DTAD

Ausschreibung - Bau, Lieferung und Montage eines 50 t-Zweitr?ger- Br?ckenkrans in Koblenz (ID:5658454)

Auftragsdaten
Titel:
Bau, Lieferung und Montage eines 50 t-Zweitr?ger- Br?ckenkrans
DTAD-ID:
5658454
Region:
56070 Koblenz
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
25.11.2010
Frist Vergabeunterlagen:
16.12.2010
Frist Angebotsabgabe:
16.12.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Metall-, Metallbauerzeugnisse, Metall-, Stahlbauarbeiten, Baumaschinen, LKW, Kraftfahrzeuge für den Gütertransport
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

WSV.de

Nationale Bekanntmachung für eine öffentliche Ausschreibung

gemäß ? 12 (1) Nr. 2 VOB/A (unterhalb des EG-Schwellenwertes)

Bau und Lieferung 501 Zweitr?ger- Brückenkran

a) Wasser- und Schifffahrtsamt Koblenz

Schartwiesenweg 4

56070 Koblenz

Telefon-Nr. 0261 9819-0

Telefax 02619819 3155

Mail: WSA- Koblenz@wsv.bund.de

b) öffentliche Ausschreibung nach der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil A (VOB/A)

c) keine Vergabe auf elektronischem Wege

d) Bau, Lieferung und Montage eines 50 t-Zweitr?ger- Br?ckenkrans für den Aus- und Einbau von Schleusenuntertoren an der Mosel

e) Schleuse Fankel, 56814 Fankel

f) Technische Bearbeitung

Bau des Zweitr?ger- Br?ckenkrans im Werk des AN Anlieferung der Bauteile Montage Kran für die Abnahme einschließlich Bereitstellung Pr?fgewichte Demontage Kran und Einlagerung der Bauteile

g) Mit dem Zweitr?ger- Brückenkran sollen Schleusen- Untert?rfl?gel aus- und eingebaut werden. Für einen Einsatzfall an einer Schleuse müssen die Bauteile des Zweitr?ger- Br?ckenkrans von einem Lagerplatz zur entsprechenden Schleuse transportiert, aufgebaut und der Kran in Betrieb genommen und nach Beendigung des Einsatzes wieder r?ckgebaut und eingelagert werden.

h) Eine losweise Vergabe erfolgt nicht

i) Der Aufbau und die Abnahme des Zweitr?ger- Br?ckenkrans muss in der Schleusensperre an der Mosel in der Zeit vom 24. Mai bis 31. Mai 2011 erfolgen.

j) Nebenangebote sind nach ? 8 Absatz 2 Nummer 3 in Verbindung mit einem Hauptangebot zugelassen.

k) Die Verdingungsunterlagen können beim

Wasser- und Schifffahrtsamt Koblenz

Schartwiesenweg 4

56070 Koblenz

angefordert und eingesehen werden.

l) Die den Verdingungsunterlagen zugehörigen Zeichnungen werden auf Wunsch als pdf- Datei auf CD übersandt. Für die Übersendung der Verdingungsunterlagen mit einer Daten- CD der Zeichnungen ist ein Entgelt in Höhe von 13,00 EUR zu entrichten. Bei Anforderung der Verdingungsunterlagen mit Zeichnungen in

Papierform ist ein Entgelt in Höhe von 20,00 EUR zu entrichten.

Zahlungen für die Verdingungsunterlagen sind zu richten an die:

Bundeskasse Trier

Deutsche Bundesbank Filiale Saarbrücken

Konto-Nr.: 59 001 020

BLZ: 590 000 00

Mit dem Vermerk

"150 3185 2990 BEW 03004952

Bau und Lieferung 501- Zweitr?ger- Brückenkran

Die Einzahlung ist mit der Anforderung der Verdingungsunterlagen nachzuweisen. Der Betrag wird nicht erstattet.

n) Die Angebote können bis zum 16.12.2010, 10:00 Uhr eingereicht werden.

o) Wasser- und Schifffahrtsamt Koblenz

Schartwiesenweg 4

56070 Koblenz

p) Die Angebote sind in deutscher Sprache abzufassen.

q) Die Eröffnung der Angebote findet statt am 16.12.2010, 10:00

im Wasser- und Schifffahrtsamt Koblenz

Schartwiesenweg 4

56070 Koblenz

An der Eröffnung dürfen Bieter oder deren Bevollmächtigte teilnehmen.

r) Als Sicherheit für die Vertragserfüllung wird eine Bürgschaft in Höhe von 5 v.H. der Nettoauftragssumme gefordert.

s) Zahlungen werden gemäß den Angaben in den Verdingungsunterlagen geleistet.

t) Wird der Zuschlag an eine Bietergemeinschaft erteilt, ist diese in die Rechtsform einer gesamtschuldnerisch haftenden Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem Vertreter zu überführen.

u) Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit mit der Abgabe seines Angebotes Angaben gemäß ? 6 Abs.3 Nr.3 VOB/A zu machen über:

a) Die Ausführung von Leistungen in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar ist.

b) Referenzen über vergleichbare Leistungen

c) das für die Leitung und Aufsicht vorgesehene technische Personal

d) Eignungsnachweis zum Schweißen von Stahlbauten nach DIN 18800-7- Klasse E

v) Die Zuschlags- und Bindefrist endet am 30.12.2010

w) Zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen kann sich der Bewerber oder Bieter an die Wasser- und Schifffahrtsdirektion Südwest Vergabeprüfstelle

Postfach 31 01 60

55062 Mainz

Telefon: 06131/979-0

Telefax: 06131/979-155

wenden.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen