DTAD

Ausschreibung - Bau einer Geh- und Radwegbrücke in Mörnsheim (ID:10994858)

Übersicht
DTAD-ID:
10994858
Region:
91804 Mörnsheim
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bitumen, Asphalt, Brückenbauarbeiten, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
3-Feldbrücke mit den Lichtweiten LW/LH = 18,05 + 24,08 + 18,09/2,30 m Kreuzungswinkel mit der Altmühl: 83,86 gon Gesamtbreite = 3,70 m Breite zwischen den Geländern = 3 m Konstruktionsart:...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
24.07.2015
Frist Vergabeunterlagen:
27.07.2015
Frist Angebotsabgabe:
11.08.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Markt Mörnsheim, Kastnerplatz 1, 91804
Mörnsheim, Ausschreibende Stelle: Landratsamt
Eichstätt - Tiefbauverwaltung, Residenzplatz 2,
85072 Eichstätt, Telefon: 0 84 21/70-2 82, Fax: 0 84 21/ 70-3 86

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Der Markt Mörnsheim beabsichtigt den Bau einer Geh- und
Radwegbrücke über die Altmühl mit Lückenschluss
des Altmühlradweges an der St 2230 am östlichen
Ortsrand von Altendorf.
Wesentliche Leistungen:
3-Feldbrücke mit den Lichtweiten
LW/LH = 18,05 + 24,08 + 18,09/2,30 m
Kreuzungswinkel mit der Altmühl: 83,86 gon
Gesamtbreite = 3,70 m
Breite zwischen den Geländern = 3 m
Konstruktionsart: Stahlbetonbrücke mit Ortbetonplatte
auf Fertigteilträgern, Widerlager und Flügelmauern in
Stahlbeton (Sondervorschläge sind zugelassen)
Gründung: Widerlager auf Stahlbetonbohrpfählen
(Sondervorschläge sind zugelassen)
Brückenklasse: Nach Eurocode 1, Teil 2 (Eurocodes
DIN EN-1991-2, Brückenklasse 30/60 Mp)

Erfüllungsort:
Ort der Ausführung: Altendorf, Markt Mörnsheim

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
Nebenangebote sind für das Brückenbauwerk zugelassen.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
bei der Vergabestelle
Termin für Anforderungen: 27. Juli 2015
Die Verdingungsunterlagen können bei der unter
genannten Vergabestelle eingesehen werden.
Das Leistungsverzeichnis einschließlich Datenträger
kann schriftlich oder als
Download unter www.staatsanzeiger-eservices.de angefordert
werden.
Entgelt für Vergabeunterlagen: Teilnehmer am SOL
Vergabesystem können die Vergabeunterlagen unter
www.staatsanzeiger-eservices.de einsehen und downloaden.
Für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform
gilt: Banküberweisung:
Gewerk: Geh- und Radwegbrücke ü. d. A.: 40 j
Empfänger: Landratsamt Eichstätt
Geldinstitut: HypoVereinsbank München
IBAN: DE60 7002 0270 0665 8145 30
BIC-Code: HYVEDEMMXXX
Verwendungszweck: G2420-2, 2015/14-PN 13-080
Geh- und Radwegbrücke über die Altmühl
Fehlt der Verwendungszweck auf Ihrer Überweisung,
so kann die Zahlung nicht zugeordnet werden und Sie
erhalten keine Unterlagen.
Die Vergabeunterlagen können nur versendet werden,
wenn
auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben
wurde,
gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen
per Brief oder E-Mail unter Angabe der vollständigen
Firmenadresse sowie Telefon- und Faxnummer
bei der genannten Stelle angefordert
wurden,
das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen
ist.
Der Unkostenbeitrag wird nicht zurückerstattet.
Das Entgelt für die Vergabeunterlagen entfällt für Teilnehmer
am SOL Vergabesystem.

Termine & Fristen
Unterlagen:
27.07.2015

Angebotsfrist:
Die Angebote müssen bis zum Eröffnungstermin bei der Tiefbauverwaltung des Landratsamtes Eichstätt,
Residenzplatz 2, 85072 Eichstätt, eingehen oder
dort Zimmer Nr. 242 von Bietern oder ihren Bevollmächtigten
abgegeben werden.
11. August 2015, 11 Uhr

Ausführungsfrist:
Baubeginn: 14. September 2015
Baufertigstellung: Bis Mitte Juli 2016

Bindefrist:
Die Zuschlags- und Bindefrist endet am 10. September 2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe 5 %, Gewährleistungsbürgschaft
in Höhe 3 % der Auftragssumme
einschließlich aller Nachträge

Zahlung:
Zahlungsbedingungen gemäß Verdingungsunterlagen

Zuschlagskriterien:
Der Zuschlag wird auf das Angebot erteilt, das unter
Berücksichtigung aller technischen und wirtschaftlichen
Gesichtspunkte als das annehmbarste erscheint.

Geforderte Nachweise:
Die Bewerber müssen innerhalb der letzten drei Jahre
Arbeiten gleichen Umfanges und gleichen technischen
Schwierigkeitsgrades mit Erfolg ausgeführt haben. Ein
Nachweis hierüber ist vorzulegen.
Vorzulegen sind daneben eine Zusammenstellung der
derzeitigen Aufträge, ein Nachweis neuesten Datums
über die Zugehörigkeit zur entsprechenden. Fachsparte
bei der HWK bzw. IHK und eine Freistellungsbescheinigung
des zuständigen Finanzamtes.

Besondere Bedingungen:
Gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft
mit bevollmächtigten Vertretern

Sonstiges
Nachprüfungsbehörde: Regierung von Oberbayern,
Maximilianstraße 39, 80538 München

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen