DTAD

Allgemeine Bekanntmachung - Aufruf zur Teilnahme an einer Informationsveranstaltung zur Markterkundung in Bremerhaven (ID:5891723)

Auftragsdaten
Titel:
Aufruf zur Teilnahme an einer Informationsveranstaltung zur Markterkundung
DTAD-ID:
5891723
Region:
27568 Bremerhaven
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Allgemeine Bekanntmachung
Allgemeine Bekanntmachung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.02.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Marketing- und Werbedienstleistungen
CPV-Codes:
Markt- und Wirtschaftsforschung; Umfragen und Statistiken
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  51681-2011

Abschnitt I: Durchführende Stelle
I.1) Offizieller Name und Anschrift der durchführenden Stelle:
bremenports GmbH & Co. KG, Am Strom 2, 27568Bremerhaven, DEUTSCHLAND. www.bremenports.de
I.2) Nähere Auskünfte sind bei folgender Anschrift erhältlich:
bremenports GmbH & Co. KG, Am Strom 2, 27568 Bremerhaven, DEUTSCHLAND. marketing@bremenports.de
Abschnitt II: Gegenstand der Markterkundung
II.1) Information zu den durchführenden Stellen:
Die bremenports GmbH & Co. KG (bremenports) bewirtschaftet im Auftrag der Freien Hansestadt Bremen (FHB) die Hafengruppe Bremen/Bremerhaven.
II.2) Information zum Gegenstand der Markterkundung:
Die Freie Hansestadt Bremen, vertreten durch bremenports, plant die Realisierung eines Offshore-Terminals im Süden Bremerhavens in der Weser (sog. Blexer Bogen) als Schwerlast-, Montage- und Umschlagsanlage für die Offshore-Windenergieindustrie. Durch die Ansiedlung bedeutender Unternehmen der Offshore-Windenergiewirtschaft hat sich Bremerhaven in kürzester Zeit zum Zentrum dieser Zukunftsbranche entwickelt. Da das rasche Wachstum dieses Industriezweigs die Nachfrage nach branchenspezifisch entwickelten Hafen- und Logistikflächen bereits heute und auch zukünftig weiter anhalten lässt, sollen durch das Offshore-Terminal Bremerhaven (OTB) effiziente logistische Voraussetzungen für die Errichtung von Windparks auf hoher See geschaffen werden. Zugleich werden dadurch die Ansiedlungsbedingungen am Standort Bremerhaven für die Unternehmen der Windkraftbranche weiter verbessert und noch attraktiver gestaltet. Das Offshore-Terminal soll als Konzessionsmodell realisiert werden und von einem Investor bzw. Investorenkonsortium errichtet, finanziert und betrieben werden. bremenports ist beauftragt, in Vertretung der FHB Bau, Finanzierung und Betrieb des OTB sowie ggf. der landseitig erforderlichen Infrastruktur in einem transparenten, wettbewerblichen Verfahren auszuschreiben. Es ist beabsichtigt, die Investition und den Betrieb des Terminals durch Benutzerentgelte zu refinanzieren. Eine Anschubfinanzierung ist nicht vorgesehen. Zur detaillierten Vorstellung des bisherigen Planungsstandes sowie zur Erörterung des geplanten Projektes mit interessierten Investoren/Konsortien (Markterkundung) findet am Donnerstag, den 10. März 2011, ganztägig ein „Investoren- und Betreiberbriefing über das Verfahren für Finanzierung, Bau und Betrieb des Offshore-Terminals Bremerhaven (OTB)“ im „Atlantic-Hotel Sail City“ (Am Strom 1, 27568 Bremerhaven) statt. Für die Informationsveranstaltung ist das folgende Programm vorgesehen: 08:00 – 09:00 Kaffee und Tee 09:00 – 09:15 Begrüßung und Eröffnung der Veranstaltung, Dr. Heiner Heseler, Staatsrat, Senator für Wirtschaft und Häfen, Freie Hansestadt Bremen 09:15 – 10:00 Offshore-Terminal Bremerhaven: Vorstellung des Projektes, Nils Schnorrenberger, BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH 10:00 – 10:45 Potenziale in der Offshore-Logistik – Ergebnisse einer Marktuntersuchung, Peter Kaiser, Prognos AG 10:45 – 11:00 Kaffee und Tee 11:00 – 11:30 Ergebnisse der Wirtschaftlichkeitsuntersuchung für den OTB, Juliane Hauskrecht, nymoen strategieberatung GmbH & Co. KG 11:30 – 12:15 Überblick über den vorgesehenen Ausschreibungsverlauf sowie über Konzessionsmodelle für das Projekt OTB, Dr. Friedrich Ludwig Hausmann, K&L Gates LLP 12:15 – 13:00 Fragerunde für anwesende Investoren und Betreiber 13:00 – 14:00 Imbiss 14:00 – 15:30 Besichtigung der vorhandenen Offshore-Clusterstrukturen in Bremerhaven (Bustour für Veranstaltungsteilnehmer) ca. 15:30/16:00 Veranstaltungsende
Abschnitt III: Bedingungen für die Teilnahme an der Markterkundung/dem Investoren- und Betreiberbriefing
Jeder interessierte Markteilnehmer ist eingeladen, an der Markterkundung/Informationsveranstaltung teilzunehmen. Die Interessenten sind aufgefordert, die unter Ziffer I.2 genannte Stelle über ihre Teilnahme in Kenntnis zu setzen. Jeder Marktteilnehmer ist zudem eingeladen, Ideen und Gestaltungsvorschläge zur Umsetzung des in dieser Bekanntmachung dargestellten Projektes OTB einzubringen. Um eine angemessene Berücksichtigung der Ergebnisse der Markterkundung zu gewährleisten, sollten Ideen und Gestaltungsvorschläge durch die Interessenten möglichst bis zum 15. März 2011 schriftlich bei der unter Ziffer I.2 genannten Stelle vorgelegt werden. bremenports wird die von Interessenten im Zusammenhang mit der Markterkundung eingereichten Dokumente und Informationen vertraulich behandeln und nicht an Dritte weitergeben. Dritte sind nicht die FHB und bremenports sowie deren Berater. Ideen, Vorschläge und Konzepte von Interessenten können jedoch in die Umsetzung des Vorhabens und die Vorhabens- oder Leistungsbeschreibung einfließen. Der Schutz von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen wird auch im späteren Bieterverfahren jederzeit gewährleistet.
Abschnitt IV: Rechtsnatur der Markterkundung
Das Markterkundungsverfahren bzw. das Investoren- und Betreiberbriefing dient der Entscheidungsvorbereitung der durchführenden Stellen, ob und gegebenenfalls in welcher konkreten Form ein wettbewerbliches, transparentes und gleichbehandelndes Verfahren zur Realisierung des Offshore-Terminals Bremerhaven durchgeführt wird. Die durchführenden Stellen sind nicht an die Ergebnisse der Markterkundung bzw. des Investoren- und Betreiberbriefings gebunden. Es besteht hieraus mithin kein Anspruch auf die Durchführung von Ausschreibungsverfahren oder auf die spätere Realisierung des Projektes. Es handelt sich nicht um ein Verfahren, das bereits die Vergabe einer Konzession bezweckt und/oder bewirkt.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen