DTAD

Ausschreibung - B 50 - FE Umgehung Grolsheim in Worms (ID:6471693)

Auftragsdaten
Titel:
B 50 - FE Umgehung Grolsheim
DTAD-ID:
6471693
Region:
67547 Worms
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.09.2011
Frist Vergabeunterlagen:
14.09.2011
Frist Angebotsabgabe:
15.09.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftraggeber:
Nachprüfungsstelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
ca. 2.500 m Länge der B 50 erneuern, d.h. AB, ABi + ATS; FSS profilieren; Bordsteinrückbau und Pflaster anpassen; Entwässerungsarbeiten, Nebenarbeiten.
Kategorien:
Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Landesbetrieb Mobilität Worms, Schönauer Straße 5, 67547 Worms, Telefon:

06214/401-740; Fax: 06241/401-600, david.laechner@lbm-worms.rlp.de

b) Öffentliche

Ausschreibung nach der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil A (VOB/A).

c) entfällt.

d) B 50 - FE Umgehung Grolsheim.

e) B 50 bei Grolsheim und Gensingen.

f) ca. 2.500 m Länge der B 50 erneuern, d.h. AB, ABi + ATS; FSS profilieren;

Bordsteinrückbau und Pflaster anpassen; Entwässerungsarbeiten,

Nebenarbeiten.

g) siehe Vergabeunterlagen.

h) entfällt.

i) Baubeginn: 26.09.2011.

Vollendung der Ausführung nach 20 Werktagen.

j) siehe Vergabeunterlagen. k siehe a).

l) Kosten für die Ausschreibungsunterlagen: 30,00 EUR, Banküberweisung unter

Angabe der Re.-Nr.: AUS2011731060, Empfänger: Landesbetrieb Mobilität Rheinland-

Pfalz, Kto.-Nr.: 7401 507 624; bei Rheinland-Pfalz-Bank Mainz, BLZ 600 501

01. Das Entgeld wird nicht erstattet. Der Einzahlungsbeleg ist der Anforderung beizufügen.

Die Ausschreibungsunterlagen werden erst nach Eingang des Nachweises

der Einzahlung versandt.

m) Frist für den Eingang der Anträge: Erhältlich bis 14.09.2011. Anschrift, an die die Anträge zu richten sind: siehe a). Versand der Aufforderung

zur Angebotsabgabe: 14.09.2011.

n) siehe q).

o) siehe a).

p) Sie sind in

deutscher Sprache abzufassen.

q) 15.09.2011, 10:00 Uhr. Bieter und ihre Bevollmächtigten.

r) Für Vertragserfüllung in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme; für

Mängelansprüche in Höhe von 3 v. H. der Abrechnungssumme.

s) Abschlagszahlungen

und Schlusszahlung nach VOB/B und ZVB/E-StB.

t) Gesamtschuldnerisch haftende

Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem Vertreter.

u) Der Bieter hat zum

Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit auf Verlangen

Angaben gemäß § 6 Abs. 3 VOB/A zu machen.

v) 23.09.2011.

w) Landesbetrieb

Mobilität Rheinland-Pfalz, Friedrich-Ebert-Ring 14-20, 56068 Koblenz.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen