DTAD

Ausschreibung - Anpflanzungs- und Pflegearbeiten an Grünflächen in Hannover (ID:11726598)

Übersicht
DTAD-ID:
11726598
Region:
30519 Hannover
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Dienstleistungen im Bereich Land-, Forstwirtschaft, Landschaftsgärtnerische Arbeiten
CPV-Codes:
Anpflanzungs- und Pflegearbeiten an Grünflächen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Kurzbeschreibung:
Mäharbeiten an Bundesautobahnen (Rastanlagen), Bundes-, Landes- und Kreisstraßen im Bereich der Autobahn- und Straßenmeistereien des Geschäftsbereiches Hannover.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.03.2016
Frist Vergabeunterlagen:
10.05.2016
Frist Angebotsabgabe:
10.05.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr – Geschäftsbereich Hannover
Dorfstraße 17 – 19
30519 Hannover
Herrn Seehausen
Telefon: +49 51139936-236
Fax: +49 51139936-299
E-Mail: poststelle@nlstbv.niedersachsen.de
http://www.strassenbau.niedersachsen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Mäharbeiten im Zuge von Bundesautobahnen, Bundes-, Landes und Kreisstraßen im NLStBV GB Hannover 2016/18, Los 1-4.
Mäharbeiten an Bundesautobahnen (Rastanlagen), Bundes-, Landes- und Kreisstraßen im Bereich der Autobahn- und Straßenmeistereien des Geschäftsbereiches Hannover.
Mäharbeiten im Bereich von Grünflächen auf ca. 828 700 m², Verkehrssicherungsleistungen gemäß MVAS 99 durchführen 144 St.

CPV-Codes: 77310000

Erfüllungsort:
Grünflächen an Bundesautobahnen, Bundes- Landes- und Kreisstraßen in den Bezirken von Autobahn- bzw. Straßenmeistereien des Geschäftsbereiches Hannover.
Nuts-Code: DE925
Nuts-Code: DE929

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Los 1 AM Hannover Mäharbeiten BAB Nebenanlagen

Kurze Beschreibung
Mäharbeiten auf Rastanlagen im Zuge von Bundesautobahnen im direkten und weiteren Straßenseitenraum mit Verkehrssicherungsleistungen.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
77310000

Menge oder Umfang
Mäharbeiten im Bereich von Grünflächen auf ca. 828 700 m², Verkehrssicherungsleistungen gemäß MVAS 99 durchführen 144 St.
Geschätzter Wert ohne MwSt: 73 485 EUR


Los-Nr: 2
Bezeichnung: Los 2 SM Bockenem Mäharbeiten im Zuge von Bundes-, Landes- und Kreisstraßen

Kurze Beschreibung
Mäharbeiten an Bundes-, Landes- und Kreisstraßen im Bezirk der Straßenmeisterei Bockenem im Bereich des direkten und weiteren Straßenseitenraumes.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
77310000

Menge oder Umfang
Maschinelle Mäharbeiten im Bereich der Radwegebankette ca. 315 Km, maschinelle Mäharbeiten im Bereich von Grünflächen, Straßengräben und Entwässerungsmulden ca. 974 480 m2, Verkehrssicherungsleistungen gemäßMVAS 99 durchführen 242 St.
Geschätzter Wert ohne MwSt: 110 431 EUR


Los-Nr: 3
Bezeichnung: Los 3 SM Burgdorf Mäharbeiten im Zuge von Bundes- und Landesstraßen

Kurze Beschreibung
Mäharbeiten an Bundes- und Landesstraßen im Bezirk der Straßenmeisterei Burgdorf im Bereich des direkten und weiteren Straßenseitenraumes.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
77310000

Menge oder Umfang
Maschinelle Mäharbeiten im Bereich der Straßenbankette und Mittelstreifen ca. 700 Km, maschinelle Mäharbeiten im Bereich der Radwegebankette ca. 534 Km, maschinelle Mäharbeiten im Bereich von Grünflächen, Straßengräben und Entwässerungsmulden ca. 632 400 m², Verkehrssicherungsleistungen gemäß MVAS 99 durchführen 252 St.
Geschätzter Wert ohne MwSt: 151 812 EUR


Los-Nr: 4
Bezeichnung: Los 4 SM Gronau Mäharbeiten im Zuge von Bundes-, Landes- und Kreisstraßen

Kurze Beschreibung
Mäharbeiten an Bundes-, Landes- und Kreisstraßen im Bezirk der Straßenmeisterei Gronau im Bereich des direkten und weiteren Straßenseitenraumes.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
77310000

Menge oder Umfang
Maschinelle Mäharbeiten im Bereich der Straßenbankette ca. 665 Km, maschinelle Mäharbeiten im Bereich der Radwegebankette ca. 337 Km, maschinelle Mäharbeiten im Bereich von Grünflächen, Straßengräben und Entwässerungsmulden ca. 1 246 920 m², Verkehrssicherungsleistungen gemäß MVAS 99 durchführen 226 St.
Geschätzter Wert ohne MwSt: 216 278 EUR

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
94144-2016

Aktenzeichen:
4144/31411/12/13/14

Vergabeunterlagen:
Preis: 53 EUR
Die Vergabeunterlagen können bei der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Hannover gegen Vorlage des Einzahlungsbeleges über 53 EUR angefordert werden.
Schecks in Höhe des Einzahlungsbeleges werden nicht entgegen genommen.
Die Einzahlungen sind auf das Konto bei der Nord/LB Hannover IBAN: DE75 250500000106.022460/SWIFBIC:
Nola DE2HXXX zu leisten und unbedingt mit folgenden Angaben zu versehen:
a.) Kassenzeichen 8322001075051
b.) Mäharbeiten im Z. v. BAB, B-, L- Kstr. im NLStBV GB-H
2016/18, Los 1-4.
Der Versendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe erfolgt erst nach Eingang der Einzahlungsbestätigung.
Ergänzende Angabe zur Angebotsabgabe für nur ein Los gemäß Ziffer II.1.8): Jeder Bieter darf nur für ein
Los ein Angebot einreichen. Bei Abgabe mehrerer Angebote eines Bieters für mehr als ein Los werden alle
Angebote des betreffenden Bieters als nicht wertbar vom Vergabeverfahren ausgeschlossen.

Auftragswert:
552 006 EUR

Termine & Fristen
Unterlagen:
10.05.2016 - 10:00 Uhr

Angebotsfrist:
10.05.2016 - 10:00 Uhr

Ausführungsfrist:
Laufzeit in Monaten: 24 (ab Auftragsvergabe)

Bindefrist:
27.06.2016

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
10.05.2016 - 10:00

Ort
Nieders. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr – Geschäftsbereich Hannover, Dorfstraße 17 – 19, 30519 Hannover, 3.OG – Raum 311.

Bedingungen & Nachweise
Zahlung:
Zahlung nach VOL/B und ZVB (VOL – StB) jeweils in der neusten Fassung.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Für Unternehmen mit mindestens 20 Mitarbeitern (Teil- oder Vollzeit) sind gemäß § 11 NTVergG soziale Kriterien zu beachten. Der Bieter hat mit dem Angebot zu erklären, dass er im Rahmen der Leistungserbringung schwerbehinderte Menschen und/oder Auszubildende und/oder Langzeitarbeitslose beschäftigt und/oder die Chancengleichheit und Gleichstellung von Frauen und Männern im Beruf fördert und/oder sich an tariflichen Umlageverfahren zur Sicherung der beruflichen Erstausbildung oder an Ausbildungsverbünden beteiligt (Eigenerklärung zu § 11 NTVergG).
Der Auftraggeber ist berechtigt, die Einhaltung der erklärten, sozialen Anforderungen in geeigneter Weise zu kontrollieren. Als Nachweis sind vom Auftragnehmer auf gesondertes Verlangen des Auftraggebers Bescheinigungen der jeweils zuständigen Stellen vorzulegen bzw. darzulegen, wie sie die Chancengleichheit von Frauen und Männern im Beruf fördern.
Weitere Angaben und Auflagen:
— der Bieter darf keine negative Eintragung in das Handelsregister haben;
— ob über das Vermögen des Unternehmens ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich
geregeltes Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt worden ist oder der Antrag mangels Masse
abgelehnt wurde oder ein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde,
— ob sich das Unternehmen in der Liquidation befindet,
— das nachweislich keine schweren Verfehlungen begangen wurden, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in
Frage stellen,
— das die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen
Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt wurde,
— das im Vergabeverfahren keine vorsätzlich unzutreffenden Erklärungen in Bezug auf die Eignung des
Unternehmens abgegeben wurden.
Näheres siehe Vergabeunterlagen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
1.) Bankerklärungen oder den Nachweis entsprechender Berufshaftpflichtversicherungsdeckung
2.) Bilanzen oder Bilanzauszüge falls deren
Veröffentlichung nach dem Gesellschaftsrecht des in dem Staate,
in dem das Unternehmen ansässig ist, vorgeschrieben ist,
3.) Erklärungen über den Gesamtumsatz des Unternehmens
sowie den Umsatz bezüglich der besonderen Leistungsart die Gegenstand der Vergabe ist,
jeweils bezogen auf die letzten 3 Geschäftsjahre.

Technische Leistungsfähigkeit
1.) Liste der wesentlichen in den letzten Jahren erbrachten Leistungen
mit Angabe des Rechnungswertes, der Leistungszeit sowie der öffentlichen
oder privaten Auftraggeber
2.) Beschreibung der technischen Ausrüstung.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen