DTAD

Ausschreibung - Abwasser- und Abfallbeseitigungs-, Reinigungs- und Umweltschutzdienste in Elchingen (ID:10814005)

Übersicht
DTAD-ID:
10814005
Region:
89275 Elchingen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Kategorien:
Reinigung, Sanierung des städtischen Raumes, Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung, Müllentsorgung
CPV-Codes:
Abholung von Siedlungsabfällen , Abwasser- und Abfallbeseitigungs-, Reinigungs- und Umweltschutzdienste , Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen , Einsammeln von Hausmüll , Einsammeln von kommunalem Müll , Müllsammlung , Transport von Haushaltsabfällen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Sammlung und Transport von Restmüll und Sperrmüll.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
04.06.2015
Frist Vergabeunterlagen:
29.07.2015
Frist Angebotsabgabe:
04.08.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Gemeinde Elchingen
Pfarrgäßle 2
89275 Elchingen
Kontaktstelle: Gemeinde Elchingen
Herrn Kramer
Fax: +49 731206634
E-Mail: kramer@elchingen.de
http://www.elchingen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Sammlung und Transport von Restmüll und Sperrmüll.
Sammlung und Transport von Restmüll und Sperrmüll.

CPV-Codes: 90000000, 90500000, 90511000, 90511100, 90511200, 90511300, 90512000

Erfüllungsort:
Elchingen.
Nuts-Code: DE279

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
192766-2015

Aktenzeichen:
Sammlung und Transport von Hausmüll und Sperrmüll.

Termine & Fristen
Unterlagen:
29.07.2015 - 12:00 Uhr

Angebotsfrist:
04.08.2015 - 10:00 Uhr

Ausführungsfrist:
Laufzeit in Monaten: 60 (ab Auftragsvergabe)

Bindefrist:
30.12.2015

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Keine.

Zahlung:
Gemäß Vertrag.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Auszug aus dem Gewerbezentralregister für die Person des Geschäftsführers oder gleichwertig nach Maßgabe des Herkunftslandes, welcher bei Ablauf der Angebotsfrist nicht älter als 3 Monate sein darf, kann auch eine Eigenerklärung des Bieters abgegeben werden. Eine entsprechende Eigenerklärung liegt dieser Ausschreibung bei (Anlage 2). Die Gemeinde behält sich im Rahmen der Auftragserteilung vor, einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister einzuholen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Zum Nachweis der wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit und Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit sind folgende Angaben zu machen:
— der Gesamtumsatz des Unternehmens sowie der Umsatz in den ausgeschriebenen Leistungen in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren.
— Erfahrung in der Hausmüllentsorgung + Sperrmüllsammlung = Eignungskriterium,
die auf dem Gebiet der ausgeschriebenen Leistungen bestehenden Erfahrungen mit Belegung durch eine Referenzliste mit Ansprechpartnern und Telefonnummern und mindestens 3 Kommunen. Eine wesentliche Vergabevoraussetzung ist, dass der Bieter belegen kann, dass er nachweislich mindestens 3 Jahre in der Restmüllabfuhr in der Zeit von 2005 bis einschließlich 2014 in drei Kommunen mit mehr als 5 000 Einwohnern beauftragt war.
Der Beleg hierüber erfolgt über die Nennung der Kommunen, der Einwohnerzahl, der Abfallart, des Zeitraums „von bis“ und des Ansprechpartners vor Ort bei der Kommune und ist den einzureichenden Ausschreibungsunterlagen beizulegen.
— Zur Sicherstellung einer flexiblen, bürgernahen und ökologisch sinnvollen Leistungserbringung hat der Unternehmer während der Vertragslaufzeit eine Niederlassung oder Betriebsstätte im Radius von 75 km um das Rathaus der Gemeinde zu unterhalten, von der er aus die Vertragserfüllung logistisch und personell erfüllt. Der Nachweis hierüber ist den Ausschreibungsunterlagen beizulegen.

Technische Leistungsfähigkeit
Sammelfahrzeuge sind:
a) mit dem neuesten Umweltstandard zur Abgas- und Lärmreduzierung zu verwenden (mindestens EURO 5 und spätestens ab 1.1.2018 Euro-Norm 6),
b) Ausstattung mit lärm- und kraftstoffsparender Schüttung, incl. Nebenantrieb,
c) GPS System,
d) Einsatz eines umfassenden Kommunikationssystem (unter anderem mit Mobiltelefon, etc).

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Sammelfahrzeuge mit EURO 5 und ab spätestens 1.1.2018 Euro-Norm 6, lärm- und kraftstoffsparender Schüttung, GPS System und umfassendes Kommunikationssystem.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen