DTAD

Ausschreibung - Ausbau Gemeindeverbindungsstraße in Immenstadt im Allgäu (ID:10218832)

Übersicht
DTAD-ID:
10218832
Region:
87509 Immenstadt im Allgäu
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Herstellung eines Hangverbaus entlang dem Fahrbahnrand in Form einer Spundwand mit vorgesetzten Gabionen. Neubau bzw. Auswechslung von Wasserleitungen, SW- und RW- Kanälen einschließlich...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
28.11.2014
Frist Vergabeunterlagen:
04.12.2014
Frist Angebotsabgabe:
04.02.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Stadt und Stadtwerke Immenstadt, Kirchplatz 7, 87509 Immenstadt, Telefon: 0 83 23/ 99 88-0, Fax: 0 83 23/99 88-4 99

Anforderung der Unterlagen bei:
Ingenieurbüro A & B GmbH & Co. KG, Am Prinzenbuckel 28, 87490
Börwang, Telefon: 0 83 04/92 01-0, Fax: 0 83 04/92 01-20

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Herstellung eines Hangverbaus entlang dem Fahrbahnrand
in Form einer Spundwand mit vorgesetzten
Gabionen. Neubau bzw. Auswechslung von Wasserleitungen,
SW- und RW- Kanälen einschließlich der
Grundstücksanschlüsse. Straßenvollausbau mit Gehweg
einschließlich Hofangleichungen. Alle Bauarbeiten
müssen unter beengten Verhältnissen und unter
Verkehr ausgeführt werden.
Erneuerung einer Bachverrohrung DN 1 600 bis DN
2 000 SB und Renaturierung am Wildbach.
Leitungsverlegung im steilen, felsigen Hang mittels
Shreitbagger. Sprengarbeiten je nach Erfordernis.
SW-Kanal DN 250 PP: ca. 450 m Tiefe ca. 2,50 m
RW-Kanal DN 300 SB: ca. 50 m Tiefe ca. 2 m
RW-Kanal DN 500 SB: ca. 200 m Tiefe ca. 2 m
RW-Kanal DN 600 SB: ca. 150 m Tiefe ca. 2 m
Bachverrohrung DN
1 600 - DN 2 000 SB: ca. 100 m Tiefe ca. 3 m
Wasserleitung DN 150
GGG: ca. 600 m Tiefe ca. 1,60 m
Grundstücksanchlüsse
SW- und RW- Kanal: ca. 40 Stück
Grundstücksanschlüsse
Wasserleitung: ca. 25 Stück
Straßenvollausbau mit
Gehweg: ca. 3 750 m²
Spundwandverbau: ca. 1 300 m²
Dielenlänge 5,50 m
Gabionenverbau: ca. 250 m² Höhe bis 2 m
Leitungsverlegung mittels
Schreitbagger
SW- und RW-Kanal PE
DA 280 ca. 200 m

Erfüllungsort:
Stadt Immenstadt, Ortsteil Bühl, Rieder Steige

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
Vergabenummer: 11 -864

Vergabeunterlagen:
Die Ausschreibungsunterlagen einschließlich der Pläne
können
gegen einen Verrechnungsscheck angefordert werden.
LV mit Datenträger: 140 j einschl. 19 % MwSt.
Der Betrag wird nicht zurückerstattet.

Termine & Fristen
Unterlagen:
4. Dezember 2014

Angebotsfrist:
4. Februar 2015
um 11 Uhr bei der Stadtverwaltung Immenstadt im
Dienstgebäude Kirchplatz 7.
Bei der Angebotseröffnung sind nur Bieter und deren
Bevollmächtigte zugelassen.

Ausführungsfrist:
Baubeginn: 23. März 2015
Fertigstellung: 14. Juli 2016

Bindefrist:
25. März 2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Abschlags- und Schlusszahlungen erfolgen nach
VOB/B.

Geforderte Nachweise:
Rechtslage - geforderte Nachweise
- Auszug aus dem Gewerbezentralregister. Der Aszug
darf nicht älter als 3 Monate sein
- gemäß VOB/A § 6 Nr. 3 (2) Buchstabe d
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit -
geforderte Nachweise:
- gemäß VOB/A § 6 Nr. 3 (2) Buchstabe a, b, c, e, f, h, i

d) Technische Leistungsfähigkeit - geforderte Nachweise
bei Angebotslegung
- namentliche Benennung des Bauleiters und des Poliers
einschließlich deren Zeugnisse zur beruflichen
Qualifikation
- Nachweis, dass mindestens 2/3 der Auftragssumme
durch eigenes Personal erbracht wird
- namentliche Benennung aller Fremdfirmen
- Mitgliedschaft in der Berufsgenossenschaft
- Referenzenliste vergleichbarer Projekte mit Ansprechpartner
- DVGW-Zertifizierung GW 301-W3

e) bei Angebotsabgabe zusätzlich geforderte Unterlagen,
die Vertragsbestandteil werden:
- Vorlage eines detaillierten Bauzeitenplans im Format
MS-Project
- Vorlage eines detaillierten Baustelleneinrichtungsplans
mit den Angaben wo welches Material bzw. Gerät
gelagert werden soll.
- Vorlage eines Baustellenandienungsplans
- Vorlage von Plänen zur Koordination und Durchführung
des Baustellen- und Anliegerverkehrs, passend
zu den jeweiligen Bauphasen

Besondere Bedingungen:
Rechtsform von Bietergemeinschaften: gesamtschuldnerisch
haftend mit bevollmächtigtem Vetreter

Sonstiges
Nachprüfstelle gemäß § 31 VOB/A: Regierung von
Schwaben, Fronhof 10,86152 Augsburg
Immenstadt, den 28. November 2014 Stadt Immenstadt

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen