DTAD

Ausschreibung - Anbau einer Mensa für Ganztagsbetreuung in Dutzenthal (ID:10116127)

Übersicht
DTAD-ID:
10116127
Region:
91438 Dutzenthal
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Leuchten, Beleuchtungszubehör, Leuchtschilder, Fundamentierungsarbeiten, Dachdeckarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse, Heizkörper, Sanitäreinrichtungen, Warmwasserbereiter, Sanitär-,Klempnerarbeiten, Metall-, Metallbauerzeugnisse, Metall-, Stahlbauarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Rohbauarbeiten, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Kabelinfrastruktur, Baustelleneinrichtung, Gerüstarbeiten, Elektroinstallationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Maurerarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Gewerk 01 - Rohbauarbeiten 1 Stück Baustelleneinrichtung für Gesamtbaustelle ca. 110 m² Arbeits,- u. Schutzgerüst ca. 200 m³ Erdaushub, Fundamente, Bodenplatte, Kanalentwässerung ca. 40m...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
31.10.2014
Frist Angebotsabgabe:
18.11.2014
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Stadt Bad Windsheim, Marktplatz 1, 91438 Bad Windsheim, Telefon: 0 98 41/66 89-59

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Hermann-Delp-Schule: Anbau einer Mensa für Ganztagsbetreuung

Gewerk 01 - Rohbauarbeiten
1 Stück Baustelleneinrichtung für Gesamtbaustelle
ca. 110 m² Arbeits,- u. Schutzgerüst
ca. 200 m³ Erdaushub, Fundamente, Bodenplatte,
Kanalentwässerung
ca. 40m Kanalentwässerung
ca. 130 m³ Beton,- u. Stahlbetonarbeiten (Fundamente,
Bpl., Wände, Decken, usw.)
ca. 80 m² Mauerwerk
Gewerk 02 - Dachdeckungs- und Klempnerarbeiten
ca. 122 m² Flachdach, Dampfsperre, Gefälledämmung,
1 + 2 Lage Abdichtung, Bekiesung
ca. 50m Attikaabdeckung ALU
Gewerk 03 - Heizung- und Sanitärinstallation
Heizung:
ca. 130 m² Fußbodenheizung mit Wärme- und
Trittschalldämmung
1 Fußbodenheizungsverteiler
Anschluss an bestehende Wärmeerzeugung (1 x
FBH, 1 x Lüftungsgerät)
Sanitär:
Anschluss an bestehende TW-Leitung
Schmutz- und Trinkwasseranschlüsse für Küche
El. Durchlauferhitzer für Küche
Gewerk 04 - Lüftungsanlage
1 Zu- und Ablufgerät mit WRG 1 500
m³/h samt Kanalsystem und Auslässen
1 Ablufventilator für Küche
Gewerk 05 - Elektroinstallation
2 Stück Verteiler-/Zählerschränke
ca. 70 Stück Sicherungen/Reiheneinbaugeräte
ca. 40 Stück Schalter und Steckdosen
ca. 30 Stück KNX-Hardware Komponenten
ca. 35 Stück Klemmdosen und Verbindungskästen
ca. 355m Verlegesysteme (Rohre, Kabelrinnen, usw.)
ca. 2 500m Kabel und Leitungen verlegen/einziehen
ca. 55 Stück Beleuchtung/Sicherheitsbeleuchtung
ca. 80m Fundamenterder
ca. 60m Fang- und Ableitungen

Erfüllungsort:
Breslauer Ring 6, 91438 Bad Windsheim

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Vergabeunterlagen:
per Post: Stadt Bad Windsheim, Stadtbauamt, Marktplatz
1, 91438 Bad Windsheim, Telefon:
0 98 41/66 89-34, online über
www.staatsanzeiger-eservices.de

Entgelt für Vergabeunterlagen (1-fach):
Für das herunterladen von einer elektronischen Plattform
wird kein Entgelt erhoben.
Für die Übersendung per Post gilt:
Höhe des Entgeltes: 35 j/Gewerk
Zahlungsweise: Der Unkostenbeitrag ist auf das Konto
der Stadt Bad Windsheim,
IBAN: DE83 7625 1020 0430 1000 16
BIC: BYLADEM1NEA
unter Angabe des Bauvorhabens, LV-Nr. und Gewerk
einzuzahlen. Barzahlungen und Schecks werden nicht
angenommen.
Das Entgelt wird nicht zurückerstattet.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren: entfällt

Anschrift, an die die Angebote zu richten sind:
Stadt Bad Windsheim, Marktplatz 1, 91438 Bad Windsheim

Angebotseröffnung: Dienstag, den 18. November 2014
Gewerk 01 -Rohbau 10 Uhr
Gewerk 02 - Dachdeckungsund
Klempnerarbeiten 10.30 Uhr
Gewerk 03 - Heizungs- und
Sanitärinstallation 11 Uhr
Gewerk 04 - Lüftungsanlage 11.30 Uhr
Gewerk 05 - Elektroinstallation 12 Uhr
Personen die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen:
Bieter und deren Bevollmächtigte

Ausführungsfrist:
Gewerk 01 - Rohbauarbeiten
ca. KW. 51/2014 bis KW. 09/2015
Gewerk 02 - Dachdeckungs- und Klempnerarbeiten
ca. KW. 09/2015 bis KW. 11/2015
Gewerk 03 - Heizungs- und Sanitärinstallation
ca. KW. 01/2015 bis KW. 21/2015
Gewerk 04 - Lüftungsanlage
ca. KW. 01/2015 bis KW. 21/2015
Gewerk 05 - Elektroinstallation
ca. KW. 01/2015 bis KW. 21/2015

Bindefrist:
17. Dezember 2014

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
siehe Vergabeunterlagen

Geforderte Nachweise:
Nachweise zur Eignung:
Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis
der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins
für die Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis).
Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf Verlangen
nachzuweisen, dass die vorgesehenen Nachunternehmen
präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die
Präqualifikation erfüllen.
Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis
der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte
Formblatt 124 Eigenerklärung zur Eignung vorzulegen.
Bei Einsatz von Nachuntemehmen sind die Eigenerklärungen
auch für die vorgesehenen Nachunternehmen
abzugeben, es sei denn, die Nachunternehmen
sind präqualifiziert. In diesem Fall reicht die Angabe
der Nummer, unter der die Nachunternehmen in der
Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen
(Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden.
Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen
(auch die der Nachunternehmen)
durch Vorlage der in der Eigenerklärung zur Eignung
genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen
zu bestätigen.
Das Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung) ist
erhältlich: liegt den Verdingungsunterlagen bei

Besondere Bedingungen:
Rechtsform der Bietergemeinschaften: gesamtschuldnerisch
haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

Sonstiges
Nachprüfung behaupteter Verstöße:
Nachprüfstelle (§ 21 VOB/A): Regierung von Mittelfranken,
Promenade 27, 91522 Ansbach

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen