DTAD

Ausschreibung - Aktivierung großer Bedarfsgemeinschaften in Kassel (ID:3838998)

Auftragsdaten
Titel:
Aktivierung großer Bedarfsgemeinschaften
DTAD-ID:
3838998
Region:
34117 Kassel
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
13.05.2009
Frist Angebotsabgabe:
03.06.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Erwachsenenbildung und sonstiger Unterricht
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a. Ansprechpartner

Das Angebot ist in einem verschlossenen Umschlag der Vergabestelle fristgerecht

zuzuleiten. Der Umschlag ist mit dem Zusatz

?Ausschreibungsunterlagen - bitte nicht ?ffnen? und der Vergabenummer zu

versehen.

Arbeitsförderung Kassel Stadt GmbH (AfK)

- Vergabestelle -

Grüner Weg 46

34117 Kassel

Leistungsbeschreibung / Rahmendaten der Maßnahme:

?Aktivierung großer Bedarfsgemeinschaften?

Art der Förderung:

? 46 SGB III (zur Aktivierung und berufl. Eingl.)

hier: Absatz I, Kombination aus

Satz 1, Nr. 1: Heranf?hrung an den Ausbildungs- und

Arbeitsmarkt

Satz 1, Nr. 2: Feststellung, Verringerung oder

Beseitigung von Vermittlungshemmnissen

Satz 1, Nr. 3: Vermittlung in eine versicherungspflichtige

Beschäftigung

Satz 1, Nr. 4: Heranf?hrung an eine selbständige

Tätigkeit

Satz 1, Nr. 5: Stabilisierung einer

Besch?ftigungsaufnahme

Dauer: 8 Monate

Durchf?hrungszeitraum: 15.07.2009 ? 14.03.2010

Zuweisungskorridor: 15.07. ? 14.09.2009

Personenanzahl:

30 Bedarfsgemeinschaften mit jeweils mindestens 5

Personen, die sich im Alg 2 ? Bezug befinden; insgesamt

150 Pl?tze

Zielgruppe:

Die AfK betreut eine Vielzahl von Bedarfsgemeinschaften

mit jeweils mindestens 5 Personen. Aufgrund der starken

Einbindung der Familienmitglieder in die Familienstruktur,

ist es den erwerbsfähigen Familienmitgliedern zum Teil

nicht möglich, sich in den Arbeitsmarkt zu integrieren.

Teilweise wird in diesen Bedarfsgemeinschaften

Einkommen erzielt. Häufig reicht es jedoch nicht für die

Deckung des Lebensunterhalts aus, so dass weiterhin

Transferleistungen in Anspruch genommen werden

müssen. Teilweise handelt es sich um Bezieher von

Leistungen, die ihre Rolle des ?Hilfeempf?ngers? verfestigt

haben.

b. Fristen des Ausschreibungsverfahrens (?19 VOL/A)

Die AfK verpflichtet sich in einer angemessenen Zeit über den Zuschlag des

Angebotes zu entscheiden. Der Zuschlag innerhalb dieser Zuschlagsfrist stellt die

fristgerecht Annahme des vom Bieter unterbreiteten Angebotes dar. Während der

Zuschlagsfrist muss der Bieter mit einer Beauftragung rechnen und muss sich

folglich an sein Angebot binden.

Angebotsfrist : 03.06.2009

Zuschlagsfrist : 27.06.2009

Bindefrist : 27.06.2009

Angebote, die nicht rechtzeitig eingehen, werden zwingend ausgeschlossen (?25

VOL/A).

Der Eingangsstempel der Arbeitsagentur Kassel bzw. der AfK ist ausschlaggebend

für den rechtzeitigen Eingang des Angebotes.

Das Angebot kann per Post, persönlich, durch einen privaten Zustelldienst oder

durch direkten Einwurf in den Hausbriefkasten abgegeben werden.

Näheres siehe "weitere_Unterlagen".

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen