DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Austausch und Neubau von Kanalanschlussleitungen in Ingelheim am Rhein (ID:13339484)


DTAD-ID:
13339484
Region:
55218 Ingelheim am Rhein
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
ca. 165 St. Kanalhausanschlüsse ausmachend ca. 605 m Abwasserleitung PP SN10 DN/ OD160; ca. 22 m Kanalneubau PP SN10 DN/ OD315 inkl. Schacht PP DN1000.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
28.08.2017
Frist Vergabeunterlagen:
13.09.2017
Frist Angebotsabgabe:
22.09.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-55218:  Austausch und Neubau von Kanalanschlussleitungen
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Abwasserzweckverband Untere Selz , Heinrich-
Wieland- Str. 11, 55218 Ingelheim,

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Austausch und Neubau von Kanalanschlussleitungen
im Burgstraßenviertel in Heidesheim
am Rhein: ca. 165 St. Kanalhausanschlüsse
ausmachend ca. 605 m Abwasserleitung PP SN10
DN/ OD160; ca. 22 m Kanalneubau PP SN10 DN/
OD315 inkl. Schacht PP DN1000.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Einschlägige
Bewerber können die Verdingungsunterlagen bis
zum 13.09. 2017 schriftlich beim Ingenieurbüro Albert
Knodel GmbH, Jupiterstraße 48, 55545 Bad
Kreuznach anfordern. Der Versand der Unterlagen erfolgt
ab dem 04.09. 2017 in digitaler Form auf CDROM.
Die CD enthält die Verdingungsunterlagen mit
den entsprechenden Formblättern, den Übersichtslageplänen
und dem Langtext- LV als PDF sowie die
Datenaustausch- Datei im Format GAEB- DA83. Der
Anforderung (auch per Fax) ist eine Kopie der Einzahlungsquittung
mit Bankstempel beizulegen. Die
Schutzgebühr i.H.v. 25,00 einschl. 19 % MwSt.
ist auf das Konto des Ingenieurbüros Albert Knodel
GmbH, IBAN: DE53560501800010097350 bei der
Sparkasse Rhein- Nahe Bad Kreuznach (BIC: MALA
DE 51 KRE) zu überweisen. Das Entgelt ist einzuzahlen
unter dem Stichwort Kanalbau Burgstraßenviertel
Heidesheim . Die Verdingungsunterlagen werden
nur versandt, wenn der Nachweis über die Einzahlung
vorliegt.

Die Schutzgebühr wird nicht erstattet.

Termine & Fristen
Unterlagen:
13.09.2017

Angebotsfrist:
: Freitag, den 22.09.2017, 10:00 Uhr
beim Abwasserzweckverband Untere Selz , zugelassen
sind nur Bieter bzw. deren Bevollmächtigte.

Ausführungsfrist:
23.10. 2017 bis 16.11. 2018. Zwischenfristen:
Vollendung der Leistungen in der Burgstraße und
Turnerstraße spätestens am 29.06. 2018.

Bindefrist:
20.10. 2017.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Geforderte
Sicherheiten: Vertragserfüllung 5 % der
Auftragssumme; Gewährleistung 5 % der Abrechnungssumme.
Verjährungsfrist für Mängelansprüche:
5 Jahre

Geforderte Nachweise:
Auf
Anforderung sind Nachweise der Eignung gemäß §
6, Ziffer 3 VOB/ A sowie eine Deckungsbescheinigung
des Haftpflichtversicherers bis Bauzeitende vorzulegen.
Der Bieter hat die Anforderungen der vom Deutschen
Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung
e.V. herausgegebenen Gütesicherung Kanalbau RALGZ
961 für die Gütezeichen AK3, I und R zu erfüllen
und mit Angebotsabgabe nachzuweisen. RAL- GZ
961 zu beziehen bei Gütegemeinschaft Herstellung
und Instandhaltung von Abwasserleitungen und - kanälen
e.V. Linzer Straße 21, 53604 Bad Honnef, Tel.:
02224 9384- 0, Fax: 02 224 9384- 84, E- Mail: info
@kanalbau.com, www.kanalbau.com. Die Anforderungen
der vom Deutschen Institut für Gütesicherung
und - Kennzeichnung e.V. herausgegebenen Gütesicherung
Kanalbau RAL- GZ 961 sind in Form der Güte-
und Prüfbestimmungen und der Durchführungsbestimmungen
aufrufbar unter www.kanalbau.com.
Auf Anforderung
der Vergabestelle ist eine Referenzliste mit Name,
Anschrift und Tel.Nr. vorzulegen.

Besondere Bedingungen:
Bietergemeinschaften sind nur als gesamtschuldnerisch
haftende Arbeitsgemeinschaft mit einem bevollmächtigten

Sonstiges
.Nachprüfstelle
gemäß § 21 VOB/ A: Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion
Trier, Außenstelle Koblenz, VOB- Stelle für
Rheinland- Pfalz, Stresemannstr. 3- 8, 56068 Koblenz.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen