DTAD

Ausschreibung - Austausch, Installation und Konfiguration von IT-Systemen in Erding (ID:10771132)

Übersicht
DTAD-ID:
10771132
Region:
85435 Erding
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Kabelinfrastruktur, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Elektroinstallationsarbeiten, Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Im Sinne der Sicherstellung der Betriebssicherheit der ILS in Bayern hat das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr für alle 5 Jahre eine Hardwareteilerneuerung vorgesehen...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
22.05.2015
Frist Angebotsabgabe:
24.06.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Landkreis Erding, Fachbereich Z1, Alois-Schießl-Platz 2, 85435 Erding, Telefon:
0 81 22/58-11 41, Fax: 0 81 22/58-14 03
E-Mail: kroeppel.thomas@lra-ed.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Austausch, Installation und Konfiguration von IT-Systemen
der ILS Erding
Die ILS Erding als eine Integrierte Leitstelle (ILS) ist
für die Rettungsdienst- sowie Feuerwehralarmierung
von den Landkreisen Erding, Ebersberg und Freising
zuständig. Die ILS ist zur Bearbeitung Ihrer Aufgaben
mit 6 Einsatzleitplätzen zur Notrufannahme, Disposition
von Einsatzmitteln und Alarmierung der Einsatzkräfte
sowie der Einsatzverfolgung ausgestattet. Dazu kommen
6 Ausnahmeabfrageplätze für die Notrufannahme
bei besonderen Einsatzaufkommen. Der Kern der Informations-
und Kommunikationstechnik ist im Technikraum
angesiedelt.
Im Sinne der Sicherstellung der Betriebssicherheit der
ILS in Bayern hat das Bayerische Staatsministerium
des Innern, für Bau und Verkehr für alle 5 Jahre eine
Hardwareteilerneuerung vorgesehen und hierzu ein
Leistungsverzeichnis ausgegeben, welches Grundlage
der vorliegenden Ausschreibung ist.
Das Leistungsverzeichnis beinhaltet:
11 Serversysteme
Systemkonsole für Server
12 Clientsysteme im LAN Einsatzleitsystem im abgesetzten
Betrieb
2 Clientsysteme im LAN Verwaltung
5 Druckersysteme
Erneuerung der Verkabelung auf LWL via Breakout-
Kabel für Innenverlegung
6 Breakout-Kabel für Innenverlegung à 50 m
70 Konf. Datenkabel Stecker KAT 7 (L 2 m/L 3m)
8 LWL Durch-Patchfeld 19-Zoll für 2xLC Duplex
6 Ethernet Switches mit V-LAN Unterstützung
2 Firewall-Systeme
Lageführungs- und Lagedarstellungstechnik
(Bedarfspositionen)
6 LCD-Display 55
1 Smartboard 70
13 HDMI Anschaltbaugruppen TX/RX
AMX-Programmierung
Störmelde- und Betriebsanzeige (Bedarfspositionen)
1 Netzwerk- und Servermanagement-System
1 Störmeldeserver

Erfüllungsort:
Integrierte Leitstelle Erding (ILS
Erding), Wilhelm-Bachmair-Straße 4, 85435 Erding

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
Vergabenummer: B 0008

Vergabeunterlagen:
Kein elektronisches Vergabeverfahren
Anforderung und Einsicht der Vergabeunterlagen:
Landkreis Erding, Fachbereich Z1, Alois-Schießl-
Platz 2, 85435 Erding, Telefon: 0 81 22/58-11 41, Fax:
0 81 22/58-14 03, E-Mail: kroeppel.thomas@lra-ed.de
Gebühr für die Vergabeunterlagen:
20 j mittels Verrechnungsscheck

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Datum, Uhrzeit und Ort des Eröffnungstermins sowie
Angabe, welche Personen bei der Eröffnung der Angebote
anwesend sein dürfen:
Angebotseröffnung am 24. Juni 2015 um 10.00 Uhr
Öffnungsort: Landratsamt Erding, Alois-Schielil-
Platz 2, 85435 Erding im kleinen Sitzungssaal
Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen:
Bieter und deren Bevollmächtigte.
Frist für den Eingang der Angebote:
24. Juni 2015, 10.00 Uhr

Anschrift, an die die Angebote zu richten sind:
Vergabestelle
Das Angebot ist in einem fensterlosen Umschlag oder
Paket zu verschließen. Dieser Umschlag bzw. dieses
Paket ist wie folgt zu beschriften: Achtung! Nicht vor
Ablauf der Angebotsfrist öffnen!
Angebot für die Hardwareteilerneuerung Integrierte
Leitstelle (ILS) Erding
Ablauf der Angebotsfrist 24. Juni 2015, 10.00 Uhr

Ausführungsfrist:
Ausführungsfristen: Beginn der Ausführung: 8/2015
bis spätestens 15. September 2015
Fertigstellung der Leistungen: 2/2016

Bindefrist:
24. Juli 2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Geforderte Sicherheiten: Sicherheit für die Vertragserfüllung
ist in Höhe von 5 v. H. der Brutto-Auftragssumme
(ohne Nachträge) zu leisten, sofern die Auftragssumme
mindestens 250.000 j ohne Umsatzsteuer beträgt.
Die für Mängelansprüche zu leistende Sicherheit
beträgt 3 v. H. der Abrechnungssumme.
Weitere Regelungen siehe Vergabeunterlagen.

Zahlung:
nach § 16, VOB/B

Geforderte Nachweise:
Nachweis der Eignung:
Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis
der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins
für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V.
(Präqualifikations-verzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen
ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen,
dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung
für die Präqualifikation erfüllen.
Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis
der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte
Formblatt 124 Eigenerklärung zur Eignung vorzulegen.
Bei Einsatz von Nachunternehmen sind auf gesondertes
Verlangen die Eigenerklärungen auch für diese
abzugeben. Sind die Nachunternehmen präqualifiziert,
reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in der
Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen
e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) geführt
werden. Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind
die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen)
auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der in der
Eigenerklärung zur Eignung genannten Bescheinigungen
zuständiger Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen,
die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind,
ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen.
Das Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung)
ist erhältlich unter
http://www.innenministerium.bayern.de/assets/stmi/
buw/bauthemen/iiz5_vergabe_bauauftraege_formblatt
_124_eigenerklaerung_20130508.pdf
und liegt den Vergabeunterlagen bei.
Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner
Fachkunde folgende Angaben gemäß § 6 Abs. 3 Nr. 3
VOB/A zu machen:
Nachweis, dass der Bieter zum Vertrieb bzw. Service/
Wartung der angebotenen Produkte durch den Hersteller
autorisiert ist (Kopie einer Herstellererklärung)
Nennung der für die Durchführung geplanten Mitarbeiter/
innen und Erklärung mit Qualifikation
Qualifikationsnachweis für den genannten Projektleiter.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform der/Anforderung an Bietergemeinschaft:
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigten
Vertretergemeinschaften

Sonstiges
Nachprüfstelle: Regierung von Oberbayern, Maximilianstraße
39, 80538 München

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen