DTAD

Ausschreibung - Bau von Bibliotheken in München (ID:10873363)

Übersicht
DTAD-ID:
10873363
Region:
80539 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Fundamentierungsarbeiten, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Baustelleneinrichtung, Gerüstarbeiten
CPV-Codes:
Abbrucharbeiten , Bau von Bibliotheken , Diverse Spezialbauarbeiten , Gerüstarbeiten , Verbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Kurzbeschreibung:
Beabsichtigung der Vergabe von Leistungen: Staatliches Bauamt München 2 Universität München, Philologicum Ort der Ausführung: München, Ludwigstraße 25.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
20.06.2015
Frist Angebotsabgabe:
29.07.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Staatliches Bauamt München 2
Ludwigstraße 18
80539 München

Telefon: +49 89218110
Fax: +49 89218115099
E-Mail: vergabestelle@stbam2.bayern.de
http://www.vergabe.bayern.de

Elektronischer Zugang zu Informationen:
http://my.vergabe.bayern.de/ausschreibungen/show.html?id=114089

Elektronische Einreichung von Angeboten und Teilnahmeanträgen:
http://www.vergabe.bayern.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Fassadensicherung, Abbruch, Spezialtiefbau, 1.TBM.
Beabsichtigung der Vergabe von Leistungen:
Staatliches Bauamt München 2
Universität München, Philologicum
Ort der Ausführung:
München, Ludwigstraße 25.
LOS 1 – Fassadenstabilisierung, Gerüste
Stahlbauarbeiten
— Stahlkonstruktion aus Profilstahl (Steher, Riegel, Gurte, Knoten)_190 t
— Einzelfundamente, Stahlbeton_65 m3
Gerüstbauarbeiten
— Fassadengerüst als Modulgerüst, LK 4, Arbeits- und Schutzgerüst_4.000 m2.

CPV-Codes: 45212330

Erfüllungsort:
80539/München, Ludwigstraße 25.
Nuts-Code: DE2
Nuts-Code: DE212

Lose:
Bezeichnung: Fassadenstabilisierung, Gerüste

Kurze Beschreibung
Beabsichtigung der Vergabe von Leistungen:Staatliches Bauamt München 2Universität München, PhilologicumOrt der Ausführung:München, Ludwigstraße 25.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45262100

Menge oder Umfang
LOS 1 – Fassadenstabilisierung, GerüsteStahlbauarbeiten— Stahlkonstruktion aus Profilstahl (Steher, Riegel, Gurte, Knoten)_190 t— Einzelfundamente, Stahlbeton_65 m3Gerüstbauarbeiten— Fassadengerüst als Modulgerüst, LK 4, Arbeits- und Schutzgerüst_4.000 m2.


Bezeichnung: Abbruch-und Spezialtiefbau

Kurze Beschreibung
Beabsichtigung der Vergabe von Leistungen:Staatliches Bauamt München 2Universität München, PhilologicumOrt der Ausführung:München, Ludwigstraße 25.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45111100

Menge oder Umfang
LOS 2 – Abbruch, SpezialtiefbauAbbrucharbeiten— Gebäudeabbruch zwischen den denkmalgeschützten Fassaden, Totalabbruch.Traufhöhe ca. 19,63 m über Gelände; Firsthöhe ca. 25,76 m über Gelände; Gebäudegrundfläche ca. 1.500 m2.— Abbruch und Entsorgung des Abbruchmaterials, im Wesentlichen bestehend aus:Abbruch Dachaufbau: Ziegeldeckung, Schalung, Dämmung, Sparrenlage, Traufe Kupferblech_1.900 m2Kontrollierter Abbruch DG, Stahlbeton, Sargdeckel, Rahmen, Stützen, Wände – Festmasse_535 m3Kontrollierter Abbruch Traufgesims m. Ringbalken – Festmasse_170 m3Abbruch 5.OG bis EG, Stahlbeton, Wände, Stützen, Unterzüge, Decken – Festmasse _1.950 m3Abbruch KG, Stahlbeton, Wände, Stützen, Unterzüge, Decken – Festmasse_350 m3Abbruch Mauerwerk, Innenwände – Festmasse_850 m3— EntsorgungsmengenEntsorgung KMF – AVV 170603*_5 tEntsorgung PAK-haltige Abfälle_2 tEntsorgung Holz A-IV – AVV 170204*_60 tEntsorgung mineralischer Bauschutt Z1.2 bis DK III_4.850 tSpezialtiefbauarbeiten— DS-Unterfangung, Düsenstrahlverfahren im quartären Kies_710 m3— DS-Unterfangung, Düsenstrahlverfahren im tertiären Sand_105 m3— Berliner Verbau, Verbauträger HEB 280, HEB 320 _140 m— Berliner Verbau, Holzausfachung_85 m2— GEWI-Pfähle, Bohrung 200 mm, Gewi-Stahl 40mm, betonieren Pfähle_500 m— Anker, 3- bis 6 Litzen, Längen 11 und 19 m_56 St— Unterirdischer Abbruch, Beton, Stahlbeton_830 m3— Baugrubenaushub, Auffüllungen_2.300 m3— Baugrubenaushub, quartärer Kies_1.400 m3Entsorgung Material Z1.2_400 t— Wasserhaltung, Pumpensümpfe, Drainage- und Ringleitungen_300 m.


Zusätzliche Angaben zu den Losen
Besondere Eignungsanforderungen:— Nachweis der Sachkunde für Umgang mit KMF – Faserstäube gem. TRGS 521.
Besondere Eignungsanforderungen:— Nachweis der Sachkunde für Umgang mit KMF – Faserstäube gem. TRGS 521.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
212578-2015

Aktenzeichen:
15E0501

Vergabeunterlagen:
Die Vergabeunterlagen werden ausschließlich in elektronischer Form auf der Vergabeplattform zum Download bereitgestellt. Die Angebote sind elektronisch mit fortgeschrittener oder qualifizierter Signatur oder mit Mantelbogenverfahren (schriftlicher Mantelbogen und elektronische Angebotsdatei) abzugeben.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
29.07.2015 - 10:30 Uhr

Ausführungsfrist:
28.09.2015 - 19.05.2017

Bindefrist:
07.09.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
29.07.2015 - 10:30

Ort
Anschrift siehe Nr. I.1

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen
Bieter und ihre Bevollmächtigten.

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Sicherheit für die Vertragserfüllung ist in Höhe von 5 v.H. der Brutto-Auftragssumme (ohne Nachträge)zu leisten, sofern die Auftragssumme mindestens 250.000 Euro ohne Umsatzsteuer beträgt. Die für Mängelansprüche zu leistende Sicherheit beträgt 2 v.H. der Auftragssumme einschließlich erteilter Nachträge. Weitere Regelungen siehe Vergabeunterlagen.

Zahlung:
Zahlungsbedingungen gemäß VOB/B.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt 124-Eigenerklärungen zur Eignung nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124-Eigenerklärungen zur Eignung angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124-Eigenerklärungen zur Eignung auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Das Formblatt 124-Eigenerklärungen zur Eignung kann hier eingesehen werden http://my.vergabe.bayern.de/ausschreibungen/show.html?id=114089

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt 124-Eigenerklärungen zur Eignung nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124-Eigenerklärungen zur Eignung angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124-Eigenerklärungen zur Eignung auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Das Formblatt 124-Eigenerklärungen zur Eignung kann hier eingesehen werden http://my.vergabe.bayern.de/ausschreibungen/show.html?id=114089

Technische Leistungsfähigkeit
Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt 124-Eigenerklärungen zur Eignung nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124-Eigenerklärungen zur Eignung angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124-Eigenerklärungen zur Eignung auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Das Formblatt 124-Eigenerklärungen zur Eignung kann hier eingesehen werden http://my.vergabe.bayern.de/ausschreibungen/show.html?id=114089

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
21.03.2015
Verfahren zur Vor-Information
16.09.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen