DTAD

Ausschreibung - Ausgestaltung der Feierlichkeiten in Bremen (ID:4070185)

Auftragsdaten
Titel:
Ausgestaltung der Feierlichkeiten
DTAD-ID:
4070185
Region:
28195 Bremen
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
06.07.2009
Frist Vergabeunterlagen:
20.07.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Veranstaltungsdienste, Event Management
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Teilnahmewettbewerb Konzeption, Planung und Ausrichtung des ?Tags der Deutschen Einheit 2010 in Bremen

1. Auftraggeber und Veranstalter: Senatskanzlei der Freien Hansestadt Bremen, Rathaus, Am Markt 21, 28195 Bremen, vertreten durch WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH; Geschäftsbereich Standort Marketing (Bremen Marketing), Langenstra?e 2-4, 28195 Bremen

2. Teilnahmewettbewerb/Voraussetzung Bewerbung Die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH; Geschäftsbereich Standort Marketing (Bremen Marketing), Langenstra?e 2-4,28195 Bremen beabsichtigt, im Rahmen einer Ausschreibung den Auftrag zur Konzeption, Planung und Ausrichtung des Tags der Deutschen Einheit 2010 in Bremen zu vergeben. Dem ict ein Teilnahmewettbewerb vorgeschaltet. Diejenigen Unternehmen, die sich von den im Folgenden beschriebenen Bedingungen angesprochen fühlen, sind eingeladen, ihr Interesse an dem Auftrag zu bekunden (Teilnahmewettbewerb). Aus dem Kreise der Interessenten werden drei bis fünf Unternehmen ausgewählt und zur Abgabe eines konkreten Angebots aufgefordert. Bewerber unterliegen mit Abgabe des Angebots den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote nach ? 27 VOL/A.

Für die Interessensbekundung sind in jeweils dreifacher Ausführung einzureichen:

a) Kurzkonzept zur inhaltlichen Ausgestaltung der Feierlichkeiten gemäß der Auftragsbeschreibung (max. 3 Seiten).

b) Die Agentur oder die Agenturbietergemeinschaft hat zum Nachweis ihrer Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit mit der Bewerbung Angaben zu machen über:

- Angabe zur fachlichen Qualifikation des für die zu erbringenden Leistung einzusetzenden Personals mit namentlicher Nennung und Anzahl der Beschäftigten des Unternehmens.

- Nachweis der besonderen Erfahrungen des Bewerbers auf dem Gebiet der zu erbringenden Leistung durch eine Liste der im Wesentlichen in den letzten drei Jahren erbrachten vergleichbaren Leistungen (Art, Umfang) unter Angabe des Auftragswertes, der Ausführungszeit sowie der öffentlichen und privaten Auftraggeber.

- Erklärung des Bewerbers, auf welche Weise er wirtschaftlich mit anderen Unternehmen verknüpft ist, z. B. gesellschaftliche Beteiligungen, sonstige finanzielle Beteiligungen.

- Nachweis der wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit des Bewerbers mittels Erklärung über den Gesamtumsatz des Bewerbers und seinen Umsatz für entsprechende Dienstleistungen in den letzten drei Gesch?ftsjahren.

- Angabe der verantwortlichen Kontaktperson.

- Angabe, ob und ggf. aufweiche Art auf den Auftrag bezogen mit anderen Unternehmen zusammengearbeitet werden soll.

Hinweise:

-Die berechtigten Interessen der Bewerber am Schutz von Betriebsgeheimnissen werden gewährleistet.

3. Bezeichnung des Auftrages

Am 3. Oktober 2010 richtet die Freie Hansestadt Bremen die zentralen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit aus. Dazu schreibt die Senatskanzlei die Konzeption, Planung und Umsetzung für die Projektteile Bürgerfest mit L?ndermeile und Öffentlicher Abschlussveranstaltung aus. Die Feierlichkeiten finden am 1. Oktober abends sowie am 2.

und 3. Oktober ganztägig) statt. Dazu gehören eine Open-?ir-Lftnciermeile unter anderem mit Pr?sent?-tionszelten der Bundesländer, Bundesregierung, Bundesrat und Bundestag, Musik- und Showb?hnen, deren Programm teilweise von Medienpartnern gestaltet wird (Hörfunk und TV) sowie Fl?chen für kulturelle und andere Aktivitäten. Profilierte Selbstdarstellung des Landes Bremen: Dem gastgebenden Land kommt beim Tag der Einheit eine besondere Rolle zu. Es nutzt die Veranstaltung, um sich auf wirtschaftlichem, kulturellem und touristischem Gebiet den Gästen aus allen Bundesländern darzustellen. Dabei soll die maritime Tradition des Landes sowie der innovative Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort besondere Betonung erhalten. Der Samstag, 2.10.2010, soll den Abschlusstag der Maritimen Woche Bremen (Veranstalter: City-Initiative Bremen) integrieren.

Die Verknüpfung mit einem Stadtmusikantenfest mit Elementen eines Chorfestes wird angestrebt. Die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit enden mit einer Abendveranstaltung. Sie sollte mit einem Medienpartner/Sponsor umgesetzt werden können. Veranstaltungsort für das Bürgerfest: Hauptspielorte sollen die Innenstadt Bremens mit der angrenzenden Schlachte unter Einbindung der Weser sowie ein noch genau zu definierender Ort in Innenstadtn?he sein. Aufgabe:

Die Agentur oder Agenturbietergemeinschaft soll folgende Aufgaben erbringen:

- Konzept und Leitmotiv für Bürgerfest und Abendveranstaltung

- Konzept zur profilierten Darstellung des Landes Bremen (Bremen und Bremerhaven) als Gastgeber

- Finanzierungsplan, der auch Sponsoringleistungen ausweist

- begleitende Marketingmaßnahmen

- das Projektmanagement zur Organisation des Ge-samtauftrages

Mit der Vergabe von möglichen Unter-Aufträgen sollen regional-wirtschaftliche Effekte erzielt werden. Publikum/Zielgruppen:

Erwartet werden rund 250.000 bis 350.000 Besucher vorwiegend aus Bremen, dem Umland sowie aus der Nordwest-Region. Eine Hauptzielgruppe sind aufgrund der Wochenendlage Familien mit Kindern. Budget:

Für die Ausrichtung der zentralen Feierlichkeiten plant die mit der Organisation betraute Senatskanzlei eine Gesamtaufwendung in Höhe von rund 700.000 Euro. Zusätzlich sollen namhafte Beträge als Sponsorengelder eingeworben werden. In dem Budget sind sämtliche Personalkosten und Sachleistungen enthalten.

4. Ausführungsort: Innenstadt Bremen mit der angrenzenden Schlachte unter Einbindung der Weser sowie ein noch genau zu definierender Ort in Innenstadtn?he.

5. Beginn des Auftrags:

Nach Zuschlagserteilung (voraussichtlich Ende September 2009)

6. Rechtsform Bietergemeinschaften: Bietergemeinschaften sind grundsätzlich zugelassen.

7. Einsendefrist für Anträge auf Teilnahme: 20.07.2009,13.00 Uhr.

Aufforderungen zur Angebotsabgabe werden spätestens am 31.7.2009 versandt.

8. Anschrift, an die die Teilnahmeanträge zu richten sind: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH

- Geschäftsbereich Standort Marketing (Bremen Marketing) - Konzeption, Planung und Ausrichtung des Tags der Deutschen Einheit 2010 in Bremen -, Langenstra?e 2-4,28195 Bremen,

9. Auswahlkriterien: Aus dem Kreis der Bewerber werden die geeignetsten drei bis fünf Unternehmen/Bietergemeinschaften nach folgenden Kriterien ausgewählt:

a. Originalität des Kurzkonzepts und dessen Übereinstimmung mit der oben beschriebenen Charakteristik der Veranstaltung.

b. Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit des Bewerbers.

10. Rückfragen

Können im ersten Verfahrensschritt aus Gründen der Wettbewerbsgerechtigkeit nicht beantwortet werden. Unterlegene Wettbewerbsteilnehmer und Bieter werden erst nach Zuschlagserteilung benachrichtigt.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen