DTAD

Ausschreibung - Angiografie-Ausstattung in Solingen (ID:3768691)

Auftragsdaten
Titel:
Angiografie-Ausstattung
DTAD-ID:
3768691
Region:
42655 Solingen
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
24.04.2009
Frist Angebotsabgabe:
29.05.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Planer:
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Lieferung, Installation, Schulung und Inbetriebnahme eines kompletten, digitalen 2-Ebenen-Angiographie-Arbeitsplatzes für die neuroradiologische Diagnostik und Therapie.
Kategorien:
Bildgebungsausrüstung, Röntgengeräte
CPV-Codes:
Angiographie-Ausstattung
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Ja.
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  113904-2009

BEKANNTMACHUNG Lieferauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Bezirkskliniken Schwaben Bezirkskrankenhaus Günzburg, Ludwig-Heilmeyer-Str. 2, Kontakt Regionalleiter Nord, z. Hd. von Herrn Gerhard Kramer, D-89312 Günzburg. Tel. +49 8221962011. E-Mail: gerhard.kramer@bkh-guenzburg.de. Fax +49 8221962100. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: www.bkh-guenzburg.de. Weitere Auskünfte erteilen: GREIS Analyse, Planung, Projektmanagement Medizintechnik & IT im Gesundheitswesen, Buchholzer Str. 86, z. Hd. von Bernhard Greis, D-53639 Königswinter. Tel. +49 2244912143. E-Mail: bernhard.greis@bgmed.de. Fax +49 2244912144. URL: www.bgmed.de. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen. Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Einrichtung des öffentlichen Rechts. Gesundheit. Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
1 digitaler 2-Ebenen-Angiographie-Arbeitsplatz für die neuroradiologische Diagnostik und Therapie.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Lieferung. Kauf. Hauptlieferort: Bezirkskrankenhaus Günzburg. Ludwig-Heilmeyer-Str. 2 89312 Günzburg, DEUTSCHLAND. NUTS-Code: DE712.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Öffentlicher Auftrag.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Lieferung, Installation, Schulung und Inbetriebnahme eines kompletten, digitalen 2-Ebenen-Angiographie-Arbeitsplatzes für die neuroradiologische Diagnostik und Therapie.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
33111710.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Nein.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Ja.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.2) Optionen:
Nein.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Laufzeit in Tagen: 63 (ab Auftragsvergabe). ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Entfällt.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend):
Entfällt.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
Generalunternehmerschaft für die Gesamtheit der angeforderten Lieferungen und Leistungen.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung:
Nein.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Eigenerkl?rung, dass er im Vergabeverfahren vorsätzlich keine unzutreffenden Erklärungen bzw. Angaben gemacht hat.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Entfällt.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: 1) Nachweis von mindestens 3 Referenzinstallationen über eine Neuroradiologische 2-Ebenen-Angiographie in Deutschland die nicht älter als 2 Jahre sind; 2) Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 ff o. ?.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge:
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren. Bewerber sind bereits ausgewählt worden: Ja.
IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden:
Geplante Zahl der Wirtschaftsteilnehmer 4 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: Mindestens 3 Referenzinstallationen in Deutschland über digitale 2-Ebenen-Angiographie-Arbeitsplätze mit Festk?rperdetektoren und computertomographischer Bildgebung für die Neuroradiologische Diagnostik und Therapie.
IV.1.3) Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs:
Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu verhandelnden Angebote Ja.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein.
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung:
Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Nein. IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge: 29.5.2009 - 12:00. IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können: Deutsch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN:
1) GE Healthcare. Beethovenstra?e 239, 42655 Solingen, DEUTSCHLAND; 2) Philips Medical Systems. L?beckertordamm 5, 20099 Hamburg, DEUTSCHLAND; 3) Siemens AG. Healthcare Sector. Henkestrasse 127, 91052 Erlangen, DEUTSCHLAND; 4) Toshiba Medical Systems GmbH. Hellersbergstra?e 4, 41460 Neuss, DEUTSCHLAND.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer Südbayern, Bayerstrasse 30, D-80335 München. Tel. +49 895143647. URL: http://www.regierung.oberbayern.bayern.de/Z/Z_wirfuersie/Z_rechtsschutz/ Z3recht/vergab_by.html. Fax +49 895143767.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
22.4.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen