DTAD

Ausschreibung - Ausführen von Bauleistungen in Neckarsteinach (ID:3779808)

Auftragsdaten
Titel:
Ausführen von Bauleistungen
DTAD-ID:
3779808
Region:
69239 Neckarsteinach
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
28.04.2009
Frist Angebotsabgabe:
15.05.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Schl?sselfertige Erstellung eines Feuerwehrhauses mit Freianlagen.
Kategorien:
Landschaftsgärtnerische Arbeiten, Erschliessungsarbeiten, Schlüsselfertiges Bauen, Generalunternehmer
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Magistrat der Stadt Neckarsteinach - Der Bürgermeister -, Hauptstraße 7, 69239

Neckarsteinach, Tel.: 0 62 29 / 92 00-0, Fax: 0 62 29 / 92 00-19, e-mail: bauamt@

neckarsteinach.de.

b) Beschränkte Ausschreibung mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb

nach VOB/A ?3 Nr. 3 (2) A zu vergeben.

c) Schl?sselfertige Erstellung

eines Feuerwehrhauses mit Freianlagen.

d) Hirschhorner Straße, 69239

Neckarsteinach.

e) Eckwerte des Umfangs des Auftrages: NGF: ca. 1102 qm, BRI:

ca. 5621 cbm. Gebäude setzt sich aus folgenden Geb?udeteilen zusammen: Sozialgeb?ude(ca. 12,94 m x 18,82m) 2-geschossig, mit Pultdach 5 Grad; angegliederte

Fahrzeughalle I (ca. 23,92 m x 15,43m) mit Satteldach 5 Grad; und angegliederte

Fahrzeughalle II (ca. 13,47 m x 15,43m) mit Satteldach 5 Grad; Freianlagen:

Parkplätze, Fahrfl?chen, Höfe, Fußwege, Grün- und Pflanzflächen, Entwässerungsanlagen;

Technische Gebäudeausrüstung. Planerische Leistungen: Ausführungsplanung

Architektur, technische Gebäudeausrüstung, Freianlagen, Standsicherheitsnachweis.

f) Eine losweise Vergabe ist nicht vorgesehen.

g) Nutzung des

Gebäudes durch die Freiwillige Feuerwehr.

h) Mit den Bauarbeiten soll im 4. Quartal 2009 begonnen werden und die Fertigstellung für die Gesamtmaßnahme ist für

das 3. Quartal 2010 geplant. Die Bauzeit betr?gt 11 Monate.

i) Rechtsform bei

Bietergemeinschaften: gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

j) Einsendefrist für Anträge auf Teilnahme: 15. Mai 2009.

k) Teilnahmeanträge

sind zu richten an Auftraggeber, siehe oben, a).

l) Sprache: Deutsch.

m) Nach

Prüfung und Auswertung der Teilnahmeanträge werden die Ausschreibungen spätestens

am 12. Juni 2009 verschickt.

n) Sicherheiten: Vertragserfüllungsbürgschaft

bis zu 5 % der Auftragssumme und Gewährleistungsbürgschaft mit 3 % der Brutto-

Abrechnungssumme.

o) Zahlungsbedingungen gem. Vertragsunterlagen, Abschlagszahlung

nach Baufortschritt bis zu 90 % des Entgeltes für die erbrachten

Netto-Leistungen abzüglich der etwa anfallenden Umsatzsteuer.

p) Die Bewerbung

soll enthalten - Nachweis der Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit:

Ausführung vergleichbarer Bauleistungen in den letzten drei abgeschlossenen

Gesch?ftsjahren mit Angabe des Auftraggebers, der Ausf?hrungsarten und

deren Ausführungszeit; die Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren

jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte mit Nachweis der

Spezifikation und Qualifikation; die dem Bewerber für die Ausrüstung der Leistung

zur Verfügung stehende technische Ausrüstung; den Umsatz des Bewerbers in den

letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren, soweit es Bauleistungen und andere

Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind;

Aussagen zur Rechtsform des Bieters, Bietergemeinschaft, bei Generalunternehmern;

Nachweis eines ausreichenden Haftpflicht-Versicherungsschutzes; Unbedenklichkeitserklärung

der Berufsgenossenschaft und der Krankenkasse; Nachweis

der Abführung der gesetzlichen Abgaben, Steuern und Sozialversicherung;

Nachweis über die Eintragung in die Handwerkerrolle, das Berufsregister, oder das

Register der IHK.

q) Nebenangebote und Änderungsvorschläge sind zugelassen

und zur Kostenreduzierung gewünscht.

r) Sonstige Angaben: Der Zuschlag wird

nach ? 25 VOB/A auf das Angebot erteilt, das unter Berücksichtigung aller technischen

und wirtschaftlichen Gesichtspunkte als das annehmbarste erscheint. Eine

Vergütung für die Bearbeitung des Angebotes erfolgt nicht. Die Nachprüfstelle für

behauptete Vergabeverst??e ist die Vergabekammer des Landes Hessen bei dem

Regierungspräsidium Darmstadt, Luisenplatz 2, 64283 Darmstadt.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen