DTAD

Ausschreibung - Ausführung von Bauleistungen in Bad Neuenahr-Ahrweiler (ID:3324064)

Auftragsdaten
Titel:
Ausführung von Bauleistungen
DTAD-ID:
3324064
Region:
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
02.12.2008
Frist Angebotsabgabe:
23.12.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang, allgemeine Merkmale der baulichen Anlage: -ca. 15000 m2 Vegetationsfl?che mit Dünger abstreuen - ca. 1001 wassergebeundene Decke ehrstellen -ca. 15000 m2 Rasenfläche auf Halml?nge m?hen - ca. 15000 m2 Rasenfläche aerrifizieren - ca. 8 000 m2 Rasenfläche vertikutieren - ca. 7 500 m2 Tennenfl?chen abwälzen - ca. 200 m2 Rasensoden liefern und verlegen - ca, 400 t w?schefeuchten Quarzsand einbauen - ca. 80 m2 Frostschutzschicht herstellen - ca. 40 m2 Natursteinpflaster liefern und verlegen
Kategorien:
Dienstleistungen im Bereich Land-, Forstwirtschaft, Landschaftsgärtnerische Arbeiten, Agrochemische Erzeugnisse, Düngemittelmineralien, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle): Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, Hauptstraße 116, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Telefon (02641)87-279, Fax:(02641)87-180.

b) Vergabeverfahren: öffentliche Ausschreibung, VOB/A

Vergabenummer 222-2009-03.

c) Art des Auftrags: Ausführung von Bauleistungen,

d) Ort der Ausführung: Bad Neuenahr-Ahrweiler.

e) Art und Umfang, allgemeine Merkmale der baulichen Anlage:

-ca. 15000 m2 Vegetationsfl?che mit Dünger abstreuen

- ca. 1001 wassergebeundene Decke ehrstellen -ca. 15000 m2 Rasenfläche auf Halml?nge m?hen

- ca. 15000 m2 Rasenfläche aerrifizieren

- ca. 8 000 m2 Rasenfläche vertikutieren

- ca. 7 500 m2 Tennenfl?chen abwälzen

- ca. 200 m2 Rasensoden liefern und verlegen

- ca, 400 t w?schefeuchten Quarzsand einbauen

- ca. 80 m2 Frostschutzschicht herstellen

- ca. 40 m2 Natursteinpflaster liefern und verlegen

f) Aufteilung in Lose: nein.

g) Erbringen von Planungsleistungen: nein,

h) Ausführungsfrist:

Monate: 12 Kalendertage: 365

Beginn der Ausführungsfrist: 1.4. 2009; Ende der Ausführungsfrist: 31. 3. 2010.

i) Anforderung der Vergabeunterlagen: ? Vergabestelle, siehe a)

Die Vergabeunterlagen können auch per Faxbrief oder eMail angefordert werden. Online-Plattform: Eine Anforderung über eine elektronische Vergabeplattform ist nicht möglich.

j) Entgelt für die Vergabeunterlagen: Für das Herunterladen der Vergabeunterlagen von einer elektronischen Vergabeplattform wird kein Entgelt erhoben. Für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform gilt: Höhe des Entgeltes: 58,- Euro Zahlungsweise: Banküberweisung Empfänger: Vergabestelle, siehe

a) Kontonummer: 20 001000

BLZ, Geldinstitut: 57761591, Volksbank RheinAhr-Eifel eG

Verwendungszweck: GaLa-Bau-Arbeiten 2009. Fehlt der Verwendungszweck auf Ihrer Überweisung, so ist die Zahlung nicht zuordenbar und Sie erhalten keine Unterlagen. IBAN: DE87 5776 1591 0020 0010 00 BIC-Code: GENODED1BNA

Die Vergabeunterlagen können nur versendet werden, wenn

- auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben wurde,

-gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen per Brief oder E-Mail (unter Angabe Ihrer vollständigen Firmenadresse) bei der in Abschnitt i) genannten Stelle angefordert wurden,

das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist.

Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet. 1) Anschrift, an die die Angebote zu richten sind, Vergabestelle siehe a).

n) Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen, Bieter und ihre Bevollmächtigten,

o) Angebotseröffnung am 23. 12. 2008 um 11.15 Uhr.

Ort: Vergabestelle, siehe a), Zimmer 3.01.

p) Sicherheiten: siehe Vergabeunterlagen,

r) Rechtsform der Bietergemeinschaften: selbst-schuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

s) Nachweise zur Eignung: Unterlagen nach ? 8 Nr. 3 Abs. 1 a) bis f) VOB/A.

t) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 16. 2. 2009.

u) Nebenangebote: nicht zugelassen.

v) Sonstige Angaben:

Auskünfte zum Verfahren und zum technischen Inhalt erteilt: Vergabetselle, siehe a). Nachprüfung behaupteter Verstöße Nachprüfungsstelle (?31 VOB/A): Kreisverwaltung Ahrweiler - Kommunalaufsicht -, Wilhelmstraße 24-30,53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler. Zur Überprüfung der Zuordnung zum 20% - Kontingent für nicht EU-weite Vergabeverfahren (? 2 Nr. 7 VgV)

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen