DTAD

Ausschreibung - Aufzugsanlagen in Neuwied (ID:4046407)

Auftragsdaten
Titel:
Aufzugsanlagen
DTAD-ID:
4046407
Region:
56566 Neuwied
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
30.06.2009
Frist Vergabeunterlagen:
10.07.2009
Frist Angebotsabgabe:
28.07.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Installation von Aufzügen, Rolltreppen, Aufzüge, Rolltreppen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Die Heinrich Haus gGmbH, Neuwiederstra?e 23, 56566 Neuwied-Engers, schreibt

gem. ? 3 Abs. 1 VOB/A; für das Bauvorhaben Erweiterung der Christiane Herzog

Schule, Neubau 2. BA gegenüber Neuwiederstr. 23 (44) öffentlich aus: 2 Stck. Aufzugsanlagen

liefern und einbauen, als maschinenraumlose Seilaufz?ge, Haltestellen

von EG - 1. OG, Kabinenma?e 1,50 m x 2,70 m. Ausführungszeit: ca. 30 AT, April

- Mai 2010. Schutzgebühr 15,00 Euro. Anforderung der Unterlagen: bis 10.07.2009

bei der Projektsteuerung, Hoheisel & Partner, Am Kuhfu?, 59494 Soest, Tel.

+49(2921) 62300, Fax. +49(2921)63218, Email: e.hoheisel@hoheisel-partner.de.

Die Unterlagen werden nur versandt, wenn die angegebene Schutzgebühr auf das

Konto Nr. 3586328 bei der Sparkasse Soest, BLZ 414 500 75 mit der Anforderungsmeldung

durch Nachweis des ?berweisungsbeleges fristgerecht eingeht. Die für die

Verdingungsunterlagen erhobene Schutzgebühr wird nicht erstattet. Die Versendung

der Unterlagen erfolgt ab 13.07.2009. Ablauf der Frist für die Einreichung der

Angebote / Angebotseröffnung = Submission: 28.07.2009, 10:00 Uhr. Ort der Angebotseröffnung:

Heinrich-Haus gGmbH, Neuwiederstra?e 23, Im Kapellenraum (neben

der Verwaltung), 56566 Neuwied-Engers. Es dürfen bei der Angebotseröffnung

nur Bieter oder deren Bevollmächtigte anwesend sein. Ablauf der Zuschlagsfrist:

28.08.2009. Sicherheiten, Zahlungsbedingungen, Rechtsform der Bietergemeinschaften:

Siehe Vergabeunterlagen bzw. VOB/A. Geforderte Nachweise: Für die

Ausführung der Leistungen kommen nur Bewerber in Betracht, die nachweisliche

vergleichbare Leistungen mit Erfolg ausgeführt haben. Der Bieter hat zum Nachweis

seiner Fachkunde bei Angebotsabgabe eine Referenzliste der in den vergangenen

Jahren durchgeführten vergleichbaren Leistungen vorzulegen. Der Bieter hat ferner

zum Nachweis seiner Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben zu machen

gem. ? 8 Nr. 3 (1) a-g VOB/A. Nachprüfungsstelle gem. ? 31 VOB/A, Ministerium der

Finanzen, Kaiser-Friedrich-Str. 5, 55116 Mainz, Postfach 33 20, 55023 Mainz, Telefon:+49(6131)16-0, Fax.: +49(6131)16-43 31, Internet: http://www.fm.rlp.de,

E-Mail:poststelle@fm.rlp.de.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen