DTAD

Ausschreibung - Archäologische Untersuchungen in Ingolstadt (ID:11110856)

Übersicht
DTAD-ID:
11110856
Region:
85049 Ingolstadt
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Kartographiedienste, Vermessungsdienste, Katastervermessung, Ingenieurleistungen außer Bau
CPV-Codes:
Archäologische Untersuchungen , Mikropaläontologische Analysen , Topographische Erhebungen für archäologische Grabungen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Archäologische Grabungen auf einem Teilgelände der ehemaligen Landesfestung Ingolstadt zum Neubau eines Museums im historischen Ensemble, teilweise in der ehemaligen Gießereihalle. Zu erbringen...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
25.08.2015
Frist Vergabeunterlagen:
04.10.2015
Frist Angebotsabgabe:
05.10.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Stadt Ingolstadt
Spitalstr. 3
85049 Ingolstadt
Kontaktstelle: Stadt Ingolstadt, Referat VI – Vergabestelle
Herrn Orth
Telefon: +49 8413052446
Fax: +49 8413052447
E-Mail: vergabe@ingolstadt.de
http://ingolstadt.de

Elektronischer Zugang zu Informationen:
http://www.vergabe.bayern.de

Elektronische Einreichung von Angeboten und Teilnahmeanträgen:
http://www.vergabe.bayern.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Museum für Konkrete Kust und Design, Archäologische Grabungen.
Archäologische Grabungen auf einem Teilgelände der ehemaligen Landesfestung Ingolstadt zum Neubau eines Museums im historischen Ensemble, teilweise in der ehemaligen Gießereihalle.
Zu erbringen sind:
Baustellensicherung für die archäologischen Grabungsarbeiten einschließlich der Schutzabdeckung der Grabungsbereiche und teilweise Zeltüberdachung.
Nach dem derzeitigen Kenntnisstand der zu erwartenden Funde und Zugrundelegung der Flächen wird mit Grabungsarbeiten incl. dazugehöriger Dokumentation im Umfang von ca. 15.000 Stunden auszugehen.
Über die wissenschaftliche Grabungsleitung mit wissenschaftlichen Assistenten hinaus wird die Stellung von Dokumentationsassisten, Paläobotaniker (Makroreste sowie Pollen), Geoarchäologen und einem Restaurator (für die Erstversorgug) durch den Auftragnehmer vorgegeben.
Archäologische Grabungen auf einem Teilgelände der ehemaligen Landesfestung Ingolstadt zum Neubau eines Museums im historischen Ensemble, teilweise in der ehemaligen Gießereihalle.
Zu erbringen sind:
Baustellensicherung für die archäologischen Grabungsarbeiten einschließlich der Schutzabdeckung der Grabungsbereiche und teilweise Zeltüberdachung.
Nach dem derzeitigen Kenntnisstand der zu erwartenden Funde und Zugrundelegung der Flächen wird mit Grabungsarbeiten incl. dazugehöriger Dokumentation im Umfang von ca. 15 000 Stunden auszugehen.
Über die wissenschaftliche Grabungsleitung mit wissenschaftlichen Assistenten hinaus wird die Stellung von Dokumentationsassisten, Paläobotaniker (Makroreste sowie Pollen), Geoarchäologen und einem Restaurator (für die Erstversorgug) durch den Auftragnehmer vorgegeben.
Das gesamte Areal hat eine Ausdehnung von ca. 2 700 m2.

CPV-Codes: 71351914, 71351300, 71351811

Erfüllungsort:
Ingolstadt.
Nuts-Code: DE211

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
297938-2015

Aktenzeichen:
65-227-2015

Vergabeunterlagen:
Die Vergabeunterlagen werden ausschließlich digital und kostenfrei unter: http://www.vergabe.bayern.de zum Download bereitgestellt. Dazu ist für diejenigen Bieter, die auf der Vergabeplattform noch nicht registriert sind, eine einmalige gebührenpflichtige Registrierung unumgänglich. Dafür werden vom Plattformbetreiber 25 EUR erhoben.
Bei berechtigtem nachzuweisendem Interesse eines Bewerbers im Einzelfall (z. B. kein ausreichend leistungsfähiger Internetanschluss am Firmensitz verfügbar) erfolgt der Versand der Vergabeunterlagen auf Datenträger.
Rückfragen zum Inhalt der Vergabeunterlagen müssen bis spätestens 25.9.2015, 11:00 Uhr bei der Vergabestelle eingehen.

Termine & Fristen
Unterlagen:
04.10.2015

Angebotsfrist:
05.10.2015

Ausführungsfrist:
01.11.2015 - 30.06.2016

Bindefrist:
30.11.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
05.10.2015 - 11:00

Ort
Stadt Ingolstadt, Spitalstr. 3, 85049 Ingolstadt, Zi. Nr. 011, EG.

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen
Nur Bieter und deren Bevollmächtigte.

Bedingungen & Nachweise
Zahlung:
Die Zahlungsbedingungen können den Besonderen- (BVB) und den Zusätzlichen Vertragsbedingungen (ZVB) entnommen werden.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Zum Nachweis der Eignung hat der Bieter Eigenerklärungen zu § 6 Abs. 3 Nr. 2 Buchst. a-i VOB/A 2012 mit dem Angebot einzureichen. Sie können durch eine direkt abrufbare Eintragung im Präqualifikationsverzeichnis ersetzt werden.
Das Formblatt Eigenerklärung zur Eignung (Nr. 124) ist den Vergabeunterlagen beigefügt. Es kann auch jederzeit im Abschnitt „Bearbeitbare Formblätter für Bauleistungen nach VOB“ heruntergeladen werden: https://www.stmi.bayern.de/buw/bauthemen/vergabeundvertragswesen/bauauftraege
Auf Verlangen sind Nachweise und Bescheinigungen zu den Eigenerklärungen binnen 6 Kalendertagen gemäß § 16 Abs. 1 Nr. 3 VOB/A 2012 vorzulegen. Darüber hinaus sind in den Vergabeunterlagen besondere Qualifikationen gefordert (Formblatt 874)
Weitere Nachweise und Unterlagen gemäß § 6 Abs. 3 Nr. 3 VOB/A 2012 sind auf gesondertes Verlangen in der gesetzten Frist nachzureichen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Siehe III.2.1).
Nachweis einer bestehenden Betriebshaftpflichtversicherung.

Technische Leistungsfähigkeit
Siehle III.2.1).
Fachliche Eignung gem. Formblatt 847 (Wissenschaftliche Qualifikation u. a.).

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen