DTAD

Ausschreibung - Auslobung des 9. Fassaden- und Architekturwettbewerbs der Stadt Speyer in Speyer (ID:6421625)

Auftragsdaten
Titel:
Auslobung des 9. Fassaden- und Architekturwettbewerbs der Stadt Speyer
DTAD-ID:
6421625
Region:
67346 Speyer
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
13.08.2011
Frist Angebotsabgabe:
30.09.2011
Zusätzliche Informationen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

I. Auslobung des 9. Fassaden- und Architekturwettbewerbs der Stadt

Speyer

Die Stadt Speyer führt in diesem Jahr den 9. Fassaden- und

Architekturwettbewerb durch. Zusätzlich zu den bisherigen Kriterien der stilund

fachgerechten Fassadenrenovierung bzw. innovativen und zeitgemäßen

Neuplanung soll das Kriterium der Energieeffizienz in die Bewertung

einfließen.

Zum Wettbewerb angemeldet werden können daher außer Bestandsgebäuden,

deren Fassaden renoviert wurden, auch Neubauten.

Durch die Preisvergabe und Kenntlichmachung der prämierten Beispiele durch

Wettbewerbsschilder sollen die Identifikation der Bürger mit dem

unverwechselbaren Erscheinungsbildes der Stadt Speyer sowie das

Engagement für dessen Erhaltung und Fortentwicklung weiter gefördert

werden.

Für die beiden Themenbereiche des Wettbewerbes gelten folgende

Auswahlkriterien:

Fassadenwettbewerb

Beispiele für die stil- und materialgerechte Renovierung von Fassaden oder

Teilen davon am Gebäudebestand Speyers. Soweit es sich um

denkmalgeschützte Gebäude handelt, gilt das besondere Augenmerk der

Erhaltung und schonenden Instandsetzung von Bauteilen in traditionellen

Techniken, Materialien und Farben.

Architekturwettbewerb

Beispiele für Neubauten innerhalb des historischen Stadtkerngebietes unter

den Aspekten der Eigenständigkeit und zeitgemäßen Erscheinung der

Architektur einerseits sowie der harmonischen Einfügung in das bauliche

Umfeld andererseits.

Anlagen des verdichteten Wohnungs- sowie Gewerbebaues in

neuerschlossenen Bauflächen, die sich durch einen umfassenden Anspruch

hinsichtlich städtebaulicher Gliederung, architektonischer Gestaltung,

Farbgebung sowie Umfeldbegrünung und Einbindung in die Landschaft

auszeichnen.

Einzelobjekte in aufgelockerter Siedlungsstruktur, wie z. B. in

Einfamilienhausgebieten, mit zukunftsweisenden Ideen und experimentellen

Gestaltungsansätzen hinsichtlich Baukörpergliederung, Grundrissausbildung

und Materialwahl.

Belange der Energieeffizienz im Fassaden- und Architekturwettbewerb.

Beispiele für die gestalterisch gelungene Integration von Maßnahmen zur

Energieeinsparung sowie von Solaranlagen (Photovoltaik, Solartherme) in

das Erscheinungsbild von historischen Bestandsgebäuden sowie Neubauten.

Teilnahme

Angemeldet werden können Maßnahmen, die im Zeitraum von Anfang August

2001 bis Ende Juli 2011 durchgeführt wurden.

Zum Fassadenwettbewerb kann jedes Bestandsgebäude angemeldet werden,

dessen Fassade im genannten Zeitraum renoviert, zum Architekturwettbewerb

kann jedes Gebäude angemeldet werden, das in diesem Zeitraum neu errichtet

oder energetisch saniert wurde.

Teilnahmeberechtigt sind alle Eigentümerinnen und Eigentümer, Mieterinnen

und Mieter sowie Pächterinnen und Pächter, die die Renovierung

vorgenommen haben (Fassadenwettbewerb) bzw. alle Bauherrinnen und

Bauherren sowie Entwurfsverfasserinnen und Entwurfsverfasser

(Architekturwettbewerb).

Anmeldung

Der letzte Termin für die Abgabe der Anmeldung ist der 30. September 2011.

Die Anmeldung der Objekte muss schriftlich an die Stadtverwaltung Speyer,

Abteilung Bauaufsicht und Denkmalpflege, Maximilianstr. 100, 67346 Speyer

gerichtet werden.

Anmeldeformulare können dort (auch telefonisch unter 06232/14-2369)

angefordert werden.

Bewertung

speyer.de | Nr. 030 / 12. August 2011 Page 1 of 2

http://www.speyer.de/de/rathaus/amtsblatt/2011_08_12 12.08.2011

Eine Jury unter dem Vorsitz des Oberbürgermeisters, die sich aus Vertretern

der Stadtverwaltung, des Bau- und Planungsausschusses, der Generaldirektion

Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (Landesdenkmalamt), der Architektenkammer

Rheinland-Pfalz , des Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer-Vereins

Speyer, der Malerinnung sowie eines Fachmannes für Fragen der

Energieeffizienz zusammensetzt, entscheidet über die Prämierung der

angemeldeten Objekte.

Die Prämierung und Preisvergabe erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges.

Preisvergabe

Es werden Geldpreise in Höhe von bis zu 500,- vergeben.

In einer Feierstunde werden den Preisträgern neben den Geldpreisen, die

Ehrenurkunden und Hinweistafeln zur Anbringung an dem jeweiligen Gebäude

ausgehändigt.

Nähere Auskünfte zum Fassaden- und Architekturwettbewerb der Stadt Speyer

erteilt

�� die Abteilung Bauaufsicht und Denkmalpflege,

Herr Fischer, Tel. 06232/14-2369

�� die Abteilung Stadtplanung, Herr Alshuth, Tel. 06232/14-2412.

speyer.de | Nr. 030 / 12. August 2011 Page 2 of 2

http://www.speyer.de/de/rathaus/amtsblatt/2011_08_12 12.08.2011

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen