DTAD

Ausschreibung - Ausbau der Ostbahnstra?e zwischen Maximilianstraße und Ostring in Landau i. d. Pfalz in Ranschbach (ID:4730134)

Auftragsdaten
Titel:
Ausbau der Ostbahnstra?e zwischen Maximilianstraße und Ostring in Landau i. d. Pfalz
DTAD-ID:
4730134
Region:
76829 Ranschbach
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
11.02.2010
Frist Vergabeunterlagen:
18.02.2010
Frist Angebotsabgabe:
23.03.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Installation von Gasanlagen, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Leuchten, Beleuchtungszubehör, Leuchtschilder, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Elektroinstallationsarbeiten, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Die Stadt Landau in der Pfalz schreibt auf der Grundlage der VOB/A die

Bauleistungen für den

Ausbau der Ostbahnstra?e zwischen Maximilianstraße und Ostring in Landau i. d. Pfalz

öffentlich aus.

Die hauptsächlichen Leistungspositionen umfassen

Straßenbau: (AG ist die Stadt Landau)

ca. 11.000 m? Oberflächenbefestigung aufbrechen und beseitigen

ca. 6.500 m? Boden lösen, lagern und beseitigen

ca. 2.500 m? Boden liefern und einbauen

ca. 3.500 m? Mineralgemisch liefern und einbauen

ca. 3.500 m? bit. Tragschicht einbauen

ca. 2.750 m? Asphaltbinder einbauen

ca. 3.500 m? Asphaltbeton einbauen

ca. 6.000 m? Decke aus Betonplattenbelag in gebundener und ungebundener

Bauweise herstellen

ca. 30 St. Straßenabläufe einbauen

ca. 1.000 m Leitungsgraben für die Straßenbeleuchtung herstellen

1 St. Teilabbruch einer Fußgängerunterführung

Kanalisation: (AG ist die EWL Landau)

ca. 2.500 m? Grabenaushub, Aushubtiefe bis 4 m

ca. 3 St. Einsteigesch?chte aus Beton

ca. 200 m Stahlbetonrohre DN 300 - 400

ca. 35 St. Hausanschlussleitungen erneuern

Versorgungsleitungen (AG sind die ESW Landau)

ca. 400 m Graben für die Wasser- und Gasleitung

ca. 25 St. Erneuerung von Wasser- und Gashausanschl?ssen

ca. 5 St. Erneuerung von Hausanschlüsse für die Stromversorgung

Die Verdingungsunterlagen können fachkundige, leistungsfähige und

zuverlässige Firmen, die sich gewerbsmäßig mit der Ausführung von

Leistungen in der ausgeschriebenen Art befassen, nach vorheriger

Überweisung des Unkostenbeitrages in Höhe von 60,00 EUR an die

Stadtkasse Landau in der Pfalz (Konto Nr. 18 bei der Sparkasse Südliche

Weinstraße, BLZ: 548 500 10) bis zum 18.02.2010 der Zentralen

Vergabestelle, Marktstra?e 50, 76829 Landau in der Pfalz anfordern.

Der Versand der Verdingungsunterlagen erfolgt ausschließlich nach

schriftlicher Anforderung; ein Zahlungsnachweis ist beizufügen. Auf dem

?berweisungsbeleg ist unbedingt die Finanzadresse 57206/1147.4626014

sowie die Belegnummer 3883 anzugeben. Schecks sind unerwünscht. Der

Unkostenbeitrag wird nicht erstattet. Nach dem Anforderungstermin

werden den Bewerbern die Verdingungsunterlagen (2-fach) zugesandt.

Submissionstermin: 23.03.2010, 10.00 Uhr, Zentrale Vergabestelle,

Markt-

stra?e 50, 76829 Landau, Zimmer 104-106

Ablauf der Zuschlagsfrist: 19.04.2010

Ausführungsfrist: Mai 2010 bis Dezember 2011

Vergabeprüfstelle (? 103 GWB): Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion

Trier, Kommunalaufsicht, Willy-Brandt-Platz 3, 54290 Trier

Landau in der Pfalz, 05.02.2010

Die Stadtverwaltung

gez. Hans-Dieter Schlimmer

Oberbürgermeister

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen