•  
  •  
DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Wettbewerbsbekanntmachung - Architekturentwurf in Sulingen (ID:10379755)

Auftragsdaten
Titel:
Architekturentwurf
DTAD-ID:
10379755
Region:
27232 Sulingen
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Wettbewerbsbekanntmachung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
27.01.2015
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Hochbaulicher und freiraumplanerischer Realisierungswettbewerb zum Umbau und Ergänzung der ehemaligen Sulinger Realschule Am Deepenpool zu einer vierzügigen Grundschule. Die Stadt Sulingen plant die Um- und teilweise Neugestaltung eines Realschulstandortes zu einer 4-zügigen Grundschule mit Vorschule. Rahmensetzend für die Realisierung der Baumaßnahme ist die Auseinandersetzung mit den Bestandsgebäuden. Die Entscheidung über die Sinnhaftigkeit des Erhalts einzelner Gebäudeteile wird in diesem Wettbewerb teilweise als Frage an die Teilnehmer weitergegeben. Bei der Bewertung der Erhaltungswürdigkeit müssen, neben technischen und raumfunktionalen Aspekten des Hochbaus und der Freiraumplanung, auch die finanziellen Auswirkungen der Entscheidung über Erhalt/ Ersatz einfließen. Für die gesamte Maßnahme stehen über die Kostengruppen 100 bis 600 7 500 000 EUR brutto zu Verfügung. Die im Wettbewerb auszuformulierenden Maßnahmen müssen diese Baukostenobergrenze plausibel einhalten. Im Rahmen der über den Wettbewerb zu vergebenden Maßnahme sind ca. 5 600 m2 BGF bzw. ca. 3 600 m2 NF unter Einbeziehung des Bestandes auf dem Plangebiet zu realisieren. Neben 18 Klassenräumen, der Verwaltung und einigen Fach- und Nebenräumen ist der Ganztages-/Gemeinschaftsbereich mit zentralen Nutzungen wie Mensa, Aula und verschiedenen Aufenthaltsbereiche vorzusehen. Die geschickte (barrierefreie) Vernetzung der unterschiedlichen Funktionseinheiten im Sinne der formulierten Anforderungen und vor allem die Hebung von Nutzungssynergien durch die sinnvolle Mehrfachnutzung von Flächen und sind – neben der Gestaltqualität der Neubauten – die wesentlichen Anforderungen, an denen die Entwürfe gemessen werden. Ausgelobt wird ein nicht offener, einstufiger hochbaulicher und freiraumplanerischer realisierungsbezogener Planungswettbewerb nach RPW 2013. Dieser Wettbewerb ist integriert in ein VOF – Auftragsvergabeverfahren. Im Anschluss an den wettbewerblichen Teil schließt ein Verhandlungsverfahren zur Auftragsvergabe gemäß § 20 VOF an. Zu diesem Verhandlungsverfahren wir der erste Preisträger des Wettbewerbs geladen. Sofern eine Zusammenarbeit aus wichtigem Grund nicht zustande kommt, behält sich die Ausloberin die Einladung der nachrangig platzierten Preisträger zu Auftragsgesprächen vor. Die Stadt Sulingen verpflichtet sich, einem der Preisträger weitere Planungsleistungen bis mindestens Leistungsphase V gem. § 33 HOAI zu übertragen. Es ist vorgesehen, den 1. Preisträger zu beauftragen, sofern dem keine schwerwiegenden Gründe entgegen stehen. Grundsätzlich möchte die Stadt Sulingen die ausgelobte Aufgabe stufenweise über alle Leistungsphasen hinweg an ein Büro vergeben. Für den Bereich der Freianlagen wird im Bereich des Spielgerätebaus ausloberseitig ggf. eine Kooperation mit Dipl.-Ing. Klaus Wappler vom Büro für Grünplanung empfohlen.
Kategorien:
Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Architekturentwurf
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Originalsprache:
Verfügbare Sprachen:
DE , EN

Vollständige Bekanntmachung
Für Vertragskunden
Vollständige Bekanntmachung,Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente
Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente,Für Vertragskunden
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 450.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen