DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Aktualisierung der alters- und lebensmittel-gruppenspezifischen Verzehrmengen in Salzgitter (ID:11917148)

DTAD-ID:
11917148
Region:
38226 Salzgitter
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Tests, Inspektionen, Analysen, Kontroll-, Überwachungsleistungen, Forschungs-, Entwicklungsdienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Ziel dieses Vorhaben ist es, realistische statistische Kennzahlen zu den Verzehrsraten für die sechs Altersgruppen und alle relevanten Lebensmittelgruppen abzuschätzen, die es erlauben die...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
17.05.2016
Frist Angebotsabgabe:
05.07.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Bundesamt für Strahlenschutz
AG-R
Postanschrift: Postfach 10 01 49
38201 Salzgitter
Hausanschrift: Willy-Brandt-Straße 5
38226 Salzgitter
Telefon: 030 / 18 333 1521
Telefax: 030 / 18 333 1525

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Im Rahmen der Umsetzung der Euratom-Grundnormen
in deutsches Recht sollen die bisher zur Ermittlung
der Ingestionsdosis verwendeten alters- und
lebensmittel-gruppenspezifischen Verzehrmengen
aktualisiert und gegebenenfalls ergänzt werden.
Grundlage für die derzeitig gültigen Werte war
hauptsächlich die erste Nationale Verzehrstudie
von 1989 (NVS 1), die sich ausschließlich auf
die alten Bundesländer beschränkte. In diesem
Vorhaben sind alle danach innerhalb Deutschlands
durchgeführten Verzehrstudien zu erfassen und die
Rohdaten (z. B. Public User Files, Interviewunterlagen)
gemäß der in der Strahlenschutzverordnung
(Anlage VII Teil B Tabelle 1) aufgeführten Altersund
Lebensmitteleinteilung umzugruppieren.
Zu berücksichtigen sind beispielsweise die
NVS 2, das Ernährungssurvey im Rahmen des
Bundes-Gesundheitssurveys, die NEMONIT-Studien,
die VELS-Studie, die EsKiMo-Studie (KiGGS Modul)
sowie die Dortmunder DONALD-Studie und die
sächsischen und bayerischen Verzehrstudien (SVS
I, SVS II, BVS I, BVS II). Es ist die Repräsentativität
und Unsicherheit dieser Datensätze zu untersuchen
sowie mögliche Unsicherheitsquellen bei der
Umgruppierung. Die Daten sind sowohl national als
auch für die einzelnen Bundesländer auszuwerten,
um zeigen zu können, wie stark regionale Studien von
nationalen Studien abweichen. Um Aussagen über
langfristige Trends im Verzehrverhalten machen zu
können, sind zusätzlich aussagekräftige Statistiken
auszuwerten, die ohne Altersabstufung den jährlichen
Pro-Kopf-Verbrauch oder -Verzehr der entsprechenden
Nahrungsmittelgruppen dokumentieren.
Ziel dieses Vorhaben ist es, realistische
statistische Kennzahlen zu den Verzehrsraten
für die sechs Altersgruppen und alle relevanten
Lebensmittelgruppen abzuschätzen, die es erlauben
die Strahlenexposition der Bevölkerung durch Ingestion
mit unterschiedlichen Graden der Konservativität zu
berechnen (arithmetisches Mittel, Median, bzw.
95. Perzentile).

Erfüllungsort:
Neuherberg (Oberschleißheim)

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Bearbeitungsnummer:
(bitte stets angeben)
BfS AG-R - 08313/3616S72571.

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Unterlagen: Die vollständigen Vergabeunterlagen können über
www.evergabe-online.de abgerufen werden.
Schutzgebühr: Nein.

Termine & Fristen
Unterlagen:
Frist: 05.07.2016 12:00:00

Angebotsfrist:
Angebotsfrist: 05.07.2016 15:00Uhr

Ausführungsfrist:
Bestimmungen über die
Ausführungsfrist:
ab dem 15.08.2016 maximal 11 Monate.

Bindefrist:
Zuschlagsfrist/Bindefrist: 12.08.2016
Falls bis zum Ablauf dieser Frist kein Auftrag erteilt ist, können die Bieter davon ausgehen, dass
ihr Angebot nicht berücksichtigt wurde.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Kautionen und Sicherheiten: keine.

Zahlung:
Finanzierungs- und
Zahlungsbedingungen:
Für den Vertrag findet die ABFE-BMUB (Stand: Februar
2015), und damit auch die VOL/B, Anwendung. Sie
beinhaltet u. a. die Regelungen:
- Die Rechnungsstellung kann nach Übergabe und
Abnahme der
vereinbarten Leistung (Arbeitspakete oder
Gesamtleistung) erfolgen.
- Der Rechnungsbetrag wird binnen 30 Tagen nach
Eingang einer prüfbaren Rechnung ausgezahlt.
- Die Zahlung erfolgt bargeldlos.
Die ABFE-BMUB finden Sie auf der Internetseite des
BfS unter Ausschreibung / Forschungsvorhaben
(www.bfs.de).
Es wird darauf hingewiesen, dass Allgemeine
Geschäftsbedingungen des Bieters grundsätzlich
ausgeschlossen sind.

Zuschlagskriterien:
Zuschlagskriterien: werden in den Vergabeunterlagen genannt.

Geforderte Nachweise:
Mindestbedingungen(Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bewerbers):
a) Der Auftragnehmer muss die Qualität bzw. Repräsentativität der erhobenen Ernährungsdaten
aufgrund des Probenumfangs und der Erhebungsmethodik beurteilen und entsprechend
gewichten können. Da die in den einzelnen Verzehrerhebungen abgefragten Alters- und
Lebensmittelgruppen unterschiedlich differenziert festgesetzt wurden, sind Umgruppierungen
eine wesentliche Teilaufgabe.
Der Projektleiter/die Projektleiterin muss über ein wissenschaftliches Hochschulstudium
und umfangreiche Statistikkenntnisse sowie über Erfahrungen bei der Auswertung von
Ernährungsstudien verfügen. Dies ist durch entsprechende Arbeitsbelege bzw. Publikationen
nachzuweisen. Die projektspezifischen Funktionen, Qualifikationen und Erfahrungen aller am
Projekt Beteiligten müssen benannt und durch entsprechende Veröffentlichungen oder sonstige
Nachweise dokumentiert werden.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform, die die
Bietergemeinschaft bei der
Auftragserteilung annehmen muss:
In den Vergabeunterlagen werden die besonderen
Bedingungen für Bietergemeinschaften beschrieben.
Diese enthalten u. a. eine gesamtschuldnerische
Haftung sowie die Bestimmung der Benennung eines
bevollmächtigten Vertreters der Mitglieder gegenüber
dem Auftraggeber, der die Bietergemeinschaft
rechtsverbindlich vertritt.

Sonstiges
Sonstige Angaben: Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt der Bieter den
Bestimmungen über nichtberücksichtigte Angebote (§
19 Absatz 1 VOL/A). Es gilt deutsches Recht

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen