DTAD

Ausschreibung - Aufschlussbohrungen in Wiesbaden (ID:5379194)

Auftragsdaten
Titel:
Aufschlussbohrungen
DTAD-ID:
5379194
Region:
65189 Wiesbaden
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
16.08.2010
Frist Vergabeunterlagen:
03.09.2010
Frist Angebotsabgabe:
14.09.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Brunnen-, Versuchs-, Aufschlussbohrungen, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Bodenuntersuchungen, Mess-, Kontroll-, Prüf-, Navigationsinstrumente, Maurerarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung VOB/A

HAD-Referenz-Nr.: 269/9707 Vergabenummer/Aktenzeichen: 20j P1 A 643;

100548142 a) Vergabestelle:

Offizielle Bezeichnung:Amt für Straßen- und Verkehrswesen Wiesbaden

Straße:Welfenstra?e 3b

Stadt/Ort:65189 Wiesbaden

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Herr Hans-Martin Theis

Telefon:0611 - 765 3840

Fax:0611 - 765 3900

Mail:Hans-Martin.Theis@hsvv.hessen.de

digitale Adresse(URL):http://www.hsvv.hessen.de/ bzw. http://www.db.de/

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A c) Art des

Auftrags: Bauvertrag d) Ausführungsort: A 643, 65183 Wiesbaden / Mainz-Mombach

NUTS-Code : DE714 Wiesbaden, Kreisfreie Stadt; DEB35 Mainz, Kreisfreie

Stadt e) Art und Umfang der Leistung:

Ca. 1.300 m Aufschlussbohrungen an Land bis ca. 50 m Tiefe herstellen.

Ca. 400 m Aufschlussbohrungen im Fluss von einem Ponton aus bis ca. 40 m Tiefe ab Flusssohle herstellen.

Ca. 2 Stück Bohrungen im Fluss zur Feststellung der Bauwerkssubstanz durch Mauerwerk und Beton bis zu einer Bohrtiefe von ca. 30 m herstellen

Ca. 4 Stück Grundwassermessstellen DN 125 herstellen.

Ca. 210 m Kampfmittelsondierungen mittels Bohrungen bis ca. 5 m Tiefe herstellen.

Produktschl?ssel (CPV) :

38546100 Geräte zum Aufspüren von Bomben

45122000 Aufschlussbohrungen f) Unterteilung in Lose: nein g) Angaben

über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags: Arbeiten zur

Baugrunderkundung h) Ausführungsfrist:

Die Aufschlussbohrungen sind bis spätestens 3. Dezember 2010

durchzuführen.

Beginn : 04.10.2010

Ende : 03.12.2010 i) Anforderung der Verdingungsunterlagen:

Offizielle Bezeichnung:Amt für Straßen- und Verkehrswesen Wiesbaden

Straße:Welfenstra?e 3b

Stadt/Ort:65189 Wiesbaden

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Herr St?rzel

Telefon:0611-765 3743

Fax:0611-765 3900

Mail:juergen.stoerzel@hsvv.hessen.de

digitale Adresse(URL):http://www.verkehr.hessen.de/

Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

siehe unter a) Frist für die Anforderung der Verdingungsunterlagen:

03.09.2010 j) Kosten der Verdingungsunterlagen: 15 Euro. Eingeschlossen

ist der Versand einer CD-ROM

Zahlungsweise:nur Überweisung

Empfänger :Hessisches-Competenz-Center

Kontonummer :1000512

Bankleitzahl:50050000

bei Kreditinstitut :Landesbank Hessen Thüringen

Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :Refernznummer:A054810142-B k)

Ablauf der Angebotsfrist: 14.09.2010 10:00 Uhr l) Ort der

Angebotsabgabe:

siehe unter i) Anforderung der Verdingungsunterlagen m) Das Angebot ist

abzufassen in: Deutsch n) Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend

sein: Bieter und ihre Bevollmächtigten o) Angebotseröffnung: 14.09.2010

10:00 Uhr Ort: Amt für Straßen- und Verkehrswesen Wiesbaden,

Welfenstra?e 3b, 65189 Wiesbaden

Zimmer 403 p) Sicherheitsleistungen: Bürgschaft in Höhe von 5% der

Auftragssumme q) Zahlungsbedingungen: Abschlagszahlungen und

Schlusszahlung nach VOB/B und ZVB/E-StB r) Rechtsform von

Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft

mit bevollmächtigten Vertretern s) Eignungsnachweise: Die Bieter müssen

nachweisbar für Bauleistungen gleicher oder ähnlicher Art qualifiziert

sein und über die geeigneten Fachkräfte und die erforderlichen

Maschinen und Geräte verfügen.

Ansonsten siehe Vergabeunterllagen

Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 8 Nr. 3 VOB/A), die in Form

anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im

Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig. t) Zuschlags- und Bindefrist:

08.10.2010 u) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen v) Sonstige

Angaben/Nachprüfstelle:

Hessisches Landesamt für Straßen- und Verkehrswesen Wiesbaden,

Wilhelmstraße 10, 65185 Wiesbaden

nachr. HAD-Ref. : 269/9707

nachr. V-Nr/AKZ : 20j P1 A 643; 100548142 Tag der Veröffentlichung in

der HAD: 16.08.2010

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen