DTAD

Ausschreibung - Abrollbehälter in München (ID:10261710)

Übersicht
DTAD-ID:
10261710
Region:
80992 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Container, Behälter aus Metall, Gummiwaren, Kunststofferzeugnisse
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Lieferung von 15 Stück Abrollbehältern mit 25 m^3 Inhalt mit Dach und sechs Einwurfklappen für die Altkleidersammlung; optionale Erhöhung der Stückzahl um 5 Stück (innerhalb eines Jahres nach...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
12.12.2014
Frist Angebotsabgabe:
20.01.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Landeshauptstadt München
Abfallwirtschaftsbetrieb München
Georg-Brauchle-Ring 29
80992 München

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Lieferung von 15 Stück Abrollbehältern mit 25 m^3 Inhalt mit Dach und
sechs Einwurfklappen
für die Altkleidersammlung; optionale Erhöhung der Stückzahl um 5 Stück
(innerhalb eines
Jahres nach Auftragserteilung)
Lieferanschrift: Der Abfallwirtschaftsbetrieb München behält sich vor, die
Versandanschrift für die gesamte
Bestellung oder Teile hiervon, auch kurzfristig, im Bereich des
Stadtgebiets der
Landeshauptstadt München zu ändern.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabeunterlagen:
Bezeichnung und Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen
abgibt oder bei der sie
eingesehen werden können:
Abfallwirtschaftsbetrieb München
VR-V, Zimmer 727
Georg-Brauchle-Ring 29
80992 München
Tel.: (089) 233-31123, Fax: (089) 233-31176;
Die Vergabeunterlagen werden auch im Download-Verfahren im Internet
unter der Adresse
www.awm-muenchen.de/auschreibungen/aktuelle-ausschreibungen.html
kostenlos zur
Verfügung gestellt.
Bitte beachten:
Fragen zu den Vergabeunterlagen sind schriflich, per Fax (+49 89233
31176) oder E-Mail
(vergaben.awm(S)muenchen.de) an den AWM bis spätestens 10 Werktage vor
Ablauf der
Angebotsfrist zu richten.
Verbindliche Antworten werden als Konkretisierung zur
Leistungsbeschreibung unter der
Internetadresse
www.awm-muenchen.de/auschreibungen/aktuelle-ausschreibungen.html
bis 6 Kalendertage vor Ablauf der Angebotsfrist veröffentlicht.
Höhe der Kosten für Vervielfältigungen der Vergabeunterlagen bei
Öffentlichen
Ausschreibungen:
Die Vergabeunterlagen können kostenlos auf der Internetseite desAWM
(http://www, a wm-
muenchen. de/ausschreibungen/aktuelle-ausschreibungen. html
heruntergeladen werden.
Nur wenn die Unterlagen in schriftlicher Form (mit Überweisungsbeleg)
angefordert bzw.
abgeholt werden, erfolgt dies nur nach Banküberweisung eines Betrags i.
H. v. 10,- EUR.
Empfänger Abfallwirtschaftsbetrieb München. Konto-Nr. 667528941
HypoVereinsbank
München (BLZ 700 202 70, IBAN: DE42 7002 0270 0667528941, BIC:
HYVEDEMMXXX)
Überweisungstext: A28-4.7200, Abrollbehälter. Der Betrag wird nicht
zurückerstattet.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Form, in der Angebote einzureichen sind:
schriftlich in verschlossenem Umschlag

Angebotsfrist endet am 20.01.2015, 10:00 Uhr

Ausführungsfrist:
Lieferung spätestens 8 Wochen nach Auftragserteilung - nach Rücksprache
mit dem AWM

Bindefrist:
Bindefrist endet am 23.03.2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
keine Sicherheitsleistungen

Zahlung:
Allgemeine Bedingungen für die Ausführung von Leistungen (VOL/B) und
zusätzliche
Vertragsbedingungen (ZV-VOL)

Zuschlagskriterien:
Das preislich günstigste Angebot, welches die Leistungsanforderungen
vollständig erfüllt,
erhält den Zuschlag.

Geforderte Nachweise:
mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen:
(abschließende Liste gemäß § 8 Abs. 3 VOUA)
o In der Leistungsbeschreibung wird auf verschiedene technische
Spezifikationen,
Zulassungen und Normen Bezug genommen. Andere vom Bieter vorgeschlagene
Lösungen und Bezugssysteme können als gleichwertig gewertet werden,
sofern der
Bieter deren Gleichwertigkeit nachweisen kann. Diese müssen den
geforderten
Leistungs-, bzw. Funktionsanforderungen, auf die Bezug genommen wurde,
gleichermaßen entsprechen. Die Nachweise sind Bestandteil des Angebots
und
müssen mit dem Angebot vorgelegt werden.
fS Konstruktionszeichnung des Behälters mit allen Hauptabmessungen
- mindestens
Maßstab 1:25
fS Ersatzteilliste
fS Aktuelle Bankauskunft (nicht älter als drei Monate) mit Angaben
über die
Gesamtverhältnisse, Kreditbeurteilung Zahlungsfähigkeit und über die
Kundenverbindung / Kontoführung

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen