DTAD

Ausschreibung - Arbeitsmedizinische Betreuung der Mitarbeiter/-innen in Mainz (ID:7393506)

Auftragsdaten
Titel:
Arbeitsmedizinische Betreuung der Mitarbeiter/-innen
DTAD-ID:
7393506
Region:
55128 Mainz
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
24.07.2012
Frist Vergabeunterlagen:
27.08.2012
Frist Angebotsabgabe:
28.08.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Der Leistungsumfang umfasst eine Beratungsleistung zur Einführung des betriebsärztlichen Dienstes
Kategorien:
Dienstleistungen des Gesundheitswesens
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Auftraggeber:

Max-Planck-Institut für Chemie

Hahn-Meitner-Weg 1

55128 Mainz

b) Art der Vergabe:

Öffentliche Ausschreibung gemäß § 3 Absatz 1 (1) VOL/A

c) Form, in der die Angebote einzureichen sind:

Das Angebot und alle weiteren Erklärungen dazu bedürfen der Schriftform.

Weitere Informationen s. Vergabeunterlagen

d) Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungserbringung:

Art:

Arbeitsmedizinische Betreuung der Mitarbeiter/-innen

Umfang:

Der Leistungsumfang umfasst eine Beratungsleistung zur Einführung des betriebsärztlichen Dienstes am Institut gemäß novellierter Vorschrift (DGUV 2), sowie die Grundbetreuung und die betriebsspezifische Betreuung ab dem 01.01.2013.

Ort der Leistungserbringung:

Beim Max-Planck-Institut für Chemie handelt es sich um eine Forschungseinrichtung mit internationaler Ausrichtung im Bereich der Grundlagenforschung. Zur Liegenschaft zählen Werkstätten, Labore, Seminarräume und Büros. Die Fläche des Gebäudes beträgt ca. 8.000 m². Die Liegenschaft ist in den Campus der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz eingebettet. Für betriebsärztliche Untersuchungen, die nicht in den Räumen des Auftraggebers durchgeführt werden können, müssen geeignete Räume für betriebsärztliche Untersuchungen im Umkreis von 30 km des Institutes verfügbar sein. Weitere Informationen s. Vergabeunterlagen

e) Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose:

Keine Aufteilung in Lose

f) Zulassung von Nebenangeboten:

Nebenangebote sind nicht zugelassen

g) Ausführungsfrist, Ausführungstermine, Laufzeit:

Der Vertrag für den betriebsärztlichen Dienst tritt mit Wirkung vom 01.01.2013 in Kraft und verlängert sich automatisch um 1 Jahr, wenn er nicht 3 Monate vor Vertragsende gekündigt wird. Er endet, ohne dass es einer gesonderten Kündigung bedarf, spätestens mit Ablauf des 31.12.2016. Die vorangestellte Beratungsleistung ist bis zu dem 30.11.2012 zu erbringen. Weitere Informationen s. Vergabeunterlagen

h) Vergabestelle und Stelle für den Erhalt der Vergabeunterlagen:

Max-Planck-Institut für Chemie

Verwaltung/Vergabestelle

Hahn-Meitner-Weg 1

55128 Mainz

E-Mail: ausschreibung@mpic.de

Die Vergabeunterlagen können bei der Vergabestelle unter dem Stichwort BÄD-MPIC angefordert werden.

i) Angebots- und Bindefrist:

Angebotsschluss: 27.08.2012; 13:00 Uhr

Öffnung der Angebote: 28.08.2012 (kein Zutritt für Bieter)

Bindefrist: 30.09.2012

j) Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen:

Werden nicht verlangt

k) Wesentlichen Zahlungsbedingungen:

Siehe Vergabeunterlagen

l) Vorzulegenden Unterlagen:

Geforderte Dokumente/Nachweise:

(1) Gegebenenfalls eine offizielle Unternehmensdarstellung als Ausdruck

(2) Nachweis über die Eintragung in einem öffentlichen Register (z.B. Handels- oder Berufsregister)

(3) Benennung eines hauptverantwortlichen Betriebsarztes und eines Stellvertreters

(4) Nachweis eines abgeschlossenen medizinischen Hochschulstudiums sowie Nachweis der Approbation in Deutschland für den Hauptverantwortlichen und den Stellvertreter.

(5) Nachweis der erforderlichen arbeitsmedizinischen Fachkunde gem. DGUV 2: Gebietsbezeichnung "Arbeitsmedizin" oder Zusatzbezeichnung "Betriebsmedizin" für den Hauptverantwortlichen und den Stellvertreter

(6) Aussagekräftige Referenzen (mindestens 5 Referenzgeber!) des Betriebsarztes und des Stellvertreters/des betriebsärztlichen Dienstes (BÄD) über die besondere Berufserfahrung in ähnlichen Betrieben/Einrichtungen mit wissenschaftlicher Forschung, Labortätigkeit etc.

(7) Nachweis, dass Kenntnisse über das Arbeitsumfeld und die daraus bedingten Gefahren und Risiken bestehen (u. a. Arbeiten mit Gefahrenstoffen, Tropenmedizin, S I Labore)

(8) Konzept für die Auftragsausführung (Wertungsrelevant)

(9) Preisblatt

Geforderte Eigenerklärungen

(1) Eigenerklärung über den Gesamtumsatz und über den Umsatz für diese Ausschreibung entsprechenden Leistungen in den letzten 3 Geschäftsjahren

(2) Eigenerklärung, dass das Unternehmen/die Person sich nicht in einem In solvenzverfahren befindet

(3) Gegebenenfalls Eigenerklärung, dass keine Einträge im Gewerbezentralregister bzw. im Bundeszentralregister vorliegen

(4) Eigenerklärung, dass keine Steuerschulden bei Finanz- oder Steuerbehörden und keine Rückstände bei Sozialversicherungsträgern (etc.) über Sozialversicherungsbeiträge bestehen

(5) Eigenerklärung über das Bestehen einer Haftpflichtversicherung

(6) Eigenerklärung, dass die Betreuungs- und Beratungsleistung auf Englisch durchgeführt werden kann.

(7) Eigenerklärung, über das Bestehen einer Haftpflichtversicherung

(8) Eigenerklärung, dass die Betreuungs- und Beratungsleistung auf Englisch durchgeführt werden kann.

Weitere Informationen: s. Vergabeunterlagen.

m) Kosten für die Vergabeunterlagen

Keine

n) Zuschlagskriterien

Siehe Vergabeunterlagen

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen