DTAD

Ausschreibung - Automatisierungssystem in Ludwigshafen am Rhein (ID:2675210)

Auftragsdaten
Titel:
Automatisierungssystem
DTAD-ID:
2675210
Region:
67063 Ludwigshafen am Rhein
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
14.05.2008
Frist Angebotsabgabe:
09.06.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Vergabestelle:
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Umbau Leitsystem-Steuerung von Siemens Simatic S5 auf Siemens Simatic S7. Lieferung von Hardware-Komponenten sowie Umsetzung der Funktionen in die Steuerung.
Kategorien:
Software, Automatische Zugangskontrolle
CPV-Codes:
Automatisierungssystem , Steuerungs- und Kontrollsystem
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Nein.
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  126062-2008

BEKANNTMACHUNG ? SEKTOREN Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Technische Werke Ludwigshafen AG, Industriestr. 3, Kontakt Einkauf, z. Hd. von Oliver Jansen, D-67063 Ludwigshafen. Tel. 06 21/505-25 73. E-Mail: oliver.jansen@twl.de. Fax 06 21/505-28 90. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: www.twl.de. Weitere Auskünfte erteilen: Technische Werke Ludwigshafen AG, Industriestr. 3, Kontakt EZ-F, z. Hd. von Andreas Bach, D-Ludwigshafen. Tel. 06 21/505-27 86. E-Mail: andreas.bach@twl.de. Fax 06 21/505-21 46. URL: www.twl.de. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen. Angebote/Anträge auf Teilnahme sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2) HAUPTTÄTIGKEIT(EN) DES AUFTRAGGEBERS:
Erzeugung, Fortleitung und Abgabe von Gas und Wärme Strom Wasser. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Umbau Leitsystem-Steuerung von Siemens Simatic S5 auf Siemens Simatic S7.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Dienstleistung. Dienstleistungskategorie: Nr. 07. Hauptort der Dienstleistung: Ludwigshafen am Rhein. NUTS-Code: DEB34.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Umbau Leitsystem-Steuerung von Siemens Simatic S5 auf Siemens Simatic S7. Lieferung von Hardware-Komponenten sowie Umsetzung der Funktionen in die Steuerung.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV):
30259100 - E006, 29861200 - N025.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Nein.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Gesch?tzter Gesamtwert ohne MwSt.: 800 000 EUR.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Beginn: 15.9.2008. Ende: 31.8.2010. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen für die Auftragsausführung:
Ja. S?mtlicher Schriftverkehr/Dokumentation und Besprechungen in deutscher Sprache. Diese Forderung gilt sowohl für das Ausschreibungs- und Vergabeverfahren als auch für die Projektrealisierung und nachfolgende Serviceleistungen.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes (Steuerbehörde); Bescheinigung der Berufsgenossenschaft; Nachweis über vorschriftsm?ssige Eintragung im einschlägigen Berufs- oder Handelsregister nach Massgabe der Rechtsvorschriften des Herkunftslandes (Registerauszug darf nicht älter als 6 Monate sein).
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Erklärung, dass ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren über das Vermögen des Bewerbers nicht eröffnet worden ist und sich nicht in Liquidation befindet. Die Bewerber müssen finanziell, wirtschaftlich und selbstverständlich fachlich, technisch und logistisch in der Lage sein, den Umbau der Leitsystemsteuerung zuverlässig und fristgem?ss zu auszuführen.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Der Bewerber muss Projekte in vergleichbarer Ausführung und Grösse bereits ausgeführt haben; Referenzliste vergleichbarer Projekte ist dem Teilnahmeantrag beizufügen. Die Fertigung und Montage hat nach den einschlägigen EN- bzw. DIN-Normen, einschlägigen VDE-Bestimmungen und VDEW-Empfehlungen (oder gleichwertig) sowie den kundeneigenen Vorschriften zu erfolgen.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge:
Nein.
III.3) BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DIENSTLEISTUNGSAUFTRÄGE
III.3.1) Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten:
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren Bewerber sind bereits ausgewählt worden: Nein.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien: die nachstehenden Kriterien 1. Preis. Gewichtung: 55. 2. Referenzen. Gewichtung: 30. 3. Umbauzeit. Gewichtung: 15.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein.
IV.3.3) Bedingungen für die Aushändigung von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen:
Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Nein. IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Anträge auf Teilnahme: 9.6.2008. IV.3.5) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Anträge auf Teilnahme verfasst werden können: Deutsch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.4) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer: Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Stiftstrasse 9, D-55116 Mainz.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
9.5.2008.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen