DTAD

Ausschreibung - Anzeigen schalten in Nürnberg (ID:10285423)

Übersicht
DTAD-ID:
10285423
Region:
90478 Nürnberg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Marketing- und Werbedienstleistungen, Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung, Verteidigung, Sozialversicherung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Die Agenturen für Arbeit der Bundesagentur für Arbeit (BA) müssen in der jeweiligen regionalen Ausgabe von „Das Telefonbuch“ flächendeckend präsent sein. Bislang schalten die Regionen / Agenturen...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.12.2014
Frist Angebotsabgabe:
29.01.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Bundesagentur für Arbeit (BA), vertreten durch den Vorstand,
hier vertreten durch den Leiter des Geschäftsbereichs Einkauf im BA-Service-Haus
Regensburger Straße 104
90478 Nürnberg
Tel.: 0911 179 4302
Fax: 0911 179 3219

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Die Agenturen für Arbeit der Bundesagentur für Arbeit (BA) müssen in der jeweiligen regionalen Ausgabe von „Das Telefonbuch“ flächendeckend präsent sein. Bislang schalten die Regionen / Agenturen für Arbeit selbst die Anzeigen. Künftig soll diese Aufgabe gebündelt und einem externen Dienstleister übertragen werden. Es existieren nur zwei bundesweit einheitliche Rufnummern für alle Arbeitnehmer und Arbeitgeber.
Die Anzeigenschaltung erfolgt für alle Dienststellen der BA in der jeweiligen regionalen Ausgabe von „Das Telefonbuch“ und unter www.telefonbuch.de.

Anhand einer vom Auftraggeber zur Verfügung gestellten Liste ist vom Auftragnehmer die jeweilige regionale Ausgabe von „Das Telefonbuch“ für die Schaltung zu ermitteln.
Die Anzeige wird vom Auftragnehmer nach den CD-Richtlinien der BA erstellt und bei Bedarf je nach Telefonbuchverlag bzw. der Anforderung der regionalen Ausgabe entsprechend dem BACD angepasst. Der Auftragnehmer stellt sicher, dass der Redaktions- bzw. Anzeigenschluss der jeweiligen regionalen Ausgabe während der Vertragslaufzeit eingehalten wird.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
1213-14-45696

Vergabeunterlagen:
Bezeichnung und Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können Die für die Angebotserstellung maßgeblichen Vergabeunterlagen stehen im Internet auf der Homepage der Bundesagentur für Arbeit unter folgendem Pfad zum Download zur Verfügung:
http://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/Veroeffentlichungen/Ausschreibungen/Lieferund-Dienstleistungen/Detail/index.htm?dfContentId=L6019022DSTBAI519383

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Angebote sind ausschließlich schriftlich in einem verschlossenen Umschlag/Paket einzureichen.
Angebote, die auf anderem Wege (z.B. per E-Mail oder per Fax) zugestellt werden,
werden ausgeschlossen.
Weitere Ausführungen enthalten die Bewerbungsbedingungen zu diesem Verfahren.
29.01.2015

Ausführungsfrist:
01.04.2015 bis 31.12.2016

Bindefrist:
16.03.2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
siehe Vergabeunterlagen

Zuschlagskriterien:
s. Vergabeunterlagen

Geforderte Nachweise:
mit dem Angebot zur Eignungsbeurteilung vorzulegende Unterlagen
- Angebotsschreiben (Vordruck D.0)
- Eigenerklärung Zuverlässigkeit und Gesetzestreue (Vordruck D.4)
- Eigenerklärung Insolvenz bzw. Liquidation (Vordruck D.5)
- Nachweis, dass die Anzeigenschaltung bundesweit für ein umfangreiches Filialnetz (d.h. mind. 30 Standorte = Telefonbuchausgaben) vom Auftragnehmer vorgenommen wurde.
- Nachweis der Adressdatenpflege für ein umfangreiches Filialnetz (d.h. mind. 30 Standorte)
mittels eines Redaktionssystems, auf das der Auftraggeber selbst zugreifen kann.

Sonstiges
Alle Bieter werden spätestens 10 Kalendertage vor Vertragsschluss über die beabsichtigte Vergabeentscheidung
informiert.
Sonstige Angaben
Vergabekammer: Bundeskartellamt, Vergabekammern des Bundes,
Villemomblerstr. 76, D-53123 Bonn

Ein Antrag auf Nachprüfung ist innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, schriftlich bei der zuvor genannten Vergabekammer zu stellen (§ 107 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen