DTAD

Ausschreibung - Badewasseraufbereitung in Worms (ID:4198218)

Auftragsdaten
Titel:
Badewasseraufbereitung
DTAD-ID:
4198218
Region:
67549 Worms
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
07.08.2009
Frist Angebotsabgabe:
01.09.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Metall-, Metallbauerzeugnisse, Metall-, Stahlbauarbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Elektrische, elektronische Ausrüstung
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung Nr. 59-2009

Vorhaben: Umbau Geschwister-Scholl-Schwimmbad

hier: Badewasseraufbereitung

a) Auftraggeber: Stadtverwaltung Worms;

Geb?udebewirtschaftungsbetrieb

Monsheimer Straße 41

67549 Worms

Telefon: 06241 / 853-6075, Telefax: 06241 / 853-6199

E-mail: [1]bauverwaltunq@worms.de

b) Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibung nach VOB

Vergabenummer: 59-2009

c) Art des Auftrages: Bauvertrag

d) Ausführungsort: Worms

e) Art und Umfang der Leistung:

Umbau und Sanierung des Geschwister-Scholl-Schwimmbades

in Worms.

Filteranlage: Die Filteranlage bleibt bestehen und wird nach Bedarf

Sanie-

rungsarbeiten unterzogen. Das Rohrschaltbild wird mit Antrieben für den

vollautomatischen Betrieb ausgerüstet.

Die Filteranlage wird zukünftig mit einer Filtergeschwindigkeit nach

DIN

19643 von 30m/h betrieben.

Wasserspeicher: Neuerstellung eines Wasserspeichers in PE/PP-

Plattenbauweise, ortgeschwei?t mit ca. 4,5m?. Montage im Kellerumgang.

Abwasserpuffer: Neuerstellung eines Pufferbeh?lters in PE/PP-

Plattenbauweise, ortgeschwei?t mit ca. 6 m?. Der Behälter wird

benötigt,

um eine DIN gerechte Rückspülung trotz Nutzung der vorhandenen Grund-

leitung DN 125 durchführen zu können.

Armaturen: Diverse weitere Hand + Automatikarmaturen

Rohrleitungen: Komplette Demontage der vorhandenen Stahl- /PVC-

Rohrleitungen. Erneuerung des Rohrleitungssystemes mit den Materialien

PVC-U und PVC-C.

Beckenwasserererw?rmung: Demontage des vorhandenen W?rmetau-

schers und Rohrleitungs-systeme. Neuer Plattenwärmetauscher, Prim?re-

und sekundäre Rohrleitungsanbindung, Teilstrompumpe und Meßgerät.

Maschinen: Erneuerung der Umwälzpumpe, des Sp?lluftgebl?ses. Neuin-

stallation von Teillstrom-, Me?wasserpumpe und Druckluftversorgung.

Hilfsstoffanlagen: Die vorhandenen Dosieranlagen für Flockung und Chlo-

rung werden erneuert und mit einer Dosierung für pH-Korrektur ergänzt.

Meßtechnik: Die vorhandene Meßtechnik wird so erneuert bzw. ergänzt,

daß ein vollautomatischer und badebetriebsabh?ngiger Betrieb möglich

ist.

Schalt- und Steueranlage: Schalt- und Steuerschrank gemäß Steuerbe-

schreibung für vollautomatischen Betrieb mit Touchpanel und Modem für

Fernzugriff.

Schwimmbecken: Fl?che ca. 85 m^2, Wassertiefe 1,10-1,30m

f) Aufteilung in Lose: IEI nein

Dja

g) Planungsleistungen IEI nein

Dja

h) Ausführungsfrist: Beginn: 28.10.2009

Dauer: ca. 6 Wochen

i) Anforderung der Vergabeunterlagen:

Die Anqebotsunterlaqen sind schriftlich bei der Stadtverwaltung

Worms, Bereich 6 - Planen und Bauen, Abt. 6.4 - Bauverwal-

tunq, Marktplatz 2, 67547 Worms, bis zum Ablauf der Bewer-

bunqsfrist anzufordern.

Anforderungen möglich bis zum: 19.08.2009

j) Kostenbeitrag für die Vergabeunterlagen:

Höhe des Kostenbeitrags für 2 Ausfertigungen: 60,00 EUR

Zahlungsweise: Banküberweisung

Empfänger: Stadt Worms, Abt. 6.4

Konto-Nr.: 290 Bankleitzahl: 553 500 10

Geldinstitut: Sparkasse Worms-Alzey-Ried

Kennwort: "HHSt. 60000.15000/6/59/09"

Die Vergabeunterlagen werden nur versandt, wenn

der Nachweis über die Einzahlung vorliegt und auf dem

?berweisungsbeleg der Verwendungszweck angegeben

wurde

gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen per Brief, Fax

oder

E-Mail (unter Angabe Ihrer vollständigen Firmenadresse) bei der in

Abschnitt i

genannten Stelle angefordert wurden

das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist.

Der eingezahlte Betrag wird nach Übersendung des

Leistungsverzeichnisses in keinem

Fall zurückerstattet.

k) Ende der Angebotsfrist: siehe Punkt o)

I) Angebote sind zu richten an: Anschrift siehe i)

m) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

n) Bei der Öffnung der Angebote dürfen anwesend sein:

Bieter und/oder ihre Bevollmächtigten

o) Angebotseröffnung: Dienstag, 01.09.2009, 10:30 Uhr

Zimmer 142, Rathaus Worms

p) Geforderte Sicherheiten:

Vertragserf?llungs- und M?ngelanspr?cheb?rgschaft in Höhe von

5% der Auftragssumme einschließlich der Nachträge

q) Zahlungsbedingungen: Gemäß Vergabeunterlagen

r) Rechtsform von Bietergemeinschaften:

Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

s) Geforderte Eignungsnachweise:

Für die Auftragserteilung kommen nur leistungsstarke Firmen in

Betracht, die bereits vergleichbare Leistungen mit Erfolg ausge-

f?hrt haben. Der Auftraggeber behält sich vor, weitere Nachweise

der Eignung gemäß ? 8 Nr. 3 VOB/A zu fordern.

t) Die Zuschlags- und Bindefrist endet am: 01.10.2009

u) Nebenangebote: IEI zugelassen Kl nur mit Hauptangebot zugelassen

OS nicht zugelassen

Auskunft erteilt: Anschrift siehe a)

Nachprüfungsstelle:

Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion, Willy-Brandt-Platz 3,

54290 Trier.

Worms, den 30.07.2009

Stadtverwaltung Worms

B?ttler

Bürgermeister

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen