DTAD

Ausschreibung - Ausführung von Bauleistungen in Mainz (ID:3047569)

Auftragsdaten
Titel:
Ausführung von Bauleistungen
DTAD-ID:
3047569
Region:
55129 Mainz
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.09.2008
Frist Angebotsabgabe:
16.10.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Wasser-, Kanalbauarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Bauherr: Ortsgemeinde Bubenheim, 55270 Bubenheim - vertreten durch - Verbandsgemeindeverwaltung,

Hospitalstra?e 22, 55435 Gau-Algesheim, Tel. 06725

910-0. Ausschreibung, Bauleitung: Ingenieurbüro Bayer und Winkler, Morschstra?e

4, 55129 Mainz. Vergabeverfahren: öffentliche Ausschreibung nach VOB, Teil A.

Gegenstand der Ausschreibung: Kanalisation und Straßenbau Erweiterung Gewerbepark .

Ausführungsort: Gemeinde Bubenheim. Folgende Leistungen sind

nach VOB auszuführen: Umfang der Leistung: Los 1: Kanalbau - 600 cbm Aushub;

710 qm Verbau; 180 cbm Sand; 420 cbm Austauschboden; 100 m Rohre PP DN 300

SN 8; 80 m Rohre PP DN 250 SN 8; 12 Stck. Hausanschl?sse mit Revisionssch?chten.

Los 2: Straßenbau - Abschnitt 1: 500 qm Baustra?e; Aushub t = 60 cm; FS

0/32-0/56 Stärke 25 cm; Schotter TS 0/45 Stärke 15 cm; bit. TS 0/32 Stärke 8 cm; 5

Stra?eneinl?ufe. Abschnitt 2: Fertigstellung; 500 qm Betonsteinpflaster; Alternativ:

8 cm bit. TS, 4 cm AFB; Entw?sserungsrinne aus Betonformsteinen B = 30 cm, L =

107 m; Einfassung: 110 m RB 18/22; 120 m TB 10/25. Beginn der Ausführung: November

2008. Ausführungsfrist: ca. 16 Wochen. Anforderung: Ingenieurbüro Bayer

und Winkler, Morschstra?e 4, 55129 Mainz, Tel.: 06131 59767, Fax 06131/509067,

mit Verrechnungsscheck über 65,00 EUR. Versendung: Die Zusendung der Ausschreibungsunterlagen

incl. Diskette erfolgt ab dem 30.09.2008. Verdingungsunterlagen

in elektronischer Form: Kostenlose Einsicht in die Verdingungsunterlagen

unter www.subreport-elvis.de/E26473475. Für die Nutzung von subreport ELViS

lassen Sie sich bitte registrieren. Sie benötigen dazu eine Signaturkarte und einen

Kartenleser. Weitere Informationen rund um die elektronische Vergabe erhalten Sie

unter www.subreport.de oder direkt bei Subreport Verlag Schawe GmbH, Buchforststra?e

1-15, 51101 Köln, Tel.: 0221 985780, Fax: 0221 985 7866, E-Mail: info@

subreport.de, Bereits registrierte ELViS-Nutzer laden sich gegen Gebühr die vollständigen

Unterlagen direkt auf den PC. Schutzgebühr: Der Anforderung ist ein

Verrechnungsscheck über 65,00 EUR beizulegen. Eine Rückerstattung der Schutzgebühr

ist ausgeschlossen. Angebotsabgabe: Angebot 2-fach in verschlossenen

Umschlag abgeben bei: Verbandsgemeinde Gau-Algesheim, Hospitalstra?e 22,

55435 Gau-Algesheim. Die Submission findet am 16.10.2008 um 10.00 Uhr in der

Verbandsgemeindeverwaltung Gau-Algesheim, Hospitalstra?e 22 statt. Die Angebote

sind in zweifacher Ausfertigung bis zum Eröffnungstermin in verschlossenen

und deutlich gekennzeichneten Umschlägen bei der Verbandsgemeindeverwaltung

Gau-Algesheim, Hospitalstra?e 22, 55435 Gau-Algesheim einzureichen. Die

elektronische Angebotsabgabe erfolgt unter www.subreport.de. Angebotssprache:

In deutscher Sprache Bieter: Es können nur Bieter oder deren Bevollmächtigte zur

Eröffnung anwesend sein. Eröffnung der Angebote: Donnerstag, den 16.Oktober

2008, 10.00 Uhr, Verbandsgemeindeverwaltung Gau-Algesheim, Hospitalstra?e

22, 55435 Gau-Algesheim Dabei findet auch die elektronische Eröffnung der Angebote

unter www.subreport.de statt. Sicherheiten: 5 v.H. der Bruttoauftragssumme.

Zur Vertragserfüllung werden Sicherheitsleistungen nach VOB/A ? 14 gefordert.

Zahlungsbedingungen: Gemäß VOB/B, ? 16. Rechtsform von Bietergemeinschaften:

Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter. Nachweise:

Eignungsnachweise nach VOB/A ? 8 Nr. 3 (1) a-f sind vom Bieter vorzulegen. - Ferner

sind vor Auftragserteilung die ?blichen Unbedenklichkeitsbescheinigungen

vorzulegen. Zuschlags- und Bindefrist: Die Zuschlagsfrist endet am 13.11.2008

Sonstiges: Nachpr?fungsbeh?rden: Vergabekammer Rheinland-Pfalz beim Ministerium

für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Stiftsstr. 9, 55116

Mainz Vergabeprüfstelle bei der Kreisverwaltung Mainz-Bingen, 55218 Ingelheim,

Tel.: 06132 787-0 bzw. bei der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion, Willy-Brand-

Platz 3, 54290 Trier, Tel.: 0651 94 94-0 Die Prüfung durch die Vergabestelle ist nicht

Voraussetzung für die Anrufung der Vergabekammer und bewirkt keine automatische

Aussetzung des Vergabeverfahrens. Zur Nutzung von subreport ELViS benötigen

Sie eine Signaturkarte und einen Kartenleser. Alle weiteren Informationen zur

Registrierung und Nutzung finden Sie unter www.subreport.de oder rufen sie dort

an unter: 0221 985 78-0, Fax: 0221 985 78-6 6

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen