DTAD

Ausschreibung - Bau einer Klärschlammvererdungsanlage in Beselich (ID:6109804)

Auftragsdaten
Titel:
Bau einer Klärschlammvererdungsanlage
DTAD-ID:
6109804
Region:
65614 Beselich
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
28.04.2011
Frist Angebotsabgabe:
31.05.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Los 1: Bau- und Ausrüstungsarbeiten, i.W. bestehend aus: ca. 4.000 cbm Erdaushub; ca. 1.650 qm Vererdungsbeet mit Abdichtung aus PE-Folie, einschl. Unterbau, Drainagen, Filterkörper mit Filtratwasserableitung und Bepflanzung; ca. 225 m Beschickung...
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Metall-, Stahlbauarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Landschaftsgärtnerische Arbeiten, Installation von Zäunen, Geländern, Sicherheitseinrichtungen, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Projekt: Bau einer Klärschlammvererdungsanlage auf der Kläranlage Schupbach.

Auftraggeber: Abwasserverband Christianshütte, Schiede 43, 65549 Limburg.

Planung und Bauleitung: Ingenieurgesellschaft Dr. Siekmann + Partner

mbH, Segbachstraße 9, 56743 Thür, Tel.: 0 26 52 / 93 98 - 0, Fax: 0 26 52 / 93 98

- 10, eMail: info-mendig@siekmann-ingenieure.de. Vergabeverfahren: Öffentliche

Ausschreibung. Ort der Ausführung: 65614 Schupbach, Gemeinde Beselich,

Kläranlage Schupbach, Christians-Hüttenweg. Art und Umfang der Leistung: Los

1: Bau- und Ausrüstungsarbeiten, i.W. bestehend aus: ca. 4.000 cbm Erdaushub;

ca. 1.650 qm Vererdungsbeet mit Abdichtung aus PE-Folie, einschl. Unterbau,

Drainagen, Filterkörper mit Filtratwasserableitung und Bepflanzung; ca. 225 m

Beschickungsleitungen aus Edelstahl, DN 80; ca. 600 m geschlossene Rohrleitungen

DN 100 - 250, PE-80; ca. 110 m Zaunanlage incl. Toranlage; 1 St. Filtratwasserpumpwerk

als Fertigteilbauwerk, einschl. Verrohrung; 1 St. Filtratwasserzählschacht

als Fertigteilbauwerk; ca. 750 qm Befestigung mit wassergebundenen

Decken und Betonpflaster. Ausführungszeitraum: Juni - Oktober 2011. Vergabeunterlagen:

Das Leistungsverzeichnis mit den zugehörigen Verdingungsunterlagen

kann ab dem 02.05.2011 gegen Vorlage eines Einzahlungsbelegs bei der

Ingenieurgesellschaft Dr. Siekmann + Partner mbH, Thür, angefordert werden.

Die Schutzgebühr beträgt - Los 1: 90,00 EUR je Doppelblankett. Einzahlungen

werden erbeten auf folgendes Konto: Volksbank Rhein-Ahr-Eifel eG, BLZ : 577

615 91, Kto.-Nr : 106 2300 00. In der obengenannten Schutzgebühr ist jeweils ein

Datenträger (CD), mit den Ausschreibungsunterlagen im GAEB-Format, DA 83,

sowie den Planunterlagen enthalten. Technische Unterlagen können nach vorheriger

telefonischer Vereinbarung bei der Ingenieurgesellschaft Dr. Siekmann +

Partner mbH, Thür eingesehen werden. Submissionstermin: Angebote sind im

verschlossenen Umschlag und entsprechend gekennzeichnet bis zum Eröffnungstermin

am 31.05.2011 um 10:00 Uhr bei der Kreisverwaltung Limburg-

Weilburg, Raum: Westerwald , OG, Altbau, Schiede 43, 65549 Limburg abzugeben.

Die Bieter sind zum Eröffnungstermin zugelassen. Zahlungen: Die Zahlungsbedingungen

richten sich nach § 16 VOB/B. Sicherheitsleistungen - Vertragserfüllungsbürgschaft

: 5 %, Mängelansprüche - Bürgschaft : 3 %. Zuschlags- und

Bindefrist: 28.06.2011. Eignung des Bieters: Es wird darauf aufmerksam gemacht,

dass nur solche Firmen zum Wettbewerb zugelassen werden, die derartige Arbeiten

bereits nach Art und Umfang zur Zufriedenheit des Auftraggebers ordnungsgemäß

ausgeführt haben. Der Nachweis ist dem Anforderungsschreiben anhand

zu benennender Referenzen beizufügen. Weiterhin ist die Leistungsfähigkeit anhand

von Angaben über die Personalstärke und die technische Ausstattung des

Unternehmens zu belegen. Sonstige Angaben - Stelle an die sich der Bieter zur

Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen wenden kann:

Regierungspräsidium Gießen, Abt. III, VOB-Stelle, 35338 Gießen.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen