DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Ausbau von drei Wirtschaftswegen in Oerel (ID:13541127)

DTAD-ID:
13541127
Region:
27432 Oerel
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Sonstige Tiefbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Los 1 mit a) Ausbau und Entsorgung: Betonsteinpflaster 2.450 m^2, Bordsteine 1.240 m, Bodenaushub 750 m^3; und b) Neubau: Asph.-tragdeckschicht 3.825 m^2, Asph.-tragschicht f. Profilausgleich 225...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
10.11.2017
Frist Vergabeunterlagen:
24.11.2017
Frist Angebotsabgabe:
28.11.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-27432: Ausbau von drei Wirtschaftswegen
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stadt Bremervörde, Vergabestelle, Rathausmarkt 1, 27432 Bremervörde
Tel.: 04761/987-118, Fax: 04761/987-151, E-Mail:
L.koszuta@bremervoerde.de, Internet: www.bremervoerde.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Ausbau von drei Wirtschaftswegen in Bremervörde
Los 1 mit a) Ausbau und Entsorgung: Betonsteinpflaster 2.450 m^2,
Bordsteine 1.240 m, Bodenaushub 750 m^3;
und b) Neubau: Asph.-tragdeckschicht 3.825 m^2, Asph.-tragschicht f.
Profilausgleich 225 to, Schottertragschicht
2.975 m^2, Schicht aus frostunempf. Mat. 3.500 m^2;

Los 2 mit a) Ausbau und Entsorgung: Betonsteinpflaster/Asphalt
3.375 m^2, Bordsteine 2.240 m, Bodenaushub 825 m^3; und b) Neubau:
Asph.-Tragdeckschicht 4.250 m^2, Asph.-Tragschicht zum Profilausgleich 70 to, Schottertragschicht 4.425 m^2, Schicht aus frostunempf. Materialien 4.825 m^2;
Geogitter 1.100 m^2;

Los 3 mit a) Ausbau und Entsorgung: Asph. über
Betonsteinpflaster 475 m^2, Bordsteine 315 m, Bodenaushub 500 m^3; und b) Neubau: Asph.-Tragdeckschicht 2.850 m^2, Asph.-Tragschicht (Profilausgleich) 405 to,
Schottertragschicht 800 m^2, Schicht aus frostunempf. Materialien 840m^2

Erfüllungsort:
27432 Bremervörde -
Los 1: Bebenholzer Weg in Elm;
Los 2: Brocksdamm in Bremervörde;
Los 3: Streckbergsmoorweg in Spreckens

Lose:
Eine losweise Vergabe ist möglich bzw. vorgesehen. Die Abgabe für
ein, zwei oder alle Lose ist möglich.
"Aufteilung von Art und Umfang der Leistungen siehe Punkt f).

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Vergabeunterlagen sind anzufordern bei der Stadt Bremervörde,
Vergabestelle (Anschrift siehe a))
bis zum 24.11.2017 12:00 Uhr
Für die Vergabeunterlagen ist ein Entgeld in Höhe von 50,00 EUR
einzuzahlen bei der Stadt Bremervörde
IBAN: DE 67241512350000100768 , BIC-Code BRLADE21ROB
unter dem Verwendungszweck: "081117/VOB".
- Der Versand bzw. Erhalt der Unterlagen per Mail ist kostenlos.-

Termine & Fristen
Unterlagen:
24.11.2017

Angebotsfrist:
Frist für den Eingang der Angebote:
siehe q)

Anschrift, an die die Angebote zu richten sind, gegebenenfalls auch
Anschrift, an die Angebote elektronisch
zu übermitteln sind:
siehe a) p) Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen:
deutsch

Datum, Uhrzeit und Ort des Eröffnungstermins sowie Angabe, welche
Personen bei der Eröffnung der
Angebote anwesend sein dürfen:

Eröffnung der Angebote am 28.11.2017 um 11:00 Uhr

Stadt Bremervörde (Anschrift siehe a)),
Bieter und ihre Bevollmächtigten

Ausführungsfrist:
Baubeginn: Sofort bzw. in Abstimmung mit dem AG; spätestens jedoch 4 Wochen vor Fertigstellungstermin,
Fertigstellung: 10.05.2018, Abgabe der prüffähigen Schlussrechnung bis 10.05.2018

Bindefrist:
28.12.2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
geforderte Sicherheiten gemäß ZVB/E-StB

Zahlung:
Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise
auf die maßgeblichen
Vorschriften, in denen sie enthalten sind:
Abschlagszahlungen und Schlusszahlung nach VOB/B und ZVB/E-StB

Geforderte Nachweise:
Verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers
oder Bieters:
Eigenerklärung nach § 6 Abs. 3 VOB/A.
Präqualifizierungszertifikate werden anerkannt.

Besondere Bedingungen:
Gegebenenfalls Rechts form, die die Bietergemeinschaft, nach der
Auftragsvergabe haben muss:
n Gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft mit
bevollmächtigtem Vertreter

Sonstiges
Name und Anschrift der Stelle, an die sich der Bewerber oder Bieter
zur Nachprüfung behaupteter
Verstöße gegen Vergabebestimmungen wenden kann:

Landkreis Rotenburg (Wümme) Rechnungsprüfungsamt, Hopfengarten 2,
27356 Rotenburg (Wümme).

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen