DTAD

Ausschreibung - Auslieferung von Mahlzeiten in Bremen (ID:10513244)

Übersicht
DTAD-ID:
10513244
Region:
28201 Bremen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen, Kantinen-, Verpflegungsdienste, Catering
CPV-Codes:
Auslieferung von Mahlzeiten , Kochen von Mahlzeiten , Verpflegungsdienste für sonstige Unternehmen oder andere Einrichtungen , Zubereitung von Mahlzeiten
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Kurzbeschreibung:
Herstellung und Lieferung von Speisen für ca. 1 200 Mitarbeiter für Werkstatt Bremen, Bremen.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
07.03.2015
Frist Vergabeunterlagen:
10.04.2015
Frist Angebotsabgabe:
20.04.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Werkstatt Bremen, Zentraler Einkauf, Silke Kühle
Hoffmannstr. 11
28201 Bremen
Frau Kühle
Telefon: +49 42136115800
Fax: +49 42149615800
E-Mail: silke.kuehle@werkstatt.bremen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Herstellung und Lieferung von ca. 1 200 Portionen Mittagsverpflegung für Werkstatt Bremen, Bremen an ca. 24 Standorte.
Herstellung und Lieferung von Speisen für ca. 1 200 Mitarbeiter für Werkstatt Bremen, Bremen.

CPV-Codes: 55521200, 55523000, 55321000, 55322000

Erfüllungsort:
Bremen.

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Herstellung und Anlieferung von ca. 400 Port. warmer Speisen an ca. 24 Standorte

Kurze Beschreibung
Herstellung und Anlieferung von ca. 400 Port. Warmen Speisen an ca. 24 Standorte

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
55521200

Geschätzter Wert ohne MwSt: 250 000 EUR

Los-Nr: 2
Bezeichnung: Herstellung und Anlieferung von ca. 800 Port. Speisen Cook & Chill an ca. 24 Standorte

Kurze Beschreibung
Herstellung und Anlieferung von ca. 800 Port. Speisen Cook & Chill an ca. 24 Standorte

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
55521200

Geschätzter Wert ohne MwSt: 450 000 EUR

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Org. Dok.-Nr:
80743-2015

Aktenzeichen:
Mittag 1/2015

Vergabeunterlagen:
IV.1.1) Verfahrensart:
Bewerber sind bereits ausgewählt worden: Nein
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Bekanntmachungsmuster im ABl: 442 071-2014 vom 23.12.2014
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen (ausgenommen bei einem DBS) bzw. der Beschreibung (bei einem wettbewerblichen Dialog):
Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Nein
Zahlungsbedingungen und -weise: Die Verdingungsunterlagen werden nur versandt, wenn der Nachweis über die Einzahlung vorliegt. (Nur Überweisung, keine Verrechnungsschecks). Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet. Zahlungen auf folgendes Konto bei der Deutschen Bundesbank, Filiale Kiel, Bankleitzahl 210 000 00, Kontonummer: 21001505, Zahlungsgrund (bitte unbedingt angeben): Kassenzeichen und das Aktenzeichen IV LPA 2537.

Auftragswert:
3 500 000 EUR

Termine & Fristen
Unterlagen:
10.04.2015 - 12:00 Uhr

Angebotsfrist:
20.04.2015 - 12:00 Uhr

Ausführungsfrist:
01.07.2015 - 30.06.2020

Bindefrist:
29.05.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
20.05.2015 - 12:00

Bedingungen & Nachweise
Zahlung:
Siehe Besondere Vertragsbedingungen in den Verdingungsunterlagen i. V. m. den Zusätzlichen Vertragsbedingungen des Auftraggeber (AG).

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Erklärungen des Bewerbers darüber, dass die in § 7 Nr.5 und §7a Nr. 2 VOL/A genannten Ausschlusskriterien auf ihn nicht zutreffen. Als ausreichende Nachweise zu § 7 Nr.5 Buchstaben a) und b) sowie § 7a Nr. 2 werden akzeptiert z. B. ein Auszug aus dem Bundeszentralregister oder – in Ermangelung eines solchen – eine gleichwertige Urkunde einer Gerichts- oder Verwaltungsbehörde des Ursprungs- oder Herkunftslandes des Unternehmens, aus der hervorgeht, dass sich das Unternehmen nicht in einer solchen Lage befindet. Wenn eine Urkunde oder Bescheinigung vom Herkunftsland nicht ausgestellt oder nicht vollständig alle vorgesehenen Fälle erwähnt, kann dies durch eine eidesstattliche Erklärung oder eine förmliche Erklärung vor einer Gerichts- oder Verwaltungsbehörde, einem Notar oder einer dafür qualifizierten Berufsorganisation des Herkunftslandes ersetzt werden. Zu § 7 Nr. 5 Buchstabe d) wird akzeptiert z. B. eine von der zuständigen Behörde des betreffenden Mitgliedstaates ausgestellte Bescheinigung. Auf weitere unter § 7a Nr. 3 (4) VOL/A aufgezeigte Möglichkeiten zum ausreichenden Nachweis wird hingewiesen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen