DTAD

Vergebener Auftrag - Ausstattung und Ausrüstung für Strahlentherapie in Bayreuth (ID:10894466)

Auftragsdaten
Titel:
Ausstattung und Ausrüstung für Strahlentherapie
DTAD-ID:
10894466
Region:
95445 Bayreuth
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
26.06.2015
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Gefordert wird in einem Los ein 3-D-Simulator CT-System zur Bilddatenaufnahme als Planungsgrundlage für alle Behandlungsverfahren an den dort zu beschaffenden strahlentherapeutischen Geräten, die nach dem heutigen medizinischen Kenntnisstand den Indikationsbereich für radioonkologische Behandlungen umfassen.
Kategorien:
Diverse medizinische Ausrüstung
CPV-Codes:
Ausstattung und Ausrüstung für Strahlentherapie
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  220574-2015

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Klinikum Bayreuth GmbH
Preuschwitzer Straße 101
Zu Händen von: Stephan Stöckel
95445 Bayreuth
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 9214002141
E-Mail: stephan.stoeckel@klinikum-bayreuth.de
Fax: +49 9214002149
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.klinikum-bayreuth.de

I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.3) Haupttätigkeit(en)
Gesundheit
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrages
Beschaffung eines 3-D-Simulator-CT Systems.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Lieferauftrag Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: MedZentrum Klinikum Bayreuth GmbH, Institut für Strahlentherapie, Preuschwitzer Straße 101, 95445 Bayreuth. NUTS-Code DE242
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Gefordert wird in einem Los ein 3-D-Simulator CT-System zur Bilddatenaufnahme als Planungsgrundlage für alle Behandlungsverfahren an den dort zu beschaffenden strahlentherapeutischen Geräten, die nach dem heutigen medizinischen Kenntnisstand den Indikationsbereich für radioonkologische Behandlungen umfassen.
II.5) Common procurement vocabulary (CPV)
33151000 Beschreibung: Ausstattung und Ausrüstung für Strahlentherapie.
II.6) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.2.2) Angaben zu Optionen
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Offen
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind 1. Investitionskosten Gewichtung 30 2. Technische Parameter Gewichtung 25 3. Folgekosten über 8 Jahre Nutzungsdauer Gewichtung 20 4. Bedienungskonzept/Workflow Gewichtung 15 5. Patientenkomfort Gewichtung 5 6. Umweltverträglichkeit/Energieverbrauch Gewichtung 5
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
Notice buyer profile
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2014/S 225-397226 vom 21.11.2014
Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr: V.1 Tag der Zuschlagsentscheidung: 18.03.2015 Angaben zu den Angeboten Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Siemens AG Henkestraße 127 91052 Erlangen V.5) Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen Es können Unteraufträge vergeben werden: nein
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.1) Zusätzliche Angaben:
VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Regierung von Mittelfranken, Vergabekammer Nordbayern Promenade 27 91522 Ansbach Deutschland
VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Auf die Rügeobliegenheiten gemäß § 107 Abs. 3 GWB wird verwiesen. Ein Nachprüfungsauftrag ist nach § 107 Abs. 3 GWB insbesondere unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggeber, der Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.3.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
MedZentrum Klinikum Bayreuth GmbH Preuschwitzer Straße 101 95445 Bayreuth Deutschland
VI.4) Date of dispatch of this notice:
24.06.2015
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen