DTAD

Ausschreibung - Aufschlussbohrungen und Baugrunderkundungen in Eschwege (ID:2701284)

Auftragsdaten
Titel:
Aufschlussbohrungen und Baugrunderkundungen
DTAD-ID:
2701284
Region:
37269 Eschwege
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
22.05.2008
Frist Vergabeunterlagen:
26.05.2008
Frist Angebotsabgabe:
17.06.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung: Bauwerkserkundungen ca. 230 m vertikale Bauwerksbohrungen in Beton bis zu 30m ca. 120 m horizontale Bauwerksbohrungen und Bohrungen im Winkel von 40 bis 50? nach oben und unten in Beton bis zu 15m ca. 90 m Baugrundbohrungen bis zu 20m ca. 440 m Optische Bohrlochsondierung (Scann) ca. 6 St begehbare Sch?rfgruben 14-5m Nebenarbeiten ca. 6.500 m2 Wirtschaftsweg instand setzen ca. 2.100 m2 Neubau Baustra?e Verkehrssicherungsarbeiten (2+2) nach innen ca. 650 m Transportable Schutzeinrichtung aufstellen ca. 1.500 m Baustellenmarkierung Produktschl?ssel (CPV): 45221110 Brücke.
Kategorien:
Brunnen-, Versuchs-, Aufschlussbohrungen, Bodenuntersuchungen
CPV-Codes:
Bau von Brücken
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung VOB/A

HAD-Referenz-Nr.: 269/6611 Vergabenummer/Aktenzeichen: 20l A4- P2-Sta

a) Vergabestelle:

Name: Amt für Straßen- und Verkehrswesen Eschwege

Anschrift: Kurt-Holzapfel-Straße 37

Stadt/Ort: 37269 Eschwege

Land: Deutschland

Telefon: 05651 /929-9

Fax: 05651 / 929 -511

Mail: post. asv-esch weqe(3>hsvv. hessen. de

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A

c) Art des Auftrags: Aufschlussbohrungen und Baugrunderkundungen an der Asbachtalbr?cke zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld

d) Ausführungsort: BAB A4, zwischen AD Kirchheim und der AS Bad Hersfeld, 36275 Kirchheim NUTS-Code: DE733 Hersfeld-Rotenburg

e) Art und Umfang der Leistung: Bauwerkserkundungen

ca. 230 m vertikale Bauwerksbohrungen in Beton bis zu 30m

ca. 120 m horizontale Bauwerksbohrungen und Bohrungen

im Winkel von 40 bis 50? nach oben und unten in Beton bis zu 15m

ca. 90 m Baugrundbohrungen bis zu 20m

ca. 440 m Optische Bohrlochsondierung (Scann)

ca. 6 St begehbare Sch?rfgruben 14-5m Nebenarbeiten

ca. 6.500 m2 Wirtschaftsweg instand setzen

ca. 2.100 m2 Neubau Baustra?e

Verkehrssicherungsarbeiten (2+2) nach innen

ca. 650 m Transportable Schutzeinrichtung aufstellen

ca. 1.500 m Baustellenmarkierung Produktschl?ssel (CPV): 45221110 Brücke.

f) Unterteilung in Lose: nein

g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags:

Aufschlussbohrungen und Baugrunderkundungen an der Asbachtalbr?cke zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld

h) Ausführungsfrist: Beginn: 07.07.2008

Ende: 30.08.2008

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen / Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen: siehe unter a)

Frist für die Anforderung der Verdingungsunterlagen: 26.05.2008

j) Kosten der Verdingungsunterlagen:

Die Kosten - die keinesfalls zurückerstattet werden -betragen für einen kompletten Satz der gedruckten Angebotsunterlagen 15,00 Euro auf Wunsch für eine Diskette mit Kurztext-/Preisverzeichnis (3,5 Zoll) im Format GAEB 90, Datenart 83 zusätzlich 2,50 Euro. Mit Einsendung der Quittung der überwiesenen Kosten sind die Ausschreibungsunterlagen bis 30.05.2008 (= Versandtermin) beim o.a. ausschreibenden Amt anzufordern. Zahlungsweise: Überweisung Empfänger: Landesbank Hessen-Thüringen HCC-HSVV

Kontonummer: 1000512 Bankleitzahl: 500 500 00

bei Kreditinstitut: Landesbank Hessen - Thüringen Verwendungszweck (bitte immer angeben!): Ref.-Nr.: A048908037-B

k) Ablauf der Angebotsfrist: 17.06.2008 14:00 Uhr

l) Ort der Angebotsabgabe: siehe unter a)

m) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

n) Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein:

Bieter und ihre Bevollmächtigten

o) Angebotseröffnung: 17.06.2008 14:00 Uhr

Ort:im Submissionszimmer (1 OG, Zi-Nr. 128 bzw. Aushang beachten) des ausschreibenden Amtes

p) Sicherheitsleistungen:

Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme;

Bürgschaft für M?ngelanspr?che in Höhe von 2 v. H. der Auftragssumme

q) Zahlungsbedingungen:

Die Zahlungen erfolgen gemäß ? 16 VOB/B und ZVB/E-StB 2006

r) Rechtsform von Bietergemeinschaften:

Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

s) Eignungsnachweise:

Die Bieter müssen die Bewerbungsbedingungen für die Vergabe von Bauleistungen im Straßen- und Brückenbau -HVA B-StB - Bewerbungsbedingungen/E, Ausgabe 03/2006 - erfüllen.

Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 8 Nr. 3 VOB/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.

t) Zuschlags- und Bindefrist: 07.07.2008

u) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

v) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Hessisches Landesamt für Straßen-und Verkehrswesen Wilhelmstraße 10 65185 Wiesbaden

nachr. HAD-Ref.: 269/6611

nachr. V-Nr/AKZ: 20l A4- P2-Sta

Tag der Veröffentlichung in der HAD: 16.05.2008

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen