DTAD

Ausschreibung - Austausch Rettungsboot in Emden (ID:12265676)

Übersicht
DTAD-ID:
12265676
Region:
26725 Emden
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Schiffe, Boote, Wasserfahrzeuge
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Der Großteil der ausgeschriebenen Leistungen umfasst Lieferleistungen. Ein weiterer Teil umfasst Dienstleistungen im Bereich Montagearbeiten. Das GSS "Gustav Meyer" ist mit einem rund 40...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
07.09.2016
Frist Vergabeunterlagen:
27.09.2016
Frist Angebotsabgabe:
27.09.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Auftraggeber: Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Emden
Am Eisenbahndock 3
26725 Emden
Telefon: 04921 / 802-0
Telefax: 04921 / 802-379
E-Mail: wsa-emden@wsv.bund.de

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Art und Umfang der Leistung: Der Großteil der ausgeschriebenen Leistungen
umfasst Lieferleistungen. Ein weiterer Teil umfasst
Dienstleistungen im Bereich Montagearbeiten.
Das GSS "Gustav Meyer" ist mit einem rund 40 Jahre
alten Rettungsboot ausgerüstet. Zur Unterstützung
der zu erledigenden Aufgaben, wird das Boot
regelmäßig von der Besatzung eingesetzt. Nach
einer 40-jährigen Arbeitszeit weist dieses starke
Verschleißerscheinungen auf und soll gegen ein
Arbeitsboot getauscht werden. Da die zugehörige
Davitanlage der Firma Schat-Davit noch voll
funktionstüchtig ist, gilt es diese zu erhalten und das
neue Arbeitsboot an die vorhandenen Gegebenheiten
anzupassen.
Folgende Eckdaten müssen für das Arbeitsboot
eingehalten werden:
- Personenkapazität: 5 Mann sitzend
- max. Länge über alles: 6,50 m
- max. Breite über alles: 2,20 m
- max. Gesamtgewicht (bei vollem Tank mit 5 Mann
Besatzung): 3,20 t
- Monohull-Rumpf
- min. Geschwindigkeit: 25 kN
Um die exakte Passgenauigkeit des Bootes auf der
bestehenden Davitanlage zu erreichen, wird es
notwendig sein, die Davitanlage sowie die Bettung
zu modifizieren. Enhergehend mit den Arbeiten ist
die Davitanlage zu überholen. Das Vorhaben wurde
bereits mit der BG-Verkehr vorbesprochen. In einem
ersten Schritt ist das Boot mit den zugehörigen
Davitmodifikationen zu entwickeln. Basierend hierauf
sind anschließend die entsprechenden Zeichnungen
(GA-Plan, Brandschutz- und Sicherheitsplan, etc.) zu
erstellen und der BG-Verkehr zukommen zu lassen.
Nach der erteilten Genehmigung ist mit dem Auftrag
fortzufahren. Die abschließende Montage des Systems
ist während der Werftzeit des GSS "Gustav Meyer"
in 2017 geplant (Datum und Ort noch nicht bekannt).
Alle Arbeiten sind eng mit dem Germanischen Lloyd
abzustimmen.

Erfüllungsort:
Lieferort: Werft

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Bearbeitungsnummer:
(bitte stets angeben)
2016/214/019.

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Unterlagen: Ausschließlich über die e-Vergabe-Plattform des
Bundes
Frist: 27.09.2016 10:00:00
Schutzgebühr: Nein

Termine & Fristen
Unterlagen:
27.09.2016

Angebotsfrist:
Angebotsfrist: 27.09.2016 11:00Uhr
Anschrift: Ausschließlich über e-Vergabe-Plattform des Bundes

Ausführungsfrist:
Lieferfrist: Termine sind mit dem AG abzustimmen.

Bindefrist:
Zuschlagsfrist/Bindefrist: 27.10.2016
Falls bis zum Ablauf dieser Frist kein Auftrag erteilt ist, können die Bieter davon ausgehen, dass
ihr Angebot nicht berücksichtigt wurde.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Kautionen und Sicherheiten: siehe Vergabeunterlagen.

Zahlung:
Finanzierungs- und
Zahlungsbedingungen:
Abschlags- und Schlusszahlungen im Rahmen der
Verdingungsordnung für Leistungen Teil B (VOL/B).

Zuschlagskriterien:
Zuschlagskriterien: 100,0 % Angebotssumme.

Geforderte Nachweise:
Mindestbedingungen(Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bewerbers):
a) Referenzen von Leistungen, die mit den ausgeschriebenen Leistungen vergleichbar sind.
b) Angabe von Mitarbeiterzahlen und Umsatzzahlen aus den letzten drei abgeschlossenen
Geschäftsjahren.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform, die die
Bietergemeinschaft bei der
Auftragserteilung annehmen muss:
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem
Vertreter.

Sonstiges
Sonstige Angaben: Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt der Bieter den
Bestimmungen über nichtberücksichtigte Angebote (§
19 Absatz 1 VOL/A).Es gilt deutsches Recht.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen