DTAD

Ausschreibung - Abwasserableitung, Tief- und Rohrleitungsbauarbeiten, Wasserversorgung, Straßenbau in Michelbacher Mühle (ID:5273881)

Auftragsdaten
Titel:
Abwasserableitung, Tief- und Rohrleitungsbauarbeiten, Wasserversorgung, Straßenbau
DTAD-ID:
5273881
Region:
35094 Michelbacher Mühle
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
13.07.2010
Frist Angebotsabgabe:
10.08.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Rohre, zugehörige Artikel, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Vergabestellen - Los 1: Zweckverband Mittelhessische Abwasserwerke (ZMA),

Teichweg 24, 35396 Gießen, Tel. (06 41) 95 06 - 0, Fax (06 41) 95 06 - 197. Los 2:

Zweckverband Mittelhessische Wasserwerke (ZMW), Teichweg 24, 35396 Gießen,

Tel. (06 41) 95 06 - 0, Fax (06 41) 95 06 - 197. Los 3+4: Gemeinde Lahntal, Oberdorfer

Straße 1, 35094 Lahntal, Tel. (0 64 20) 82 30 - 0, Fax (0 64 20) 82 30 - 30.

Vergabe-Nr. ? 07/2010/10 Los 5: Stadtwerke Marburg GmbH, Am Krekel 55, 35037

Marburg, Tel. (0 64 21) 205 - 623. Art der Vergabe: öffentliche Ausschreibung

VOB/A. Art des Auftrags: Abwasserableitung, Tief- und Rohrleitungsbauarbeiten,

Wasserversorgung, Straßenbau, Grabenumverlegung und Nahw?rmeversorgung,

Gemeinde Lahntal. Ausführungsort: Neubaugebiet Sprinkelwiesen ,

35094 Lahntal-Caldern. NUTS-Code: DE724 Marburg-Biedenkopf. Art und Umfang

der Leistung: Bauleistungen, einschl. Lieferungen nach der VOB. Los 1 - ABWASSERABLEITUNG

(Vergabestelle: ZMA): ca. 1.400 cbm Kanalgrabenaushub einschl.

Verbau; ca. 420 m Stz.-Rohr DN 200 + Stb.-Rohr DN 300; ca. 17 St. Fertigteilsch?chte;

ca. 35 St. Hausanschl?sse (Trennsystem); ca. 90 cbm Regenr?ckhalteraum

in Erdbauweise; 1 St. Schwimmergesteuerte Drossel. Los 2: WASSERVERSORGUNG

(Vergabestelle: ZMW); ca. 150 lfd. m Wasserversorgungsleitung DN

100 GGG/ZMU; ca. 50 lfd. m Wasserversorgungsleitung DN 50 PE-X; ca. 275 cbm

Rohrgraben- und Baugrubenaushub. Los 3 - STRASSENBAU IM VORSTUFENAUSBAU

(Vergabestelle: Gemeinde Lahntal): ca. 1.500 cbm Erdaushub; ca. 2.200

qm Planum; ca. 1.300 cbm Frostschutz; ca. 1.000 qm Asphalttragschicht; ca. 9 St.

Straßenabläufe; ca. 17 m Rahmenprofil SB DN 1.250/750 mm. Los 4 - UMVERLEGUNG

RIMBERGBACH (Vergabestelle: Gemeinde Lahntal): ca. 160 m Grabenneuherstellung.

Los 5 - NAHW?RME (Vergabestelle: Stadtwerke Marburg) - Verlegung

von: ca. 160 m KMR-Doppelrohr DN 65/225; ca. 40 m KMR-Rohr DN 65/160;

ca. 240 m KMR-Rohr DN 50/140; ca. 150 m KMR-Rohr DN 40/125; ca. 20 m KMRRohr

DN 32/125. Anforderungen an den Tiefbau Nahw?rme: Erg?nzend zu den

Besonderen Bedingungen für Tiefbauleistungen der Stadtwerke Marburg GmbH gilt

das AGFW-Arbeitsblatt FW 401 in seiner neuesten Fassung. Insbesondere FW 401

Teil 12 Verlegung und Statik von KMR/Bau und Montage: Bauabwicklung und Tiefbau.

Erdarbeiten sind entsprechend den allgemeinen gültigen Richtlinien und Normen

für Tiefbau auszuführen. Gleichzeitig sind die kommunal unterschiedlich lautenden

zusätzlichen Bestimmungen einzuhalten. Die Rohrgr?ben sind durch ein

sach- und fachkundiges Tiefbauunternehmen nach der DIN 18300 und DIN 19630

zu erstellen und nach Abschnitt 3.09 und 3.11 der DIN 18300 wieder zu verfüllen.

Blatt 02 Unterteilung in Lose: ja. Die Lose können nur zusammen angefordert und

abgegeben werden. Gesamtvergabe ist vorgesehen an den gesamtg?nstigsten

Bieter, außer bei Los 4. Ausführungsfrist - Beginn: 08.09.2010, Ende: 30.04.2011.

Anforderung der Verdingungsunterlagen / Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

Ingenieurbüro Grohmann GmbH (IBG), In den Haing?rten 21, 35469 Allendorf

(Lumda), Tel. (0 64 07) 91 10 - 0, Fax (0 64 07) 91 10 - 50, Mail: mail@ibg.de. Kosten

der Verdingungsunterlagen: Angebot (2fach), einschl. GAEB-Diskette (1fach):

135,00 EUR. (Kosten werden nicht zurückerstattet!) Anforderung schriftlich bei der

Ing.-Büro Grohmann GmbH (IBG), Allendorf (Lumda). Versand ab 16.07.2010. Zahlungsweise:

nur Verrechnungsscheck, Empfänger: Ing.-Büro Grohmann GmbH

(IBG). Ablauf der Angebotsfrist: 10.08.2010, 14.00 Uhr. Ort der Angebotsabgabe:

Gemeinde Lahntal, Oberdorfer Straße 1, 35094 Lahntal. Das Angebot ist abzufassen

in: Deutsch. Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter. Angebotseröffnung:

10.08.2010, 14.00 Uhr, Gemeinde Lahntal, Oberdorfer Straße 1,

35094 Lahntal, - Sitzungssaal -. Sicherheitsleistungen: 5 % der Auftragssumme als

Vertragserfüllungsbürgschaft, 3 % der Abrechnungssumme als Gewährleistungsbürgschaft.

Eignungsnachweise: Referenzen und Eignungsnachweise (z. B. für

G?teschutz Kanalbau, DVGW-Bescheinigung nach Arbeitsblatt GW 301 o. glw. (Befähigungsnachweise

aus EU-Staaten werden ebenfalls anerkannt, für Los 2), ZTVSA

97 und MVAS 99) sind entsprechend der Angebotsaufforderung (EVM (B) A)

erforderlich. Zuschlags- und Bindefrist: 08.09.2010. Nebenangebote: Nebenangebote

sind in Verbindung mit dem Hauptangebot zugelassen. Sonstige Angaben /

Nachprüfstelle: Regierungspräsidium Gießen.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen