DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Archivierung in Mainz (ID:7550390)

Auftragsdaten
Titel:
Archivierung
DTAD-ID:
7550390
Region:
55116 Mainz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.09.2012
Frist Vergabeunterlagen:
25.09.2012
Frist Angebotsabgabe:
02.11.2012
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Offenes Verfahren Nr. SC 41 DL 0042 2012 Digitale/Externe Archivierung für die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (KöR). Erbringung dokumentenverarbeitender Dienstleistungen (Digitalisieren / Scannen und ggf. Mikroverfilmung) von Patientenakten / -dokumenten.
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen für Unternehmen
CPV-Codes:
Archivierung
Vergabe in Losen:
nein
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  293131-2012

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen Richtlinie 2004/18/EG
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Digitale/Externe Archivierung
Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz SC 4 Einkauf
& Logistik, Langenbeckstraße 1
Kontaktstelle(n): Servicecenter Einkauf und Logistik
Zu Händen von: Ines Busse
55131 Mainz
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 6131-176025
E-Mail: ines.busse@unimedizin-mainz.de
Fax: +49 6131-176496
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers:
http://www.unimedizin-mainz.de/
Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: die oben genannten Kontaktstellen Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.3) Haupttätigkeit(en)
Gesundheit
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Offenes Verfahren Nr. SC 41 DL 0042 2012 Digitale/Externe Archivierung für die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (KöR).
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Dienstleistungen Dienstleistungskategorie Nr 27: Sonstige Dienstleistungen NUTS-Code DE
II.1.3) Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum
dynamischen Beschaffungssystem (DBS) Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
II.1.4) Angaben zur Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer Laufzeit der Rahmenvereinbarung Laufzeit in Monaten: 36
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Erbringung dokumentenverarbeitender Dienstleistungen (Digitalisieren / Scannen und ggf. Mikroverfilmung) von Patientenakten / -dokumenten.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
79995100
II.1.8) Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.9) Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2) Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Siehe Verdingungsunterlagen.
II.2.2) Angaben zu Optionen
Optionen: ja Beschreibung der Optionen: Siehe Verdingungsunterlagen.
II.2.3) Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja Zahl der möglichen Verlängerungen: 1 Voraussichtlicher Zeitrahmen für Folgeaufträge bei verlängerbaren Liefer- oder Dienstleistungsaufträgen: in Monaten: 24 (ab Auftragsvergabe)
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1) Bedingungen für den Auftrag
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Siehe Verdingungsunterlagen.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften: Siehe Verdingungsunterlagen.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben
wird: Siehe Verdingungsunterlagen.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen
Für die Ausführung des Auftrags gelten besondere Bedingungen: ja Darlegung der besonderen Bedingungen: Siehe Verdingungsunterlagen.
III.2) Teilnahmebedingungen
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: — Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamts (nicht älter als 6 Monate zum Zeit-punkt der Einreichung des Angebots), — Unbedenklichkeitsbescheinigung der Krankenkasse (nicht älter als 6 Monate zum Zeitpunkt der Einreichung des Angebots), — Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft (nicht älter als 6 Monate zum Zeitpunkt der Einreichung des Angebots), — Handelsregisterauszug (nicht älter als 6 Monate zum Zeitpunkt der Einreichung des Angebots). Siehe Verdingungsunterlagen!
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: — Bietergemeinschaften müssen einen für das Vergabeverfahren bevollmächtigten Ver-treter benennen. Diese Bevollmächtigung ist von allen Mitgliedern der Bietergemein-schaft zu unterzeichnen. In dieser Erklärung ist zudem anzugeben, welche Leistungs-teile von welchem Mitglied erbracht werden und dass die Bietergemeinschaft der Uni-versitätsmedizin gesamtschuldnerisch haftet. Ebenso sind in der Erklärung die Kontaktdaten sämtlicher Bietergemeinschaftsmitglieder anzugeben (Siehe Vordruck im Anhang 1.5), — Unterschriebene Eigenerklärung nach § 6 Abs. 5 VOL/A oder § 6 Abs. 6 EG VOL/A (siehe Vordruck im Anhang 1.2), — Kopie des Haftpflicht-Versicherungsscheins, dem die versicherten Risiken sowie die Deckungssummen zu entnehmen sind, — Angaben zum Umsatz des Bieters in den letzten drei abgeschlossen Geschäftsjahren für Leistungen, die mit dem Auftrag vergleichbar sind, — Angaben von Referenzen des Bieters aus den letzten drei abgeschlossenen Ge-schäftsjahren für Leistungen, die mit der ausgeschriebenen Leistung vergleichbar sind. Für jede Referenz hat der Bieter einen Ansprechpartner beim Auftraggeber inklusive Telefonnummer und Anschrift, eine Kurzbeschreibung des Auftrags, den Auftragswert und den Auftragszeitraum anzugeben, — Angaben zur Anzahl der Mitarbeiter nach Berufsgruppen (kaufmännisch, gewerblich etc.), — Ein Firmenprofil des Bieters mit Darstellung seiner Organisationsstruktur. Weitere Punkte, siehe Verdingungsunterlagen!
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Siehe Verdingungsunterlagen!
III.3) Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1) Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten: nein
III.3.2) Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal
Juristische Personen müssen die Namen und die beruflichen Qualifikationen der Personen angeben, die für die Erbringung der Dienstleistung verantwortlich sind: ja
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Offen
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
Offenes Verfahren Nr. SC 41 DL 0042 2012 Digitale/Externe Archivierung
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme:
25.9.2012 - 10:00 Kostenpflichtige Unterlagen: nein
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
2.11.2012 - 10:00
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots
bis: 18.12.2012
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: nein
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland-Pfalz beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Stiftsstraße 9 55116 Mainz DEUTSCHLAND Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren Vergabekammer Rheinland-Pfalz beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau 55116 Mainz DEUTSCHLAND
VI.4.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt Vergabekammer Rheinland-Pfalz beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
11.9.2012
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen