•  
  •  
DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Arbeitslosenunterstützung in Dietzenbach (ID:3871986)

Auftragsdaten
Titel:
Arbeitslosenunterstützung
DTAD-ID:
3871986
Region:
63128 Dietzenbach
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.05.2009
Frist Angebotsabgabe:
13.07.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Leistungsgegenstand ist die Konzeption und Durchführung einer Maßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung gemäß ? 16 Abs. 1 SGB II i. V. m. ? 46 Abs. 1 SGB III. Gegenstand der Maßnahme ist die Kombination aus Elementen zur - Heranf?hrung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt (? 46 Abs. 1 S. 1 S. 1 Nr. 1 SGB III) - Feststellung, Verringerung oder Beseitigung von Vermittlungshemmnissen (? 46 Abs. 1 S. 1 Nr. 2 SGB III) - Vermittlung in eine versicherungspflichtige Beschäftigung (? 46 Abs. 1 S. 1 Nr. 3 SGB III) und - Stabilisierung einer Besch?ftigungsaufnahme (? 46 Abs. 1 S. 1 Nr. 5 SGB III) Die Maßnahme ist modular in einem Basismodul und einem Coachingmodul sowie durch sozialp?dagogische Begleitung und Nachbetreuung umzusetzen. Folgende Inhalte sind vom Auftragnehmer im Basismodul (6 Wochen) zu erbringen: ? Ausf?hrliches Profiling / Tiefenprofiling einschließlich der Erfassung berufsrelevanter Daten der Teilnehmer (z. B. Kinderbetreuung, zu pflegende Angehörige) ? Aktivierung der Teilnehmer und bei Bedarf aufsuchende Leistungen (während der ersten beiden Wochen) - Ermittlung von Stärken und Hemmnissen der Teilnehmer als Grundlage für eine umsetzbare berufliche Zielplanung (bei der Erhebung von persönlichen und berufsrelevanten Daten der Teilnehmer zur Feststellung der individuellen berufsbezogenen Eignung sollen diese Daten in Einzelgespr?chen ? und nicht etwa im Gruppenunterricht ? erhoben werden) - Hilfestellung bei der Erstellung, Optimierung und Aktualisierung der Bewerbungsunterlagen - Erstellung eines F?rderplans anhand der individuellen Voraussetzungen des Teilnehmers. Alle Teilnehmer, die das Basismodul absolviert haben, setzen die Maßnahme regelhaft im Coachingmodul (20 Wochen) fort. Zu den einzelnen im Coachingmodul zu erbringenden Leistungen gehört die Entwicklung und Förderung von Schl?sselkompetenzen als berufs?bergreifende Kompetenzen, um die Teilnehmer auf die Anforderungen z. B. im Bereich der Selbstorganisation und Problemlösung in der Arbeitswelt vorzubereiten. Ferner hat der Auftragnehmer Leistungen des Bewerbungstrainings (Training und Förderung von Bewerbungskompetenzen) zu erbringen. Der Auftragnehmer soll individuelle Hilfen gewährleisten und fördern. Im Rahmen des Coachingmoduls sollen die Teilnehmer mindestens ein Praktikum in einem Betrieb ?auf dem 1. Arbeitsmarkt? absolvieren. Das Praktikum darf die Dauer von vier Wochen bei einem Arbeitgeber nicht übersteigen (entspricht 20 Arbeitstagen). Das Praktikum soll die grundsätzliche Eignung für bestimmte berufliche Besch?ftigungsfelder zu prüfen. Diese beruflichen Besch?ftigungsfelder können insbesondere folgende Bereiche sein: - kaufmännische Berufe - gewerblich-technische Berufe - medizinal-pflegerische Berufe. Werden im Rahmen des Coachingmoduls kurzfristige Qualifizierungsbedarfe bei einem Teilnehmer ersichtlich, die für eine nachhaltige Integration in den Arbeitsmarkt erforderlich sind, kann der Auftragnehmer nach Zustimmung des jeweiligen Mitarbeiters der Auftraggeberin diese Vermittlung beruflicher Kenntnisse während der Laufzeit umsetzen (z. B. Staplerschein). Die Vermittlung beruflicher Kenntnisse darf einen Zeitraum von insgesamt acht Wochen nicht übersteigen. Die Kosten der Kenntnisvermittlung werden von der Auftraggeberin gesondert übernommen. Die Heranf?hrung und Eingliederung in das Besch?ftigungssystem soll im Ma?nahmeverlauf durch intensive sozialp?dagogische Begleitung erreicht werden. Sozialp?dagogische Ansätze und Methoden sind daher in den Gesamtprozess zwingend, dauerhaft und initiativ einzubinden. Für Teilnehmer, die während der Maßnahme in ein Beschäftigungsverhältnis vermittelt werden, stellt der Auftragnehmer eine sechsmonatige Nachbetreuung zur Nachhaltigkeit der Eingliederung in Arbeit sicher.
Kategorien:
Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung, Verteidigung, Sozialversicherung
CPV-Codes:
Arbeitslosenunterstützung
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Nein.
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Originalsprache:
Verfügbare Sprachen:
DE

Vollständige Bekanntmachung
Für Vertragskunden
Vollständige Bekanntmachung,Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente
Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente,Für Vertragskunden
Vergabeunterlagen
Für Vertragskunden
Vergabeunterlagen,Für Vertragskunden
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 450.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen