mail-Adresse
der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen
und zusätzliche Unterlagen angefordert
und eingesehen werden können: Niedersächsische
Landesbehörde für Straßenbau und
Verkehr Kaiserstr. 27, 26122 Oldenburg,
Tel.: 0441 / 2181-0, Fax: 0441 / 2181-222,
E-Mail: Poststelle-ol@nlstbv.niedersachsen.de.

l) Höhe des Entgeltes für die Vergabeunterlagen:
130,00 Vergabestelle: Niedersachsische
Landesbehörde, GB Oldenburg,
Bank: Nord LB Hannover, IBAN: DE42
2505 0000 1900 1531 93, BIC: NOLADE2H,
Verwendungszweck: 254132/26298
Kassenzeichen: 8543 001232125. Das Entgelt
wird nicht erstattet. Die Vergabeunterlagen
werden erst nach Eingang des Nachweises
der Einzahlung versandt. Oberweisung -
kein Scheck.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
31.03.2015 um 11:00 Uhr.

o) Anschrift, an die die Angebote zu richten
sind, gegebenenfalls auch Anschrift, an die
Angebote elektronisch zu übermitteln sind:
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau
und Verkehr Geschäftsbereich Oldenburg,
Kaiserstr. 27, 26122 Oldenburg.

Ausführungsfrist:
Baubeginn 12 Werktage
nach Zuschlagserteilung. Fertigstellung
Überbau Ortbetonplatte+Endquerträger.
Bauende bis spätestens 30.05.2016.

Bindefrist:
30.04.2015.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Sicherheit für Vertragserfüllung in Höhe von
5 v. H. der Auftragssumme; Sicherheit für
Mängelansprüche in Höhe von 3 v. H. der
Abrechnungssumme.

Zahlung:
und Schlusszahlung nach VOB/B und ZVB/ E-StB.

Geforderte Nachweise:
Der Bieter hat zum Nachweis
seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und
Zuverlässigkeit auf Verlangen Angaben gemäß § 6 Abs. 3 VOB/A zu machen.

Besondere Bedingungen:
Gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft
mit bevollmächtigtem
Vertreter.

Sonstiges
Niedersächsische
Landesbehörde für Straßenbau und
Verkehr, Göttinger Chaussee 76A, 30453 Hannover.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen