DTAD

Ausschreibung - Ausbau der „Stifts- und Herrenstraße“ in Wierschem (ID:7891166)

Auftragsdaten
Titel:
Ausbau der „Stifts- und Herrenstraße“
DTAD-ID:
7891166
Region:
56294 Wierschem
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
21.01.2013
Frist Angebotsabgabe:
14.02.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Los 1: Straßenbauarbeiten - ca. 1.600 m³ Bodenaushub - ca. 800 m³ Frostschutzschicht - ca. 450 m³ Schottertragschicht - ca. 50 m² Bit. Oberflächenarbeiten - ca. 510 m 2+3-zeil. Rinne - ca. 50 m Bordsteinanlage (Naturstein) - ca. 200 m² Betonsteinpflasterflächen - ca. 1.900 m² Natursteinpflasterflächen - ca. 15 St Straßenabläufe Los 2: Kanalbauarbeiten - ca. 90 m Rohrleitung SB-DN 400 - ca. 500 m³ Erdaushub - ca. 600 m² Verbau - ca. 380 m³ Grabenverfüllung - ca. 120 m³ Rohrummantelung - ca. 2 St Fertigteilschächte - ca. 70 m Hausanschlüsse SN16 DN/OD 160 Los 3: Wasserversorgung - ca. 15 m³ Grabenaushub - ca. 80 m³ Bodenaushub für Kopflöcher - ca. 35 St Schieber-/Hydrantenkappen setzen - ca. 17 St vorh. Straßenkappen ausbauen Los 4: Gestaltung Propsteihof/Rosengarten - ca. 450 m² Baufeldfläche roden - ca. 7 St Bäume fällen - ca. 540 m² Basaltpflaster ausbauen - ca. 150 m³ Oberbodenabtrag - ca. 200 m³ Bodenaushub - ca. 600 m² Geogitter mit Vlieseinlage - ca. 140 m³ Frostschutz - ca. 310 m² Lavafeinschicht, 4 cm stark - ca. 300 m² Natursteinpflasterverlegung - ca. 75 m Läuferzeile aus Naturstein - ca. 55 m² Basaltlavaplatten, 10 cm stark - ca. 30 m Basaltlavablockstufen
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Landschaftsgärtnerische Arbeiten, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Die Verbandsgemeinde Maifeld schreibt für die Stadt Münstermaifeld und das

Abwasserwerk Maifeld gemeinsam mit dem Wasserversorgungs-Zweckverband Maifeld-

Eifel folgende Arbeiten gemäß VOB öffentlich aus:

Baumaßnahme: Ausbau der „Stifts- und Herrenstraße“ in der Stadt

Münstermaifeld

Bauherr: Los 1: Straßenbauarbeiten

Stadt Münstermaifeld

Rathaus Martinstraße 1, 56294 Münstermaifeld

Los 2: Kanalbauarbeiten

Verbandsgemeinde Maifeld

Abwasserwerk Maifeld

Marktplatz 4-6, 56751 Polch

Los 3: Wasserversorgung

Wasserversorgungs-Zweckverband Maifeld-Eifel

Eichenstraße 12, 56727 Mayen

Los 4: Gestaltung Propsteihof/Rosengarten

Stadt Münstermaifeld

Rathaus Martinstraße 1, 56294 Münstermaifeld

Leistungsumfang: Los 1: Straßenbauarbeiten

- ca. 1.600 m³ Bodenaushub

- ca. 800 m³ Frostschutzschicht

- ca. 450 m³ Schottertragschicht

- ca. 50 m² Bit. Oberflächenarbeiten

- ca. 510 m 2+3-zeil. Rinne

- ca. 50 m Bordsteinanlage (Naturstein)

- ca. 200 m² Betonsteinpflasterflächen

- ca. 1.900 m² Natursteinpflasterflächen

- ca. 15 St Straßenabläufe

Los 2: Kanalbauarbeiten

- ca. 90 m Rohrleitung SB-DN 400

- ca. 500 m³ Erdaushub

- ca. 600 m² Verbau

- ca. 380 m³ Grabenverfüllung

- ca. 120 m³ Rohrummantelung

- ca. 2 St Fertigteilschächte

- ca. 70 m Hausanschlüsse SN16 DN/OD 160

Los 3: Wasserversorgung

- ca. 15 m³ Grabenaushub

- ca. 80 m³ Bodenaushub für Kopflöcher

- ca. 35 St Schieber-/Hydrantenkappen setzen

- ca. 17 St vorh. Straßenkappen ausbauen

Los 4: Gestaltung Propsteihof/Rosengarten

- ca. 450 m² Baufeldfläche roden

- ca. 7 St Bäume fällen

- ca. 540 m² Basaltpflaster ausbauen

- ca. 150 m³ Oberbodenabtrag

- ca. 200 m³ Bodenaushub

- ca. 600 m² Geogitter mit Vlieseinlage

- ca. 140 m³ Frostschutz

- ca. 310 m² Lavafeinschicht, 4 cm stark

- ca. 300 m² Natursteinpflasterverlegung

- ca. 75 m Läuferzeile aus Naturstein

- ca. 55 m² Basaltlavaplatten, 10 cm stark

- ca. 30 m Basaltlavablockstufen

Baubeginn: 12. KW 2013

Bauende: 30.09.2013

Vorlage Schlussrechnung: 30.10.2013

Vergabestelle: Verbandsgemeindeverwaltung Maifeld

Zentrale Vergabestelle

Marktplatz 4-6

56751 Polch

E-Mail: vergabestelle@maifeld.de

Anforderung: Verdingungsunterlagen können ausschließlich in

elektronischer Form bezogen werden:

Kostenlose Einsicht und download der Verdingungsunterlagen ab

21.01.2013 unter http://www.subreport-elvis.de/E28782989

Weitere Informationen unter www.subreport.de oder telefonisch

unter 0221 / 985 78 38.

Registrierte Nutzer laden sich kostenfrei sämtliche

Verdingungsunterlagen direkt auf Ihren PC.

Gebühr: digitale Anforderung:

Eine Schutzgebühr wird nicht erhoben.

Angebotsabgabe: bis 14.02.2013, 10:00 Uhr

Angebote, die mit einem entsprechenden Submissionsaufkleber

versehen sein müssen, sind bis zu diesem Zeitpunkt bei der

Verbandsgemeindeverwaltung Maifeld, Zimmer 305,

Marktplatz 4-6, 56751 Polch, einzureichen.

Die elektronische Angebotsabgabe erfolgt unter

www.subreport.de.

Angebotseröffnung: 14.02.2013 10:00 Uhr

Verbandsgemeindeverwaltung Maifeld, Besprechungsraum 115

Marktplatz 4-6, 56751 Polch.

Zu diesem Zeitpunkt findet auch die elektronische Eröffnung

statt.

Zuschlags-/Bindefrist: 14.03.2013

Nachweise: Der Bieter hat mit seinem Angebot zum Nachweis seiner

Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eine direkt

abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des

Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V.

(Präqualifikationsverzeichnis) nachzuweisen.

Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärungen

gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) erbracht

werden.

Hinweis: Soweit zuständige Stellen Eigenerklärungen bestätigen,

sind von Bietern, deren Angebote in die engere Wahl kommen,

die entsprechenden Bescheinigungen auf Verlagen der

Vergabestelle vorzulegen. Das Formblatt 124 (Eigenerklärungen

zur Eignung) ist den Vergabeunterlagen beigefügt.

Sonstige Nachweise: - Güteschutz Kanalbau RAL GZ 961

- Gegebenenfalls mit dem Angebot vorzulegende „Sonstige

Nachweise“ sind in der Angebotsaufforderung unter Ziffer 4

aufgeführt.

Auftragserteilung: Der Zuschlag wird nach § 16 VOB/A auf das Angebot erteilt, das

unter Berücksichtigung aller technischen und wirtschaftlichen

Gesichtspunkte als das Annehmbarste erscheint.

Nachprüfstelle: Kreisverwaltung Mayen-Koblenz

(§ 21 VOB/A): Kommunalaufsicht

Bahnhofstraße 9

56068 Koblenz

Nachprüfstelle WVZ: VOB-Stelle Rheinland-Pfalz

(§ 21 VOB/A): Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier

Südallee 15-19

56068 Koblenz

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen