DTAD

Ausschreibung - Aufkonzentrieren von Sediment- und Schwebstoffproben in Koblenz (ID:7271204)

Auftragsdaten
Titel:
Aufkonzentrieren von Sediment- und Schwebstoffproben
DTAD-ID:
7271204
Region:
56068 Koblenz
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
18.06.2012
Frist Vergabeunterlagen:
02.07.2012
Frist Angebotsabgabe:
13.07.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Aufkonzentrieren von Sediment- und Schwebstoffproben
Kategorien:
Tests, Inspektionen, Analysen, Kontroll-, Überwachungsleistungen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

1. Auftraggeber: Bundesanstalt für Gewässerkunde

- Servicestelle Vergabe -

Am Mainzer Tor 1

56068 Koblenz

Bearbeitungsnummer:

(bitte stets angeben)

G2/Z1/064.22-039/12

2. a) Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung

b) Vertragsart: Lieferauftrag

3. a) Art und Umfang der Leistung: Im Rahmen der Analytik von Umweltproben für den

BMVBS wird Stickstoff für verschiedene Zwecke

benötigt.

Aufkonzentrieren von Sediment- und

Schwebstoffproben. Trocknen von SPE-Kartuschen.

Gas zur Messung mit den LC/MS-Geräten.

Die zur Zeit installierte Stickstoffversorgung arbeitet

an ihrer Kapazitätsgrenze und muss für die

neu angeschafften LC-MS Systeme und SPE

Abblaseinrichtungen erweitert werden. Dazu muss die

bisherigen Stickstoff Produktion um ca. 100 l/min, zu

den gleichen Aufstellbedingungen, die auch für die

bereits bestehende N2 Mid600 Anlage gelten erweitert

werden.

Der installierte Kältetrockner ist bereits über 10 Jahre

alt, da im Störfall des Kältetrockners die N2 Anlagen

aufwendig gewartet werden müssten, empfiehlt

sich hier die Überwachung der Druckluft mit einem

Taupunktsensor und Störmelder.

Ein ergänzender Kältetrockner sollte von der Auslegung

für die deutlich wärmeren Monate im Sommer eine

weitere zuverlässige Trocknung der generierten

Druckluft sicherstellen.

Das System muss in die bestehende Stickstoffanlage

integriert werden.

b) CPV - Nr:

c) Unterteilung in Lose:

(Neben Einzellosen können auch

mehrere oder alle Lose angeboten

werden)

keine Losaufteilung

d) Lieferort: 56068 Koblenz

e) Lieferfrist:

4. a) Anforderung der Unterlagen: ausschließlich über die e-Vergabe-Plattform des

Bundes

b) Frist: 02.07.2012 12:00:00

c) Schutzgebühr: Nein

Empfänger

Kontonummer

BLZ

Geldinstitut

Verwendungszweck

5. a) Angebotsfrist: 13.07.2012 12:00 Uhr

b) Anschrift: siehe Auftraggeber

c) Sprache: Deutsch (gilt auch für Rückfragen und Schriftverkehr)

6. Kautionen und Sicherheiten:

7. Finanzierungs- und

Zahlungsbedingungen:

Abschlags- und Schlusszahlungen im

Rahmen der Verdingungsordnung für

Leistungen Teil B (VOL/B)

8. Rechtsform, die die

Bietergemeinschaft bei der

Auftragserteilung annehmen muss:

9. Mindestbedingungen (Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bewerbers):

a)

b)

c)

10. Zuschlagsfrist/Bindefrist: 31.08.2012

Falls bis zum Ablauf dieser Frist kein Auftrag erteilt ist, können die Bieter davon ausgehen, dass

ihr Angebot nicht berücksichtigt wurde.

11. Zuschlagskriterien:

12. Nebenangebote/

Änderungsvorschläge:

nicht zugelassen

13. Sonstige Angaben: Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt der Bieter den

Bestimmungen über nichtberücksichtigte Angebote (§

19 Absatz 1 VOL/A).Es gilt deutsches Recht.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen