DTAD

Ausschreibung - Bau von Altersheimen in Dahn (ID:6812153)

Auftragsdaten
Titel:
Bau von Altersheimen
DTAD-ID:
6812153
Region:
66994 Dahn
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
11.01.2012
Frist Vergabeunterlagen:
25.01.2012
Frist Angebotsabgabe:
17.02.2012
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Umnutzung ehem. Krankenhaus in Senioren- und Pflegezentrum Dahn und Umnutzung ehem. Schwesternheim. Los 1 - Rohbauarbeiten Umbau ehem. Schwesternheim mit Teilabbruch und Gerüstbauarbeiten, Los 2 - Entkernungsarbeiten Gebäude ehem. Schwesternheim. Hinweis: die unter II.3) angegebenen Vertragslaufzeiten beziehen sich lediglich auf die reinen Bautätigkeiten und Montagen auf der Baustelle. Notwendige Vorlaufzeiten für Planungsvorbereitungen und werkseitige Arbeiten sind nach Erfordernis zeitlich voranzusetzen.
Kategorien:
Sonstige Bauleistungen im Hochbau
CPV-Codes:
Bau von Altersheimen , Bau von Pflegeheimen , Bauarbeiten für Gebäude im Gesundheitswesen
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  8874-2012

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag Richtlinie 2004/18/EG
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
PRO.objekt GmbH & Co. KG
Windstraße 13
Kontaktstelle(n): m+s Architekten, Kantstr. 1, 66953 Pirmasens
Zu Händen von: Markus Müller
66953 Pirmasens
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 63315167-0
E-Mail: mueller@ms-architekten.de
Fax: +49 63315167-22
Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: die oben genannten Kontaktstellen Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Sonstige: Privater Investor, der aufgrund Abschluss eines "Städtebaulichen Vertrages" öffentlich ausschreibt.
I.3) Haupttätigkeit(en)
Sonstige: Privater Investor
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Umnutzung ehem. Krankenhaus in Senioren- und Pflegezentrum Dahn und Umnutzung ehem. Schwesternheim.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Bauauftrag Ausführung Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Ehem. Krankenhaus und Schwesternheim, Hauensteiner Straße 17, D-66994 Dahn, DEUTSCHLAND. NUTS-Code DEB3K
II.1.3) Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum
dynamischen Beschaffungssystem (DBS) Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Los 1 - Rohbauarbeiten Umbau ehem. Schwesternheim mit Teilabbruch und Gerüstbauarbeiten, Los 2 - Entkernungsarbeiten Gebäude ehem. Schwesternheim. Hinweis: die unter II.3) angegebenen Vertragslaufzeiten beziehen sich lediglich auf die reinen Bautätigkeiten und Montagen auf der Baustelle. Notwendige Vorlaufzeiten für Planungsvorbereitungen und werkseitige Arbeiten sind nach Erfordernis zeitlich voranzusetzen.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45215212, 45215213, 45215100
II.1.7) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
II.1.8) Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja Angebote sind möglich für ein oder mehrere Lose
II.1.9) Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2) Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Los 1 - Rohbauarbeiten Umbau ehem. Schwesternheim mit Teilabbruch und Gerüstbauarbeiten: — ca. 50 m Abbruch und Entsorgung Entwässerungskanalleitungen, — ca. 1 600 m2 Arbeits- und Schutzgerüste (abschnittsweise Aufstellung) als Fassadengerüste, — ca. 30 m2 Stahlbeton-Treppenlaufplatten, — ca. 15 m3 Ortbeton für Fundamente und Bodenplatten, — ca. 20 m2 Abbruch Stahlbetondecken in Teilbereichen inkl. Entsorgung, — ca. 10 m3 Abbruch sonstiger Betonbauteile inkl. Entsorgung, — ca. 15 m3 Herstellung Türöffnungen in tragenden Mauerwerkswänden durch Abbruch inkl. Entsorgung, — ca. 60 m3 Abbruch von tragenden Innen- und Außenwänden in Teilflächen inkl. Entsorgung, — ca. 120 m3 Erdauhub für Kanalgräben und Fundamente, — ca. 270 m Verlegung Entwässerungskanalleitungen im Außenbereich, — ca. 140 m2 Abdichtung erdberührter Wände inkl. Perimeterdämmplatten, — ca. 25 m3 Ausmauerungen von ehem. Wandöffnungen, — ca. 165 m Abbruch Flachdachattika inkl. Entsorgung, — ca. 550 m2 Abbruch Flachdachaufbau mit bituminösen Abdichtungsbahnen und Kiesschicht inkl. Entsorgung, — ca. 550 m2 Abbruch Flachdachdämmung aus KMF-Dämmplatten (schadstoffbelastet) inkl. Entsorgung, — ca. 100 m2 Abbruch Terrassenüberdachung aus Stahlkonstruktionen inkl. Entsorgung. Los 2 - Entkernungsarbeiten Gebäude ehem. Schwesternheim: — ca. 60 m2 Abbruch Asbestzementplatten inkl. Entsorgung, — ca. 165 m2 Abbruch nichtragende Innnewände bis Wanddicken 15 cm inkl. Entsorgung, — ca. 225 m2 Abbruch Wandputze inkl. Entsorgung, — ca. 560 m2 Abbruch Keramische Wandbeläge (Fliesen) inkl. Entsorgung, — ca. 100 m2 Abbruch Abgehängte Metallpaneeldecken inkl. Entsorgung, — ca. 160 m2 Abbruch Keramische Bodenbeläge inkl. Entsorgung, — ca. 1 360 m2 Abbruch Elastische Bodenbeläge aus PVC inkl. Entsorgung, — ca. 1 550 m2 Abbruch Zementestrich (schwimmend) inkl. Entsorgung, — ca. 90 St Abbruch Innentüren mit Stahlzargen inkl. Entsorgung, — ca. 1 100 m2 Abbruch Abgehängte GK-Decken inkl. Entsorgung, — ca. 1 000 m Abbruch Rohrleitungen mit Isolierungen inkl. Entsorgung, — ca. 250 m2 Abbruch Abgehängte Rasterdecken aus KMF-Platten (schadstoffbelastet) inkl. Entsorgung, — ca. 100 St Abbruch Sanitärobjekte inkl. Entsorgung.
II.2.2) Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.3) Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.3) Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Beginn 2.4.2012. Abschluss 13.7.2012

Angaben zu den Losen

Los-Nr: 1

Bezeichnung: Rohbauarbeiten Umbau ehem. Schwesternheim mit Teilabbruch und

Gerüstbauarbeiten.

1) Kurze Beschreibung

— ca. 50 m Abbruch und Entsorgung Entwässerungskanalleitungen,
— ca. 1 600 m2 Arbeits- und Schutzgerüste (abschnittsweise Aufstellung)
als Fassadengerüste,
— ca. 30 m2 Stahlbeton-Treppenlaufplatten,
— ca. 15 m3 Ortbeton für Fundamente und Bodenplatten,
— ca. 20 m2 Abbruch Stahlbetondecken in Teilbereichen inkl. Entsorgung,
— ca. 10 m3 Abbruch sonstiger Betonbauteile inkl. Entsorgung,
— ca. 15 m3 Herstellung Türöffnungen in tragenden Mauerwerkswänden durch
Abbruch inkl. Entsorgung,
— ca. 60 m3 Abbruch von tragenden Innen- und Außenwänden in Teilflächen
inkl. Entsorgung,
— ca. 120 m3 Erdauhub für Kanalgräben und Fundamente,
— ca. 270 m Verlegung Entwässerungskanalleitungen im Außenbereich,
— ca. 140 m2 Abdichtung erdberührter Wände inkl. Perimeterdämmplatten,
— ca. 25 m3 Ausmauerungen von ehem. Wandöffnungen,
— ca. 165 m Abbruch Flachdachattika inkl. Entsorgung,
— ca. 550 m2 Abbruch Flachdachaufbau mit bituminösen Abdichtungsbahnen und
Kiesschicht inkl. Entsorgung,
— ca. 550 m2 Abbruch Flachdachdämmung aus KMF-Dämmplatten
(schadstoffbelastet) inkl. Entsorgung,
— ca. 100 m2 Abbruch Terrassenüberdachung aus Stahlkonstruktionen inkl.
Entsorgung.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

45215212, 45215213

3) Menge oder Umfang

Siehe Kurzbeschreibung.

4) Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des

Auftrags
Beginn 2.4.2012. Abschluss 13.7.2012

5) Zusätzliche Angaben zu den Losen

Hinweis: die unter 4) angegebenen Vertragslaufzeiten beziehen sich
lediglich auf die reinen Bautätigkeiten und Montagen auf der Baustelle.
Notwendige Vorlaufzeiten für Planungsvorbereitungen und werkseitige
Arbeiten sind nach Erfordernis zeitlich voranzusetzen.

Los-Nr: 2

Bezeichnung: Entkernungsarbeiten Gebäude ehem. Schwesternheim.


1) Kurze Beschreibung

— ca. 60 m2 Abbruch Asbestzementplatten inkl. Entsorgung,
— ca. 165 m2 Abbruch nichtragende Innnewände bis Wanddicken 15 cm inkl.
Entsorgung,
— ca. 225 m2 Abbruch Wandputze inkl. Entsorgung,
— ca. 560 m2 Abbruch Keramische Wandbeläge (Fliesen) inkl. Entsorgung,
— ca. 100 m2 Abbruch Abgehängte Metallpaneeldecken inkl. Entsorgung,
— ca. 160 m2 Abbruch Keramische Bodenbeläge inkl. Entsorgung,
— ca. 1360 m2 Abbruch Elastische Bodenbeläge aus PVC inkl. Entsorgung,
— ca. 1 550 m2 Abbruch Zementestrich (schwimmend) inkl. Entsorgung,
— ca. 90 St Abbruch Innentüren mit Stahlzargen inkl. Entsorgung,
— ca. 1 100 m2 Abbruch Abgehängte GK-Decken inkl. Entsorgung,
— ca. 1 000 m Abbruch Rohrleitungen mit Isolierungen inkl. Entsorgung,
— ca. 250 m2 Abbruch Abgehängte Rasterdecken aus KMF-Platten
(schadstoffbelastet) inkl. Entsorgung,
— ca. 100 St Abbruch Sanitärobjekte inkl. Entsorgung.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

45215212, 45215213

3) Menge oder Umfang

Siehe Kurzbeschreibung.

4) Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des

Auftrags
Beginn 2.4.2012. Abschluss 11.5.2012

5) Zusätzliche Angaben zu den Losen

Hinweis: die unter 4) angegebenen Vertragslaufzeiten beziehen sich
lediglich auf die reinen Bautätigkeiten und Montagen auf der Baustelle.
Notwendige Vorlaufzeiten für Planungsvorbereitungen und werkseitige
Arbeiten sind nach Erfordernis zeitlich voranzusetzen.
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1) Bedingungen für den Auftrag
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Vertragserfüllungsbürgschaft über 5 % der Brutto-Auftragssumme. Mängelansprüchebürgschaft für die Dauer der Gewährleistungsfrist (4 Jahre) über 5 % der geprüften Brutto-Schlussrechnungssumme abzgl. der evtl. erbrachten statisch unrelevanten Abbruchleistungen.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften: Siehe Vergabeunterlagen.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben
wird: Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen
Für die Ausführung des Auftrags gelten besondere Bedingungen: nein
III.2) Teilnahmebedingungen
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Nachweise nach § 6 und § 6a nach VOB Teil A.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Nachweise nach § 6 und § 6a nach VOB Teil A.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Nachweise nach § 6 und § 6a nach VOB Teil A.
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Offen
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme:
25.1.2012 - 13:00 Kostenpflichtige Unterlagen: ja Preis: 60,00 EUR Zahlungsbedingungen und -weise: Überweisung auf Bankkonto. Kto-Inh.: m+s Architekten GmbH, Kto-Nr.: 1004283011, BLZ: 54290000 (VR-Bank Pirmasens), Verwendungszweck: UKS-Dahn Lose 4-5, IBAN: DE 82542900001004283011, BIC: GENO DE 61 PS1, Eine Versendung der Ausschreibungsunterlagen erfolgt erst nach Zahlungseingang. Das Entgelt wird in keinem Fall zurückerstattet.
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
17.2.2012 - 13:00
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots
in Tagen: 60 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 22.2.2012 - 14:00 Ort: Verbandsgemeindeverwaltung Dahner Felsenland, Schulstraße 29, D-66994 Dahn, DEUTSCHLAND, Bürgersaal im 1.OG. Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: ja Weitere Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren: Bieter und ihre Bevollmächtigten.
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland-Pfalz Stiftsstraße 9 55116 Mainz DEUTSCHLAND E-Mail: vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de Telefon: +49 6131-165240 Internet-Adresse: http://www.mwvlw.rlp.de Fax: +49 6131-162113
VI.4.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt Vergabekammer Rheinland-Pfalz Stiftsstraße 9 55116 Mainz DEUTSCHLAND E-Mail: vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de Telefon: +49 6131-165240 Internet-Adresse: http://www.mwvlw.rlp.de Fax: +49 6131-162113
VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
6.1.2012
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen